So finden Sie das beste Solaranlagen-Angebot

Hier sehen Sie das Bürogebäude in Neuenstadt am Kocher

Dank PV, BHKW und Wärmepumpe wird das Gebäude autark (Foto: IBC SOLAR AG)

Neuenstadt am Kocher: Autarkes Büro dank PV, BHKW und Wärmepumpe

Anzeige

Das PV-Unternehmen Endreß & Widmann Solar GmbH hat in Neuenstadt am Kocher (Baden-Württemberg) einen vollständig energieautarken Büro- und Werkstattkomplex in Betrieb genommen. EnFa – Die Energiefabrik kommt zu 100 Prozent ohne Anschluss an das öffentliche Stromnetz aus und nutzt ausschließlich Erneuerbare Energien, wie Photovoltaik, ein Biogas-BHKW und eine Wärmepumpe. Entwickler und Bauherr der EnFa ist der Solarunternehmer Friedhelm Widmann.

Nach neunmonatiger Bauzeit war es 2014 geschafft: EnFa – Die Energiefabrik versorgt die Nutzer der gut 350 m2 großen Produktions- und ca. 600 m2 großen Bürofläche ausschließlich mit Erneuerbaren Energien. Einen Anschluss an das öffentliche Stromnetz gibt es nicht. Auf einer Grundfläche von rund 30 m2 ist die komplette Energiezentrale als Herzstück des autarken Gebäudekomplexes aufgebaut worden.

„Die Motivation für den Bau der EnFa liegt in der unsäglichen Diskussion um die Machbarkeit und die Finanzierung der Energiewende“, sagt Bauherr und Diplom-Ingenieur Friedhelm Widmann. „Ich wollte zeigen, dass wir schon im Jahr 2014 in der Lage sind, eine stabile und wirtschaftlich interessante Energieversorgung zu realisieren, welche ausschließlich auf Erneuerbaren Energien basiert. Die EnFa zeigt schon jetzt eine Möglichkeit, wie Deutschland im Jahr 2050 einzig und allein mit Erneuerbaren Energien versorgt wird.“

Die Gestehungskosten für den EnFa-Strom sprechen für sich. Widmann kann, je nach Erzeugungsform, mit dauerhaft niedrigen Preisen zwischen 6 und 20 Cent pro Kilowattstunde (kWh) rechnen. Deutlich weniger, als jeder Energieversorger verlangt.

Die autarke Versorgung der EnFa basiert auf einem Mix verschiedener Erzeugungs- und Speicherarten. Ein Photovoltaiksystem mit 112 Kilowattpeak (kWp) stellt eine gleichmäßige Energieerzeugung über den gesamten Tag sicher. Dafür wurden die Module auf dem Dach und an der Fassade in unterschiedliche Himmelrichtungen ausgerichtet. Ist überschüssige Sonnenenergie vorhanden, die nicht direkt verbraucht werden kann, wird diese in einen 400 kWh großen Blei-Batteriespeicher geladen.

Ein mit Biogas gespeistes Blockheizkraftwerk (BHKW) mit 40 kW elektrischer Leistung wird dann eingesetzt, wenn an strahlungsarmen Tagen die Sonnenenergie nicht ausreicht. Photovoltaik- und Batteriesystem wurden von IBC SOLAR geliefert. Der Anteil des Photovoltaiksystems an der Gesamtenergieversorgung der EnFa liegt bei rund 80 Prozent.

Da für die autarke Versorgung nicht nur Strom benötigt wird, werden die Büroräume mit einer Wärmepumpe gekühlt und beheizt. Büros mit hohen Raumtemperaturen gehören damit der Vergangenheit an: Gerade im Sommer, wenn Kühlung benötigt wird, scheint die Sonne besonders intensiv und versorgt so die Wärmepumpe. Reicht hingegen im Winter die Sonnenenergie für die Beheizung der EnFa durch die Wärmepumpe nicht aus, wird das BHKW zusätzlich als Energielieferant angefordert.

Bei der Nutzung der Energie geht die EnFa aber noch einen entscheidenden Schritt weiter. Über drei Elektrotankstellen werden die firmeneigenen E-Fahrzeuge vor Ort geladen: „Das Fahrgefühl mit Elektroautos, welche ausschließlich mit erneuerbarem Strom betrieben werden, ist fantastisch“, erläutert Friedhelm Widmann. Und günstig ist es obendrein: 100 Kilometer Fahrt mit dem grünstrombetanktem E-Auto kosten gerade mal 85 Cent, wohingegen der klassische Benzinbetrieb mit satten 9 Euro zu Buche schlägt.

Die Abstimmung zwischen Erzeugern und Verbrauchern erfolgt über eine eigens entwickelte Software. In diese hat der Diplom-Ingenieur Widmann das Know-how seiner 20-jähringen Berufserfahrung einfließen lassen. Die Software greift auf eine Wettervorhersage über drei Tage zu, errechnet daraus den Wärme- bzw. Kühlbedarf für das Gebäude und managt die variable Gestaltung der Raumtemperaturen, die Nutzung von abschaltbaren Verbrauchern, die optimierte Beladung der Elektroautos sowie die Stabilisierung des autarken Stromnetzes. EnFa – Die Energiefabrik zeigt damit in prototypischer Weise, wie ein vernetztes und intelligentes Stromnetz funktionieren sollte. Ganz so, wie man es sich für das Jahr 2050 deutschlandweit erhofft.

Steckbrief
Projektnummer:
1409
Objekt:
Büro- und Werkstattkomplex
Ort:
Neuenstadt am Kocher
Beteiligte Unternehmen:
Weller Architekten, Riemer Planung, Thomas Erbe, Widmann Energietechnik, Gustav Buck, New Energy Solutions
Elektrische Leistung:
60,00 kW
Baujahr:
2014
Quelle:
IBC SOLAR AG


Bilder

Finden Sie jetzt gezielt die besten
Projekt-Beispiele in Deutschland.


Weitere Projekte

154 kWp Photovoltaikanlage

Einsparung pro Jahr ca. 25.000€

74229 Oedheim

Profil aufrufen

Firmenparkhaus in Neckarsulm: Solarstrom für die Aufladestation

Das Firmenparkhaus der Bechtle AG in Neckarsulm erzeugt mit einer 1,35 MWp starken Solaranlage Solarstrom, welcher dann wiederum im Firmenparkhaus an 50...

74172 Neckarsulm

Mehr erfahren

Weinsberg: "Wohnen am Hasenöhrle" nutzt Solar-Wärmepumpe

Die Neubausiedlung „Wohnen am Hasenöhrle“ in Weinsberg ist dank 145 kWp Photovoltaik-Anlage, einem zentralen elektrischen und mehrerer thermischer...

74189 Weinsberg

Mehr erfahren

Solarstrom für Heilbronner Katharinenstift

Im baden-württembergischen Heilbronn hat das Alten- und Pflegeheim Katharinenstift eine eigene Photovoltaik-Anlage erhalten. Von den 36.000 kWh Stunden...

74074 Heilbronn

Mehr erfahren

16,6 kWp mit 19,2 kWh Speicher von Sungrow

Bäckerei mit 45000 kWh stromverbrauch p.a. spart sich jetzt ca. 17.000 kWh Strom pro Jahr ein.

74074 Heilbronn

Profil aufrufen

16,7 kWp + 19,2 kWh Speicher

Sungrow PV System mit 16,77 kWp + 2 9,6 kWh Speicher mit SunProPower Glas-Glas Modulen udn 430Wp je Modul

74074 Heilbronn

Profil aufrufen

Heilbronner Wohnquartier bekommt Strom von PV-Anlage

In dem neuen Heilbronner Wohnquartier „Neckarbogen“ ist  im Oktober 2019 ein hochkomplexes Mieterstrommodell in Betrieb gegangen. Über eine App können die...

74076 Heilbronn

Mehr erfahren

Osterburken: Unternehmen nutzt Photovoltaik für Pellet-Silo-Herstellung

Seit 2022 nutzt die A.B.S. Silo- und Förderanlagen GmbH auf ihrem Hallendach in Osterburken eine 99 kWp starke Photovoltaikanlage. Dank des eigenen...

74706 Osterburken

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Bürgersolaranlage in Kirchardt

Bürger feiern Solaranlage mit 2,9 Megawatt PV-Leistung

Vier Genossenschaften, 1.125 beteiligte Bürger und drei Millionen Euro Kapital. So wurde der Solarpark in Kirchhardt in Baden-Württemberg realisiert....

74912 Kirchardt

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Solaranlage auf der Produktionshalle.

Verpackungsproduktion in Neckarbischofsheim läuft mit Solarstrom aus eigener PV-Anlage

Die Ben Neudel GmbH, ein auf innovative und grüne Verpackunsproduktion spezialisiertes Unternehmen, nutzt Solarstrom vom eigenen Dach für die Produktion...

74924 Neckarbischofsheim

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Feuerwache

Solarer Notstrom für die Feuerwehr in Walheim

Die örtliche Feuerwehr von Walheim hat ihre Notstromversorgung umgestellt und bezieht diese nun durch eine 9,6 kWp starke Solaranlage vom eigenen Dach....

74399 Walheim

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Luftaufnahme der Bürgersolaranlage in Cleeborn

Bürgerenergie-Genossenschaft realisiert Photovoltaik-Projekt

Die genossenschaftliche Bürgerenergie Zabergäu eG konnte in Cleebronn ihre 30. Solaranlage realisieren. Diese wurde durch EnBW auf dem Dach des...

74389 Cleebronn

Mehr erfahren
Hier sehen Sie Wohnhäuser

Solarbaum „Energy Tree“ versorgt E-Bike-Stationen in Löchgau

Eine Wohnanlage in Löchgau setzt auf eine besondere Art der Energiegewinnung. Der mit Solarfolien ausgestatte "Energy Tree" fängt die Sonnenstrahlen ein,...

74369 Löchgau

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Arena

Photovoltaikanlage versorgt Klima Arena Sinsheim

Die Klima Arena in Sinsheim ist zu einem echten Erlebnisort geworden. Ganze 980 PV-Module zieren hier das Dach des Gebäudekomplexes. Hinter dem Projekt...

74889 Sinsheim

Mehr erfahren
Die Turnhalle mit der ziegelroten BIPV-Anlage steht in Eppingen. (Foto: Sarah de Carvalho Fraunhofer ISE)

Eppingen: Farbige PV-Module für ästhetische Dachintegration

Eine neue Art von farbigen Modulen namens MorphoColor® ermöglicht die ästhetische Integration von PV-Anlagen in historische Gebäude. Die Pilotinstallation...

75031 Eppingen

Mehr erfahren
Obenansicht Schulzentrum Ost mit Blick auf die Dach-Solaranlage

Solaranlage in Schwäbisch Hall: Schulzentrum wird zur Photovoltaik-Quelle

Solaranlage in Schwäbisch Hall: Flachdachanlage versorgt Schulzentrum mit grünem Strom. Innovativ nach Ost-West ausgerichtet, CO2-Einsparung von 151.130...

74523 Schwäbisch Hall

Mehr erfahren
Das bild zeigt den Solarpark Lobbach aus der Luftansicht.

Solarpark Lobbach fängt die Sonnenstrahlen ein

Der Solarpark in Lobbach erzeugt genügend Ökostrom, um die gesamte Gemeinde Lobbach ein ganzes Jahr lang mit sauberem Strom zu versorgen. Rund 1.600...

74931 Lobbach

Mehr erfahren
Hier sehen Sie Solaranlagen

Eberbach: Mieter erhalten Strom aus PV-Anlage

Im Jahr 2015 entstand in Eberbach eine Solaranlage auf dem Dach eines Mehrfamilienhauses, welche Mieterstrom für die angrenzenden 350 Wohneinheiten...

69412 Eberbach

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Solaranlage auf der Produktionshalle in Freiberg am Neckar.

Solaranlage versorgt Produktionshalle und E-Ladesäulen in Freiberg am Neckar

Die Teamtechnik Maschinen und Anlagen GmbH setzt an ihrem Standort in Freiburg am Neckar auf nachhaltigen Solarstrom. Das Familienunternehmen möchte auch...

71691 Freiberg am Neckar

Mehr erfahren
Blick auf die Freiflächen-Fotovoltaikanlage der Stadtwerke Schwäbisch Hall in Michelbach an der Bilz. (Foto: Stadtwerke Schwäbisch Hall)

Solarpark in Michelbach an der Bilz in Betrieb genommen

Die Stadtwerke Schwäbisch Hall haben Ende 2021 neben ihrer seit 2010 bestehenden Solaranlage in Michelbach an der Bilz ein Solarfeld mit fast 4.000...

74544 Michelbach an der Bilz

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die PV-Anlage auf der Gottlieb-Daimler Realschule in Ludwigsburg

Ludwigsburger finanzieren Solaranlage

Im Jahr 2003 wurde auf dem Dach der Gottlieb-Daimler-Realschule in Ludwigsburg eine Solaranlage bestehend aus 66 Modulen und drei Wechselrichtern...

71636 Ludwigsburg

Mehr erfahren

Dach des Bildungszentrums in Asperg ist ein Solarkraftwerk

Auf dem Dach des IB Schulungszentrum in Asperg ist ein Solarkraftwerk entstanden, an dem sich Bürger:innen in der Region mit einem Geschäftsanteil von nur...

71679 Asperg

Mehr erfahren


Sie interessieren sich für dieses Energie­konzept?

Fachbetrieb anfragen
Steckbrief
Projektnummer:
1409
Objekt:
Büro- und Werkstattkomplex
Ort:
Neuenstadt am Kocher
Beteiligte Unternehmen:
Weller Architekten, Riemer Planung, Thomas Erbe, Widmann Energietechnik, Gustav Buck, New Energy Solutions
Elektrische Leistung:
60,00 kW
Baujahr:
2014
Quelle:
IBC SOLAR AG
Anzeige

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet