In Oberhausen-Tackenberg werden 836 Altbau-Wohneinheiten mit einem Wärmenetz mit einem netzdienlich geführten BHKW mit klimaschonender Wärmeenergie versorgt. (Grafik: © Fraunhofer UMSICHT/ reflact AG)

In Oberhausen-Tackenberg werden 836 Altbau-Wohneinheiten mit einem Wärmenetz mit einem netzdienlich geführten BHKW mit klimaschonender Wärmeenergie versorgt. (Grafik: © Fraunhofer UMSICHT/ reflact AG)

Oberhausen: Netzdienliche BHKW versorgen Wärmenetz

Anzeige

In Tackenberg, einem Stadtteil von Oberhausen, der teilweise zum Stadtbezirk Sterkrade und teilweise zum Stadtbezirk Osterfeld gehört, hat die GE-WO Osterfelder Wohnungsgenossenschaft und die Sterkrader Wohnungsgenossenschaft in enger Zusammenarbeit mit der Energieversorgung Oberhausen AG (evo) und dem Fraunhofer Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT 2021 in allen Wohnhäusern im Wohngebiet Tackenberg die Heizungsanlagen modernisiert. 836 Wohneinheiten werden jetzt mit klimaschonender Wärmeenergie aus einem Blockheizkraftwerk (BHKW) versorgt.

Ende 2019 fiel der Startschuss für das Projekt »Quartiersentwicklung auf Basis von Nahwärmeinseln mit flexiblen KWK-Systemen und Teilsanierung« – kurz: QUENTIN. Seitdem hat sich in Oberhausen-Tackenberg einiges getan. Die vier Nahwärmeinseln, die in Zukunft über 800 Wohneinheiten, zwei Schulen und eine Sporthalle mit klimaschonender Wärmeenergie versorgen, nehmen nach und nach Gestalt an.

Oberhausener Blockheizkraftwerk gleicht Netzschwankungen aus

Die 190 Wohnhäuser in Oberhausen-Tackenberg werden über ein neues Nahwärmenetz mit klimaschonender Wärmeenergie aus einem quartiereigenen Blockheizkraftwerk mit einem intelligenten Speichermanagement mit zentralen und dezentralen Speichern versorgt. Das Blockheizkraftwerk spart durch die intelligente Kopplung von Wärme- und Stromerzeugung Energie ein und klimaschädliche CO2-Emissionen ein.

Die flexibel steuerbaren Blockheizkraftwerke liefern durch ihre Fahrweise einen Beitrag zum Energieausgleich im Stromnetz. Bei der Zunahme von erneuerbarem Strom im Netz, der nicht jederzeit zur Verfügung steht, gleichen sie effizient und lokal Schwankungen aus und sichern damit die Netzstabilität und Versorgungssicherheit über das Quartier hinaus.

BHKW-Projekt in Oberhausen-Barmingholten dient als Blaupause

Das Projekt „Quartiersentwicklung auf Basis von Nahwärmeinseln mit flexiblen KWK-Systemen und Teilsanierung“ – kurz: QUENTIN – baut auf Ergebnissen des 2019 abgeschlossenen Projektes FlexKWK auf, bei dem in Oberhausen-Barmingholten eine neue Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) für ein bestehendes Wärmenetz entstanden ist:

Ein Blockheizkraftwerk, ein großer Wärmespeicher sowie ein elektrischer Warmwassererzeuger versorgen insgesamt 150 Wohneinheiten. Dadurch ist die Siedlung eine flexible Nahwärmeinsel geworden. Strom wird produziert, wenn er benötigt wird. Die dabei entstehende Wärme wird gespeichert und entsprechend der Anforderungen des Wärmenetzes zur Verfügung gestellt.

In Oberhausen-Tackenberg sollen hingegen insgesamt vier Nahwärmenetze entstehen:

  • in der Flöz-Matthias-Straße,
  • im Dirlingsweg,
  • in der Elpenbachstraße
  • und Am dicken Stein.

Als erstes Wärmenetz wurde das in der Flöz-Matthias-Straße in Oberhausen fertiggestellt. In 2021 wurde bereits die Technikzentrale, über die die Wärmeversorgung in Zukunft gesteuert wird, aufgestellt und auch die Aggregate zur Energieerzeugung wurden montiert und ans Netz angeschlossen. In Kürze sollen die Bauarbeiten an den anderen Wärmenetzen beginnen.

Steckbrief
Projektnummer:
2771
Objekt:
Wohnsiedlung mit 836 Wohneinheiten
Ort:
Oberhausen
Beteiligte Unternehmen:
GE-WO Osterfelder Wohnungsgenossenschaft, Sterkrader Wohnungsgenossenschaft, Energieversorgung Oberhausen AG (evo), Fraunhofer Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT
Baujahr:
2021
Quelle:
www.umsicht.fraunhofer.de


Bilder

Weitere Projekte

BHKW unterstützen Fernwärme-Netz der Stadtwerke Duisburg

Im Zuge eines iKWK-Projekts installieren die Stadtwerke Duisburg in der Zentrale an der Bungertstraße in Hochfeld zwei Blockheizkraftwerke mit jeweils 4,5 MW...

47053 Duisburg-Hochfeld

Mehr erfahren
Verladen des Blockheizkraftwerks für die Altbau-Wohnsiedlung in Oberhausen-Barmingholten. (Foto: evo AG)

Oberhausen-Barmingholten: Smartes BHKW versorgt Wohnsiedlung

In Barmingholten versorgt seit 2016 ein BHKW eine typische Oberhausener Wohnsiedlung. Das Besondere: Das BHKW produziert Strom, wenn er benötigt wird. Die...

46147 Oberhausen-Barmingholten

Mehr erfahren
Hier sehen Sie einen Bunker

Düsseldorf: Bunker wird dank BHKW zum nachhaltigen Zuhause

Dass sich ein regeneratives Energiekonzept auch in historische Bauwerke integrieren lässt, beweist der ambitionierte Architekt David Wodtke....

40217 Düsseldorf

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Universität

BHKW versorgt nachhaltigstes Uni-Gebäude in Witten/Herdecke

Die Universität Witten/Herdecke hat einen Neu- und Erweiterungsbau in nachhaltiger Holzhybridweise errichtet. Neben den ökologischen Baustoffen schreitet man...

58455 Witten

Mehr erfahren

Köln: Zusammenarbeit von BHKW und Photovoltaik

Im Kölner Stadtteil Ehrenfeld hat die Evangelische Kirche ein neues Wohnhaus errichtet. Für die Wärme- und Stromversorgung ist im Keller des Gebäudes ein...

50823 Köln-Ehrenfeld

Mehr erfahren


Sie interessieren sich für dieses Energie­konzept?

Fachbetrieb anfragen
Steckbrief
Projektnummer:
2771
Objekt:
Wohnsiedlung mit 836 Wohneinheiten
Ort:
Oberhausen
Beteiligte Unternehmen:
GE-WO Osterfelder Wohnungsgenossenschaft, Sterkrader Wohnungsgenossenschaft, Energieversorgung Oberhausen AG (evo), Fraunhofer Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT
Baujahr:
2021
Quelle:
www.umsicht.fraunhofer.de
Anzeige

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen