Das Bild zeigt das Gebäude in der Bauphase (Bildrechte: Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz / Kosch)

In der neben dem Betriebsgebäude gelegenen Schleusenkammer entstand im März 2021 die Schalung und Bewehrung für die Betonquerriegel des Außen- und Mittelhauptes (Bildrechte: Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz / Kosch)

Luftwärmepumpe beheizt Hadelner Kanalschleuse in Otterndorf

Anzeige

Seit zweieinhalb Jahren wurde an der Mündung des Kanals an der neuen Hadelner Kanalschleuse in Otterndorf, einer niedersächsischen Kleinstadt an der Nordsee, gearbeitet bis im März 2021 Richtfest gefeiert wurde. Die Gesamtfertigstellung der neuen Schleuse ist für April 2022 vorgesehen. Die Wärmeversorgung des Neubaus erfolgt dann über eine Luft-Wasser-Wärmepumpe mit einer Leistung von 14 kW + 8kW per Fußbodenheizung.

Die Luftwärmepumpe wird außerhalb des Betriebsgebäudes aufgestellt und über eine erdverlegte Nahwärmeleitung bis in das Gebäude geführt. Zwischen dem Heizverteilsystem und der Wärmepumpe wird ein Pufferspeicher von 250 l installiert. Der Pufferspeicher besitzt einen innenliegenden Rohrwärmetauscher, an den der Wärmepumpenkreislauf angeschlossen wird. Auf diese Weise stehen dem Heizungskreislauf 250 Liter als Wärmezwischenspeicher zur Verfügung.

Bei Unterschreitung einer Grenztemperatur, beginnt die Wärmepumpe mit der Versorgung des Betriebsgebäudes mit Wärmeenergie. Bei Überschreitung einer Grenztemperatur schaltet sich die Wärmepumpe ab. Die Wärmepumpe wird über die Außentemperatur geregelt. In der Übergangszeit erbringt die Wärmepumpe eine Vor- und Rücklauftemperatur von 35/25°C. Wird eine Grenztemperatur unterschritten, stellt die Wärmepumpe eine Vor- und Rücklauftemperatur von 45/35°C bereit.

Die Hadelner Kanalschleuse wurde 1854 sowohl für die Entwässerung des Hadelner Kanals, als auch für die Binnenschifffahrt zwischen Elbe und Weser gebaut. Die Bestickhöhe des Elbdeiches lag seinerzeit auf NN +6,60 m. Das alte Bauwerk ruht auf einer Holzpfahlgründung, die heute und auch in den kommenden Jahren erforderlichen Abmessungen des Deiches sowohl in den Längenabmessungen der Böschungen als auch in der Höhe nicht verkraften kann.

1968 wurde eine binnenseitig anschließende Spundwandkammerschleuse errichtet. 1985 wurden die Deiche im Bereich der Kanalschleuse auf NN +7,73 m entsprechend den Erkenntnissen der Sturmfluten von 1962 und 1976 erhöht. Die Aufhöhung im Bereich der Schleuse von NN +6,60 m auf NN +7,73 m musste schon 1985 durch eine Betonbrücke, die eigene Fundamentpfähle links und rechts des Schleusenkörpers erhielt, erfolgen.

Im Bereich der Hadelner Kanalschleuse hat der Hauptdeich ein Unterbestick von rd. 1,00 m. Der Neubau der Hadelner Kanalschleuse ist daher hauptsächlich eine dringliche Küstenschutzmaßnahme zur Herstellung des aktuellen Küstenschutzniveaus.

Steckbrief
Projektnummer:
2602
Objekt:
Verwaltungs-/ Schleusengebäude
Ort:
Otterndorf
Elektrische Leistung:
22,00 kW
Baujahr:
2022
Quelle:
Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz


Bilder

Finden Sie jetzt gezielt die besten
Projekt-Beispiele in Deutschland.


Weitere Projekte

Hier sehen Sie ein Gebäude

Wohnhäuser in Büsum mit Sole-Wasser-Wärmepumpen ausgerüstet

Zwei Mehrfamilienhäuser in Büsum wurden mit klimaschonender Technik ausgestattet. Bei der Heizwärmeerzeugung wirken sich zwei Sole/Wasser-Wärmepumpen...

25761 Büsum

Mehr erfahren

Wärmepumpe unterstützt Versorgungsnetz in Wacken

Die Gemeinde Wacken strebt nach Umweltschutz und regionaler Energieversorgung - Grund genug, ein klimafreundliches Wärmenetz für das Neubaugebiet zu...

25596 Wacken

Mehr erfahren

Stade-Riensförde: Feuerwehrhaus Zug 2 löscht mit Wärmepumpe

Der Neubau des Feuerwehrhauses des Zug 2 in Stade wird nachhaltig mit einer Wärmepumpe beheizt. Der Neubau hat eine Größe von 1.200 m2. Neben der...

21680 Stade-Riensförde

Mehr erfahren
Hie sehen Sie ein Bild der RKiSH-Rettungswache in Uetersen

RKiSH-Rettungswache Uetersen heizt mit Wärmepumpe

Die neue RKiSH-Rettungswache in Uetersen setzt bei der Wahl der Gebäudetechnik auf eine nachhaltige Wärmepumpe. Der für diese und das Gebäude benötigte...

25436 Uetersen

Mehr erfahren
Der Einfamilienhaus-Neubau in Harsefeld wird über eine PVT-Kollektor-Anlage auf dem Dach und einer Wärmepumpe im Erdgeschoss beheizt und gekühlt. (Foto: Fraunhofer ISE)

Einfamilienhaus: PVT-Wärmepumpe statt Luft- oder Erdwärme

Beim Neubau eines Einfamilienhauses in Harsefeld entschied sich der Bauherr für eine Wärmepumpen-Heizung mit speziellen Photovoltaik-Thermie-Kollektoren,...

21698 Harsefeld

Mehr erfahren
Die "Smart City" in Harsefeld wird u.a. mit modernster Wärmepumpentechnik versorgt. (Grafik: Viebrockhaus)

Smart City in Harsefeld: KfW-Effizienzhäuser 40 Plus mit Wärmepumpen und PV

In der Viebrockhaus Smart City in Harsefeld bei Stade werden 19 Einfamilienhäuser CO2-neutral gebaut, als energiesparende KfW-Effizienzhäuser 40 Plus...

21698 Harsefeld

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die neue Rettungswache in Kellinghusen

Wärmepumpen-Einsatz in der neuen Rettungswache in Kellinghusen

Die im Dezember 2017 in Betrieb gegangene Rettungswache in Kellinghusen konnte nach acht Monaten Bauzeit in Betrieb genommen werden. Das 360 m2 große...

25548 Kellinghusen

Mehr erfahren
Das Bild zeigt ein Bungalow.

Luftwärmepumpe im verklinkerten Massivbungalow in Pinneberg

Vor den Toren Hamburgs, in Pinnerg, erbaute die HausCompagnie GmbH im Jahr 2018 einen verklinkerten Massivbungalow für eine vier-köpfige Familie....

25421 Pinneberg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Wärmepumpe des Ummelbads in Hepstedt

Luftwärmepumpe beheizt Ummelbad Hepstedt

Seit dem Jahr 2010 wird das Wasser im Ummelbad durch eine nachhaltige Luft-Wärmepumpe beheizt. Mit der Wärmepumpe wird sowohl das große Becken für...

27412 Hepstedt

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Reihenhäuser in Blankenese

Blankenese: Neue Reihenhäuser heizen mit Eisspeicher

Ein Mehrfamilienhaus mit 39 Wohneinheiten in Hamburg-Blankenese wird mittels einer Wärmepumpe und einem Eisspeicher beheizt. Das Gebäude wurde in...

22587 Hamburg-Blankenese

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Einfamilienhaus in Schwanwede

Solarstrom, Mikro-KWK und Brauchwasser-Wärmepumpe in Schwanewede

In Schwanwede wurde im Jahr 2014 ein Klinkerbau aus den 70er Jahren energetisch saniert. Dabei wurde eine Brauchwasser-Wärmepumpe, eine Solaranlage und...

28790 Schwanewede

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Innere der barclaycard Arena in Hamburg

Wärmepumpe in Hamburger barclaycard arena spart 1.000 MWh Energie

Die Hamburger Barclaycard-Arena nutzt eine Abwärme-Wärmepumpe um nachhaltig zu heizen. Diese wandelt die Abwärme der Eiskälteanlage in nutzbare Wärme um....

22525 Hamburg-Stellingen

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Energie-Plus Haus.

Erstes Einfamilienhaus mit positiver Energiebilanz in Henstedt-Ulzburg errichtet

In Henstedt-Ulzburg, Schleswig-Holstein, befindet sich das erste autarke EnergiePlus Wohnsiegel-Haus mit positiver Energiebilanz. Das bedeutet, dass das...

24558 Henstedt-Ulzburg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Mehrfamilienhaus in Hamburg-Neugraben

Wärmepumpentechnik bewährt sich in Hamburg seit 2000

In Hamburg-Neugraben wurden im Jahr 2000 zwei Wohnblöcke mit einem zentralen Wärmepumpen-System errichtet. Um einen Vergleich ziehen zu können, wurde ein...

21147 Hamburg-Neugraben

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Waermepumpe der Seniorenwohnanlage in der Lyserstraße in Hamburg

Hamburger Seniorenwohnanlage: Wärmepumpe heizt mit Wärmenetz-Rücklauf

Seit dem Jahr 2021 heizt die Seniorenwohnanlage in der Lyserstraße in Hamburg mit Rückwärme aus dem Wärmenetz. Eine Wärmepumpe wandelt diese an warmen...

22761 Hamburg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Eismeer im Hagenbecks Tierpark

Hamburger Trinkwasser kühlt Eismeer im Zoo Hagenbecks

Das Eismeer des Hagenbecks Tierpark in Hamburg nutzt die Kälte des Grundwassers. Über Wärmetauscher wird dem Grundwasser Kälte entnommen, was dann an das...

22527 Hamburg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das KfW-Effizienzhaus 40 im Hamburger Stadtteil Neugraben-Fischbek

Erstes KfW-Effizienzhaus 40 Plus Hamburgs steht in Neugraben-Fischbek

Im Stadtteil Neugraben-Fischbek steht das erste KfW-Effizienzhaus 40 Plus Hamburgs. Das Haus heizt mit einer Nibe Luft-Wasser-Wärmepumpe mit 8 Kilowatt...

21147 Hamburg-Neugraben-Fischbek

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Heimspiel des FC Teutonia Ottensen

Fußball-Club in Hamburg-Ottensen heizt mit Luftwärmepumpe

Das Clubhaus des Fußballvereines FC Teutonia Ottensen 1905 wird mit einer Luftwärmepumpe beheizt. Der Verdampfer und die Wärmepumpe sind in unmittelbarere...

22763 Hamburg-Ottensen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Foto des Gebäudes Frieda Ottensen in Hamburg

Frieda Ottensen heizt mit Wärmepumpe und Eisspeicher

Im Hamburger Stadtteil Ottensen wurde ein Hochbunker zu einem Mehrfamilienhaus mit 15 Wohneinheiten umgebaut. Als Haustechnik wurde eine...

22765 Hamburg-Ottensen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Bürogebäude im Stadtteil Hamburg-Lokstedt

Lokstedter Bürogebäude: Effizient dank Mauerziegel und Luftwärmepumpe

Im Hamburger Stadtteil Lokstedt wurde im Jahr 2019 ein Bürogebäude errichtet, was fast viermal so lang wie breit ist. Die architektonische Herausforderung...

22529 Hamburg-Lokstedt

Mehr erfahren
Hier sehen Sie den Aldi-Markt plus Wohnhaus in Hamburg Ottensen

Hamburg-Ottensen: Aldi-Markt nutzt BHKW, Power-to-Heat und Abluft-Wärmepumpen

Ein Gebäude bestehend aus 28 Wohneinheiten und einem Aldi schloss eine Baulücke in Hamburg-Ottensen. Das Gebäude wird durch eine Kombination aus einem...

22765 Hamburg-Ottensen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie den Neubau in der Palmaille in Hamburg Altona

Altonaer Palmaille: Neubau nutzt Erdwärme-Wärmepumpe

Im Jahr 2016 wurde ein Neubau in der Altonaer Palmaille fertiggestellt. Das Gebäude nutzt eine Sole-Wasser-Wärmepumpe um zu heizen und zu kühlen. Hinzu...

22767 Hamburg-Altona

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Gewächshaus Pfauenhof in Neumünster

Neumünster: Solar- und Geothermie lässt Gärtnerei Pfauenhof erblühen

In Neumünster wurde ein Gewächshaus der Gärtnerei Pfauenhof neu errichtet, welches dank Wärmepumpe, Geothermiespeicher, Solarthermie-Anlage und...

24537 Neumünster

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Bauarbeiten am Martini 44 in Hamburg-Eppendorf

Altes Bethanien Krankenhaus: Martini 44 nutzt Eisspeicher

Das Konzept „Martini 44“ auf dem Gelände des ehemaligen Bethanien Krankenhauses in Hamburg-Eppendorf wird nachhaltig durch eine Gas-Wärmepumpe beheizt....

20251 Hamburg-Eppendorf

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Doppelhaus

Hamburg-Alsterdorf: Bauhaus-Doppelhaus mit PV-Wärmepumpe

Unweit des Alsterlaufes wurde ein modernes Energieeffizienzhaus errichtet, welches seine Wärme durch Erdwärme gewinnt. Der dafür benötigte Strom wird...

22297 Hamburg-Alsterdorf

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Mehrfamilienhaus in Hamburg-Fuhlsbüttel von außen.

Wärmenetz mit Erdwärme versorgt 74 Wohneinheiten

Drei Niedrigenergie-Mehrfamilienhäuser in Hamburg-Fuhlsbüttel bilden den Kern eines eigenen Nahwärmenetzes. Das Hamburger Bauunternehmen Peter Ahrens...

22335 Hamburg-Fuhlsbüttel

Mehr erfahren

Hamburg: Erdwärme kühlt Gebäude Am Kaiserkai

Das 11.000 m2 Büro- und Verwaltungsgebäude Am Kaiserkai in der Hamburger Hafencity wird mit Erdwärme über eine Betonkernaktivierung passiv gekühlt. Im...

20457 Hamburg-Hafencity

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Hamburger Centurion Commercial Center

Hamburger Centurion Commercial Center bekommt Energie aus der Erde

Das Büro- und Geschäftshaus Centurion Commercial Center in der Hamburger HafenCity nutzt seit 2011 drei Grundwasser-Wärmepumpe mit einer Heizleistung von...

20457 Hamburg-Mitte

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Windkraftanlage auf den Elbarkaden in Hamburg

Elbarkaden heizen mit Erdsonden und einer Wärmepumpe

Die Elbarkaden in der Hamburger Hafencity werden zu 100 % mit erneuerbaren Energien versorgt. Hierfür wurden drei Windräder und eine Solaranlage auf dem...

20457 Hamburg-Altstadt

Mehr erfahren
Der Spiegel-Neubau ist das erste private Bauvorhaben, das für das „HafenCity Umweltzeichen Gold“ prae festum angemeldet und vorzertifiziert worden ist. (Foto: energie-experten.org)

Hamburg Hafencity: Wärmepumpe versorgt Spiegel-Gebäude auf der Ericusspitze

Das Hamburger Spiegel-Gebäude an der Ericusspitze nutzt Geothermie über 70 Erdsonden und 110 Energiepfähle. Raumwärme wird im Sommer in den Boden...

20457 Hamburg Hafencity

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Bürogebäude

Campus Hamburg heizt und kühlt mit Luft-Wasser-Wärmepumpen

In Hamburg-Barmbek bietet der Büroneubau Campus Hamburg künftig Arbeitsplätze für rund 1.500 Menschen. Das Gebäude mit einer Gesamtmietfläche von rund...

22309 Hamburg-Barmbek

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Gemeindehaus in Borgstedt

"Uns Dörpshus" in Borgstedt nutzt Erdwärmeheizung

Beim Bau des neues Gemeindehauses in Borgstedt wurde Wert auf nachhaltige Haustechnik gelegt. Eine Erdwärme-Wärmepumpe beheizt den Neubau im Dorfkern von...

24794 Borgstedt

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Wohnquartier Finkenau in Uhlenhorst

Hamburg-Uhlenhorst: Wohnquartier Finkenau heizt mit Erdwärme

Der Altonaer Spar- und Bauverein baut in Hamburg-Uhlenhorst 40 Wohnungen in Plusenergiebauweise. Die Wohnungen werden durch eine Erdwärme-Wärmepumpe...

22081 Hamburg-Uhlenhorst

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Hausboot

Hamburger Hausboot auf dem Eilbekkanal heizt mit Wärmepumpe

In Hamburgs Eilbekkanal liegt seit 2009 ein Hausboot, welches mit Hilfe einer Sole-Wasser-Wärmepumpe durch das Wasser des Kanals beheizt wird. Zum Einsatz...

22081 Hamburg-Barmbek-Süd

Mehr erfahren

Bremen: „Effizienzhaus-Plus“ mit Wärmepumpe ausgestattet

Ein Bremer Einfamilienhaus mit Effizienzhaus-Plus Standard ist zum Zweck der energetischen Versorgung mit einer Sole-Wärmepumpe ausgestattet. Die...

28355 Bremen-Oberneuland

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Haus

Erdwärmepumpe unterstützt Bremer Passivhaus

Im Jahr 2014 waren die Bauarbeiten für das Solar-Plus-Haus (KFW-40) in Bremen abgeschlossen. Teil des nachhaltigen Energiekonzepts ist eine Erdwärmepumpe....

28359 Bremen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Wohnanlage in Hamburg-Bramfeld

Wohnanlage Bramfeld: Wärmepumpen optimieren BHKW

In Hamburg-Bramfeld kombiniert eine 192 Wohneinheiten große Wohnanlage ein Blockheizkraftwerk, eine Gas-Brennwerttherme und eine Wärmepumpe, um möglichst...

22177 Hamburg-Bramfeld

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Hybrid-House "igs-Zentrum" in Hamburg Wilhelmsburg

Erstes IBA Hybrid House heizt und kühlt mit Erdwärme

In Hamburg Wilhelmsburg wurde das erste von drei Hybrid Houses fertig gestellt. Das moderne Konzept ermöglicht eine variable Nutzung der Räume. Beheizt...

21109 Hamburg-Wilhelmsburg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das IBA Dock in Hamburg-Rothenburgsort

Schwimmendes IBA DOCK heizt mit Elbwasser

Das Schwimmende Ausstellungs- und Bürogebäude IBA DOCK in Hamburg nutzt eine Sole-Wasser-Wärmepumpe um nachhaltig zu heizen. Die externe Wärmequelle der...

20539 Hamburg-Rothenburgsort

Mehr erfahren
Grafische Darstellung eines Ausschnitts des Grünen Loops

Oberbillwerder: Wärmepumpen sollen Hamburgs 105. Stadtteil beheizen

In Oberbillwerder in Hamburg-Bergedorf entsteht ein neuer Stadtteil mit fünf Quartieren, der zum Großteil mit Wärmepumpen beheizt werden soll. Als...

21035 Hamburg-Oberbillwerder

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Bauarbeiten am Azubi-Wohnheim in Hamburg-Harburg

Azubi-Wohnheim in Hamburg-Harburg mit Abluft-Wärmepumpen

Das Azubi-Wohnheim Helmsweg 30 in Hamburg-Harburg wird nachhaltig durch eine Abluft-Wärmepumpe beheizt. Hinzu kommen ein Erdgas-Heizkessel zur...

21073 Hamburg-Harburg

Mehr erfahren
Hier sehen sie das IBA-Softhouse mit Twister Fassade

IBA-Softhouse: Twister-Fassade versorgt Wärmepumpe

In Hamburg-Wilhelmburg wurde das IBA Softhouse vorgestellt. Dieses besitzt in Bogen gespannte Textillamellen über der verglasten Südseite des Gebäudes....

21109 Hamburg-Wilhelmsburg

Mehr erfahren


Sie interessieren sich für dieses Energie­konzept?

Fachbetrieb anfragen
Steckbrief
Projektnummer:
2602
Objekt:
Verwaltungs-/ Schleusengebäude
Ort:
Otterndorf
Elektrische Leistung:
22,00 kW
Baujahr:
2022
Quelle:
Nds. Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz
Anzeige

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet