Hier sehen Sie die Fläche auf dem Das Wohnquartier Garstedter Dreieck gebaut werden soll

Der Wohnraum auf dem Garstedter Dreieck soll nachhaltig beheizt werden (Foto: waermepumpe-regional.de)

Norderstedt: Garstedter Dreieck soll Energiehaus-Plus-Niveau anstreben

Anzeige

Zwischen U-Bahn-Linie 1, Buschweg, Buchenweg, westlich der U-Bahn-Haltestelle Norderstedt Richtweg, ein Teil des Garstedter Dreiecks, sollen laut Bebauungsplan Nr. 305 vom 22.11.2017 Häuser auf Energiehaus-Plus-Niveau entstehen, was durch den Einsatz von Wärmepumpen, Photovoltaik und Solarthermie erreicht werden soll.

Da "Tiefengeothermie" per klassischer Erdwärmesonde aufgrund des Grundwasserschutzes nicht möglich ist und oberflächennahe Kollektoren einen zu hohen Flächenbedarf aufweisen, stellen Eisspeicher dabei eine Alternative für das Baugebiet in Norderstedt-Garstedt dar. Durch den Phasenwechsel beim Vereisungsvorgang wird zusätzliche Energie für die Wärmepumpe zur Verfügung gestellt, indem die Quelltemperatur lange am Gefrierpunkt verharrt. Die Regeneration der Speicher erfolgt dabei im Sommer über Solarthermie.

Jedes Baufeld (Hof) soll laut des dem Bebauungsplan zu Grunde liegende Hochbau-Entwurfes, der im Rahmen des städtebaulich-hochbaulichen Gutachterverfahrens als Sieger hervorging, ein eigenes System aus Eisspeichern, Wärmepumpen, Solarthermie und Photovoltaik erhalten, um die Errichtung des Quartiers in Bauabschnitten zu ermöglichen und Wärmeverteilungsverluste zu minimieren. Die Eisspeicher werden am Außenrand der Höfe in einer Tiefe von wenigen Metern oberhalb des Grundwasserstandes unter der Geländeoberkante positioniert, um eine Revisionierbarkeit zu gewährleisten. Sie werden damit unterirdisch in den privaten Grünflächen errichtet. Mit Ausnahme der wenigen nach Norden ausgerichteten Dachflächen werden die Dächer vollständig mit Kollektoren belegt. In Teilen der Südfassade sind ebenfalls Photovoltaik-Module vorgesehen.

Die Wärmeabgabe soll auf Niedertemperatur-Niveau per Fußbodenheizung erfolgen, um eine hohe Effizienz (Arbeitszahl) der Wärmepumpen zu gewährleisten. Für die Trinkwarmwasserbereitung sollen dezentrale elektrische Hybrid-Warmwasserbereiter zum Einsatz kommen, die es den Bewohnern ermöglichen, auf das gewünschte Temperaturniveau nachzuheizen. An Tagen mit hohem Ertrag aus der Solarthermie liegt ein ausreichend hohes Temperaturniveau vor. Elektrisches Nachheizen ist dann nicht erforderlich.

Sofern kein Endenergie-, sondern lediglich ein Primärenergieüberschuss generiert werden müsste, könne auch eine teilweise oder vollständige Wärmeversorgung des Quartiers über (Biogas-) Blockheizkraftwerke erfolgen. Das Quartier ließe sich auf diese Weise mit weitaus geringeren Investitionskosten realisieren. Auch das KfW-Effizienzhaus 40-Niveau ließe sich mit den Blockheizkraftwerken erreichen. Die erforderlichen Photovoltaik- und Solarthermie-Kollektorflächen könnten zudem deutlich reduziert werden.

Es wird aber auch in Erwägung gezogen, einen Anschluss an die am Plangebiet vorbeiführende Fernwärmeleitung einzubeziehen. Ob es deshalb jedoch zu einem Verzicht auf andere genannte Maßnahmen kommt, soll im Rahmen der Ausführungsplanung geprüft werden. Auch die technische Durchführbarkeit der vorgesehenen Maßnahmen soll im weiteren Verfahren geprüft werden.

Steckbrief
Projektnummer:
1751
Objekt:
Überwiegend viergeschossige Wohnbauentwicklung auf Energiehaus-Plus-Niveau
Ort:
Norderstedt


Bilder

Finden Sie jetzt gezielt die besten
Projekt-Beispiele in Deutschland.


Weitere Projekte

Bau der Eisspeicher-Wärmepumpe für das Schulzentrum Nord in Norderstedt

Schulzentrum Nord erste Schule in Schleswig-Holstein mit Eisspeicher-Wärmepumpe

Im Schulzentrum Nord in Norderstedt wurde im Zuge einer Sanierung ein Eisspeicher vor dem Haupteingang in das Erdreich eingelassen, der mit Hilfe einer...

22846 Norderstedt

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Straße in Norderstedt, in dem auch das 2-Liter-Haus steht.

Norderstedt: 2-Liter-Haus dank kontrollierter Lüftung und Erdwärmepumpe

Das „2-Liter-Haus“ der Familie Streichert in Norderstedt trägt den Namen aufgrund der Nutzung von Erdwärmepumpe in Kombination mit kontrollierter...

22844 Norderstedt

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Kulturwerk in Norderstedt

Kulturwerk am See in Norderstedt heizt mit Erdwärme

Ein saniertes Kalksandsteinwerk in Norderstedt stand fast 20 Jahre leer. Heute ist es ein nachhaltig klimatisierter Veranstaltungsort für Musik-, Theater-...

22844 Norderstedt

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Viessmann Niederlassung in Langenhorn

Langenhorner Viessmann-Niederlassung CO2-neutral dank Wärmepumpe & Eisspeicher

Die neue Viessmann-Niederlassung in Hamburg-Langenhorn heizt dank einer Sole-Wasser-Wärmepumpe in Kombination mit einem 123 m3 großen Eisspeicher...

22419 Hamburg-Langenhorn

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Wohnquartier Aspelohe in Norderstedt

Norderstedt: Wohnquartier Aspelohe setzt auf nachhaltige (Erd)Wärme

Das Wohnquartier Aspelohe in Norderstedt wurde nicht nur architektonisch ansprechend, sondern auch mit nachhaltiger Gebäudetechnik geplant....

22848 Norderstedt

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Energie-Plus Haus.

Erstes Einfamilienhaus mit positiver Energiebilanz in Henstedt-Ulzburg errichtet

In Henstedt-Ulzburg, Schleswig-Holstein, befindet sich das erste autarke EnergiePlus Wohnsiegel-Haus mit positiver Energiebilanz. Das bedeutet, dass das...

24558 Henstedt-Ulzburg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Nordport-Plaza Hotel in Hamburg-Norderstedt

Norderstedter Nordport Plaza Hotel heizt und kühlt mit Erdwärme

Das Nordport Plaza Hotel in Hamburg Norderstedt wurde in Sichtweite zum International Flughafen errichtet und wird nachhaltig mittels einer...

22848 Norderstedt

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Ortsschild von Boenningstedt

Bönningstedter stellen von Öl auf Erdwärmepumpe um

Am nördlichen Stadtrand der Hansestadt Hamburg haben Frau Peters und Herr Kapperer ihr Reihenhaus im Jahr 2013 von Öl auf Erdwärme umgestellt. Bei...

25474 Bönningstedt

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Doppelhaushälften in Hamburg-Bergstedt

Hamburg-Bergstedt: Energieeffiziente Doppelhäuser mit Luft-Wasser-Wärmepumpe

Im Jahr 2011 wurde 18 Doppelhaushalten im Hamburger Stadtteil Bergstadt fertiggestellt. Alle 18 werden nachhaltig durch Luft-Wasser-Wärmepumpen mit...

22395 Hamburg-Bergstedt

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Mehrfamilienhaus in Hamburg-Fuhlsbüttel von außen.

Wärmenetz mit Erdwärme versorgt 74 Wohneinheiten

Drei Niedrigenergie-Mehrfamilienhäuser in Hamburg-Fuhlsbüttel bilden den Kern eines eigenen Nahwärmenetzes. Das Hamburger Bauunternehmen Peter Ahrens...

22335 Hamburg-Fuhlsbüttel

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das neue Gebäude des Kirchenkreises in Hamburg Niendorf

Hamburg-Niendorf: Kirchenkreis bohrt nach Erdwärme

Das Kirchenkreiszentrum in Hamburg-Niendorf heizt und kühlt dank einer Sole-Wasser-Wärmepumpe in Verbindung mit 38 Sonden in jeweils 50 Metern Tiefe mit...

22459 Hamburg-Niendorf

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Doppelhaus

Hamburg-Alsterdorf: Bauhaus-Doppelhaus mit PV-Wärmepumpe

Unweit des Alsterlaufes wurde ein modernes Energieeffizienzhaus errichtet, welches seine Wärme durch Erdwärme gewinnt. Der dafür benötigte Strom wird...

22297 Hamburg-Alsterdorf

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Bürogebäude

Campus Hamburg heizt und kühlt mit Luft-Wasser-Wärmepumpen

In Hamburg-Barmbek bietet der Büroneubau Campus Hamburg künftig Arbeitsplätze für rund 1.500 Menschen. Das Gebäude mit einer Gesamtmietfläche von rund...

22309 Hamburg-Barmbek

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Bürogebäude im Stadtteil Hamburg-Lokstedt

Lokstedter Bürogebäude: Effizient dank Mauerziegel und Luftwärmepumpe

Im Hamburger Stadtteil Lokstedt wurde im Jahr 2019 ein Bürogebäude errichtet, was fast viermal so lang wie breit ist. Die architektonische Herausforderung...

22529 Hamburg-Lokstedt

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Wohnanlage in Hamburg-Bramfeld

Wohnanlage Bramfeld: Wärmepumpen optimieren BHKW

In Hamburg-Bramfeld kombiniert eine 192 Wohneinheiten große Wohnanlage ein Blockheizkraftwerk, eine Gas-Brennwerttherme und eine Wärmepumpe, um möglichst...

22177 Hamburg-Bramfeld

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Bauarbeiten am Martini 44 in Hamburg-Eppendorf

Altes Bethanien Krankenhaus: Martini 44 nutzt Eisspeicher

Das Konzept „Martini 44“ auf dem Gelände des ehemaligen Bethanien Krankenhauses in Hamburg-Eppendorf wird nachhaltig durch eine Gas-Wärmepumpe beheizt....

20251 Hamburg-Eppendorf

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Eismeer im Hagenbecks Tierpark

Hamburger Trinkwasser kühlt Eismeer im Zoo Hagenbecks

Das Eismeer des Hagenbecks Tierpark in Hamburg nutzt die Kälte des Grundwassers. Über Wärmetauscher wird dem Grundwasser Kälte entnommen, was dann an das...

22527 Hamburg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Schwimmbad in der Elbgaustraße in Hamburg

Schwimmbad Elbgaustraße nutzt Wärmerückgewinnung mit Wärmepumpe

Das Regionalbad des Hamburger Bäderlands an der Elbgaustraße aus 1975 nutzt dank Kreuzwärmetauschern die Abwärme aus dem Mehrzweck- und...

22523 Hamburg-Eidelstedt

Mehr erfahren
Hier sehen Sie GlobalMalt in Hamburg

GlobalMalt trocknet Braugerste mit 3,25 MW starker Luftwärmepumpe

Die GlobalMalt hat mithilfe einer 3,25 MW starken Wärmepumpe den Braugerste Trocknungs-Prozess deutlich effizienter gestaltet. Diese nutzt die Abwärme aus...

22525 Hamburg-Stellingen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Haus

Ahrensburger kombiniert Gasheizung mit Wärmepumpe

Ein Hausbesitzer in Ahrensburg traf den Entschluss, seine schon bestehende Gasheizung um eine Luft-Wasser-Wärmepumpe zu erweitern. Diese übernimmt fortan...

22926 Ahrensburg

Mehr erfahren
Das Bild zeigt ein Bungalow.

Luftwärmepumpe im verklinkerten Massivbungalow in Pinneberg

Vor den Toren Hamburgs, in Pinnerg, erbaute die HausCompagnie GmbH im Jahr 2018 einen verklinkerten Massivbungalow für eine vier-köpfige Familie....

25421 Pinneberg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Innere der barclaycard Arena in Hamburg

Wärmepumpe in Hamburger barclaycard arena spart 1.000 MWh Energie

Die Hamburger Barclaycard-Arena nutzt eine Abwärme-Wärmepumpe um nachhaltig zu heizen. Diese wandelt die Abwärme der Eiskälteanlage in nutzbare Wärme um....

22525 Hamburg-Stellingen

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Straßenschild der Bismarckstraße in Hamburg.

Hamburger Wohnungsbau-Genossenschaft vertraut auf Eisspeicher-Technik

Zwei Eisspeicher versorgen ein Mehrfamilienhaus in der Hamburger Bismarckstraße mit Heizwärme. Durch das Gefrieren des Wassers in den Tanks setzt sich...

20259 Hamburg-Eimsbüttel

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Wohnquartier Finkenau in Uhlenhorst

Hamburg-Uhlenhorst: Wohnquartier Finkenau heizt mit Erdwärme

Der Altonaer Spar- und Bauverein baut in Hamburg-Uhlenhorst 40 Wohnungen in Plusenergiebauweise. Die Wohnungen werden durch eine Erdwärme-Wärmepumpe...

22081 Hamburg-Uhlenhorst

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Rettungswache in Pinneberg von außen.

Luft-Wärmepumpe und Gas beheizen neue Rettungswache Pinneberg-West

Die neue Rettungswache in Pinneberg konnte im März 2019 offiziell eingeweiht werden. Das Gebäude verfügt nicht nur über die neuesten DIN-Norm für...

25421 Pinneberg

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das neue Bürogebäude der IDL Unternehmensgruppe.

Bürogebäude heizt mit Sole/Wasser-Wärmepumpe mit Außenluft

Das neue Bürogebäude der IDL Unternehmensgruppe in Ahrensburg wird mit einer klimafreundlichen Sole-Wasser-Wärmepumpe beheizt. Das sich der Neubau in...

22926 Ahrensburg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Hausboot

Hamburger Hausboot auf dem Eilbekkanal heizt mit Wärmepumpe

Auf Hamburgs Eilbekkanal liegt seit 2009 ein Hausboot, welches mit Hilfe einer Sole-Wasser-Wärmepumpe durch das Wasser des Kanals beheizt wird. Zum...

22081 Hamburg-Barmbek-Süd

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das "The George"-Hotel in Hamburg-St. Georg von außen.

Hamburger Design-Hotel The George versorgt Gäste mit Luft-Wärmepumpe

Im Hamburger Stadtteil St. Georg befindet sich das Design-Hotel „The George“, welches aufgrund der anspruchsvollen Ästhetik sofort ins Auge springt....

22087 Hamburg-St. Georg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Wohnquartier Jenfelder Au

Hamburger Stadtquartier Jenfelder Au nutzt Abwasser mit Wärmepumpe

Das Wohnquartier Jenfelder Au im Hamburger Osten besteht aus 835 Wohneinheiten und heizt dank einer Kombination aus Abwasser-Wärmepumpen, Biogas-BHKW und...

22045 Hamburg-Wandsbek

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Waermepumpe der Seniorenwohnanlage in der Lyserstraße in Hamburg

Hamburger Seniorenwohnanlage: Wärmepumpe heizt mit Wärmenetz-Rücklauf

Seit dem Jahr 2021 heizt die Seniorenwohnanlage in der Lyserstraße in Hamburg mit Rückwärme aus dem Wärmenetz. Eine Wärmepumpe wandelt diese an warmen...

22761 Hamburg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Foto des Gebäudes Frieda Ottensen in Hamburg

Frieda Ottensen heizt mit Wärmepumpe und Eisspeicher

Im Hamburger Stadtteil Ottensen wurde ein Hochbunker zu einem Mehrfamilienhaus mit 15 Wohneinheiten umgebaut. Als Haustechnik wurde eine...

22765 Hamburg-Ottensen

Mehr erfahren


Sie interessieren sich für dieses Energie­konzept?

Fachbetrieb anfragen
Steckbrief
Projektnummer:
1751
Objekt:
Überwiegend viergeschossige Wohnbauentwicklung auf Energiehaus-Plus-Niveau
Ort:
Norderstedt
Anzeige

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet