Hier sehen Sie eine Solaranlage

Die beiden PV-Anlagen im Osten von Meitingen sollen jährlich rund 1,1 Millionen kWh Sonnenstrom produzieren (Foto: LEW)

Meitingen: CO2-freier Solarstrom vom Umspannwerk

Anzeige

Auf dem Gebiet des Umspannwerks zapft die Stadt Meitingen die Sonnenkraft an. Die Lechwerke (LEW) errichteten hierfür zwei Solar-Anlagen, die den jährlichen Strombedarf von rund 370 Haushalten klimafreundlich decken.

Die beiden PV-Anlagen im Osten von Meitingen sollen jährlich rund 1,1 Millionen Kilowattstunden CO2-neutralen Sonnenstrom hervorbringen. Rein rechnerisch soll damit 370 Haushalte Strom für ein ganzes Jahr zur Verfügung stehen.

Die Lechwerke (LEW) haben in Meitingen zwei Photovoltaik (PV)-Freiflächenanlagen mit einer Leistung von insgesamt 1.000 kWp in Betrieb genommen. Die größere Anlage mit 750 kWp befindet sich einem 17.000 m2 großen Grundstück des Umspannwerks am Lechkanal und verzeichnet 4.600 m2 reine Modulfläche.

Der Solarpark wurde auf dem vormaligen Standort einer Schaltanlage errichtet. Die kleinere Anlage mit 250 kWp findet nahe der Bahnlinie auf einer ehemals landwirtschaftlichen Fläche Platz. Beide Anlagen sollen jedes Jahr etwa 1,1 Millionen kWh CO2-neutralen Sonnenstrom produzieren.

Wie bei allen neuen Photovoltaik-Anlagen hat LEW auch in Meitingen ein umfassendes Pflegekonzept geschaffen, mit dem ökologisch förderliche Flächen geschaffen werden.

Wesentlich für dieses Konzept die Pflanzung heimischer Sträucher und Kletterpflanzen, die sich zu artenreichen Hecken entfalten können. Insgesamt wurden über 80 Sträucher aus 14 beheimateten Arten gepflanzt. Kreuzdorn, Heckenkirsche, Traubenholunder und Pfaffenhütchen bieten künftig vor allem Vögeln mit ihren Früchten eine wertvolle Futterquelle.

Überdies wurden in der Nähe des Lechkanal-Damms mehrere Lesesteinhaufen für Reptilien errichtet. Solche Reptilienhabitate werden mit verschieden dicken Schichten aus Sand, Kies und großen Steinen in den Boden gebaut und mit lockerem Astmaterial bedeckt. Sie bieten Eidechsen, Blindschleichen und anderen Reptilien Rückzugräume und eignen sich als Versteck, Eiablage und Überwinterungsmöglichkeit.

Christian Deisenhofer (Junge Bürger Union) lehnte das Vorhaben komplett ab. Er bezeichnete es als „enttäuschend“, dass sich die Lechwerke auf brachliegende Felder stützen würden, und das hinsichtlich des Themas Flächenverbrauch. Er kritisierte, dass man Solarananlagen stattdessen auf Dächern errichten oder in Fassaden integrieren könnte.

Diese Skepsis konnte Fabian Mehring (Freie Wähler) keineswegs nachvollziehen. Er warf in den Raum, woher denn der Strom kommen solle, wenn „man aus der Kohle rauswill“ und die Atomkraftanlagen vom Netz genommen werden würden. Egal, welche Anlagen stattdessen errichtet werden könnten, es gebe immer Bürger, die sich dagegen aussprechen.

Die LEW baut die klimaneutrale Solarstromerzeugung jedenfalls stetig aus. Ein Kurs, den die sie in den nächsten Jahren mit weiteren Projekten in kommunalen Bündnissen und eigenen Solarparks weiterführen möchte.

Steckbrief
Projektnummer:
2711
Objekt:
Solarpark
Ort:
Meitingen
Beteiligte Unternehmen:
Lechwerke AG
Elektrische Leistung:
1.000,00 kW
Größe/ Fläche Photovoltaik-Anlage:
6.100,00 m2
Produzierte kWh elektrisch pro Jahr:
1.100.000,00 kWh
Eingesparte Tonnen CO2 pro Jahr:
55,00
Baujahr:
2021
Quelle:
Solarpark Meitingen


Bilder

Finden Sie jetzt gezielt die besten
Projekt-Beispiele in Deutschland.


Weitere Projekte

Hier sehen Sie senkrecht aufgestellte Solarmodule

Lechwerke testen Agri-Photovoltaik in Gersthofen

In dem nordschwäbischen Gersthofen testen die Lechwerke das Prinzip der Agri-Photovoltaik (Agri-PV). Diese bifazialen Module zeichnen sich durch eine...

86368 Gersthofen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie einen Solarpark

Solarpark in Gersthofen schützt Klima und Natur

Die Lechwerke beweisen, wie sich mithilfe eines modernen Solarparks sowohl das Klima als auch Flora und Fauna schützen lassen. Das neue Kollektorfeld in...

86368 Gersthofen

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Hotel mit Solaranlage.

In Augsburg-Kriegshaber entsteht ein Inklusionshotel samt Solaranlage

Im Zuge eines Wettbewerbs der Lechwerke AG gewann das Inklusionshotel "einsmehr" in Augsburg eine Solaranlage, die sich heute auf dem Dach des Hotels...

86156 Augsburg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Photovoltaikanlage

Augsburger Eishockey-Manager investiert in Photovoltaik

Auf dem Dach des ehemaligen Eishockeyspielers Duanne Moeser wird nachhaltig Energie produziert. Die 20 PV-Module versorgen den Hausherren mit mehr als...

86316 Friedberg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie Häuser

Friedberg: Effizienzhaus-Plus Siedlung nutzt Photovoltaik

In Friedberg-Hügelshart - einer Gemeinde in der Nähe von Augsburg - versorgt sich die landesweit erste Effizienzhaus-Plus Siedlung mit eigens produziertem...

86316 Friedberg

Mehr erfahren
Das Foto zeigt einen Reiterhof.

Schrobenhausen: Reiterhof und Bürger nutzen Sonne

Die Bürger-Energie-Genossenschaft in Schrobenhausen hat sich gemeinsam mit einem Reiterhof im Ort für die Installation und Nutzung einer...

86529 Schrobenhausen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie einen Solarpark

Solarpark Schornhof: Größte Solaranlage Bayerns am Netz

In Berg im Gau wurde im Jahr 2021 die größte Photovoltaikanlage Bayerns errichtet. Auf einer Fläche von 150 Hektar und mit einer installierten Leistung...

86562 Berg im Gau

Mehr erfahren

Agrophotovoltaik-Anlage in Althegnenberg verbessert Ernteerträge

Im Frühjahr 2020 ging die Agrovoltaik-Anlage in Althegnenberg in Oberbayern ans Netz. Die Solarmodule wurde auf einem Nachführ-System in einer Höhe von...

82278 Althegnenberg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Solaranlage

Günzburg: Solarstrom vom eigenen Carport

Die gesamte Fläche der Carports der Renner Etikettiertechnik GmbH bot die Möglichkeit der Installation einer Photovoltaikanlage mit 300 kWp installierter...

89312 Günzburg

Mehr erfahren

Reichertshofen: Solarstrom für 220 Haushalte dank Solarpark

In Reichertshofen wurde im Jahr 2019 eine Solarfreiflächen-Anlage fertiggestellt. Die Anlage hat eine Nennleistung von 1.280 kWp und erzeugt jährlich...

85084 Reichertshofen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Solaranlage

Fürstenfeldbruck: Neue Solarmodule nach Hagelschlag

Die Photovoltaik-Anlage des bayerischen Senf-Herstellers Münchner Kindl wurde durch einen Hagelschlag schwer beschädigt und musste durch robustere und...

82256 Fürstenfeldbruck

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Solaranlage auf dem Dach des Gebäudes.

Pfaffenhofen: Photovoltaik-Strom vom Dach des Biomasseheizkraftwerks

Das Biomasseheizkraftwerk in Pfaffenhofen erzeugt seit September 2020 nicht nur Wärme, sondern auch eigenen Strom. Der Solarstrom wird zu 99 Prozent...

85276 Pfaffenhofen an der Ilm

Mehr erfahren

Solarmodule auf Sonnenhäusern in Echenzell

Im oberbayerischen Dorf Echenzell wurden zwei Mehrfamilienhäuser nach dem Sonnenhaus-Prinzip errichtet. Sie sind mit großflächigen PV-Anlagen...

85139 Echenzell

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Nahaufnahme eines der PV-Module in Landsberg

Photovoltaik-Anlage auf Waldorfschule errichtet

Im Sommer 2011 wurde in Landsberg am Lech eine Solaranlage mit 53,6 kWp auf dem Dach der Freien Waldorfschule installiert. Dadurch kann die Schule ca. die...

86899 Landsberg am Lech

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Heinz Soyer GmbH

Größte Aufdach-Solaranlage im Landkreis Starnberg

In Etterschlag wurde die bisher größte Solaranlage im Landkreis Starnberg installiert. Errichtet wurde diese auf Dächern der Heinz Soyer GmbH, einem...

82237 Wörthsee

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Architektenhaus von außen (Matthias Kestel, München)

CO2-freie Indach-Solaranlage versorgt Münchner Architekten-Haus

In München befindet sich ein Plusenergiehaus, entworfen von dem Architekten Stefan Banner, der damit ein wahres nachhaltiges Meisterwerk erschuf. Eine...

81249 München-Langwied

Mehr erfahren

Freiflächen-Solarpark im mittelfränkischen Röckingen

Der 16 Hektar große Freiflächen-Solarpark versorgt rund 4.500 Haushalte in Röckingen im Landkreis Ansbach mit klimafreundlichem Strom. Über zwei Jahre...

91740 Röckingen

Mehr erfahren


Sie interessieren sich für dieses Energie­konzept?

Fachbetrieb anfragen
Steckbrief
Projektnummer:
2711
Objekt:
Solarpark
Ort:
Meitingen
Beteiligte Unternehmen:
Lechwerke AG
Elektrische Leistung:
1.000,00 kW
Größe/ Fläche Photovoltaik-Anlage:
6.100,00 m2
Produzierte kWh elektrisch pro Jahr:
1.100.000,00 kWh
Eingesparte Tonnen CO2 pro Jahr:
55,00
Baujahr:
2021
Quelle:
Solarpark Meitingen
Anzeige

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet