Hier sehen Sie vier Wohnhäuser

Die Nullenergiehäuser verbrauchen nur so viel Energie, wie sie selbst herstellen können (Foto: Stiebel Eltron)

Passivhäuser in Bergneustadt mit Wärmepumpen ausgestattet

Anzeige

Im Jahr 2019 wurden in Bergneustadt-Pernze zwei Doppelhäuser neu gebaut. Dafür hat der über 80-jährige Bauherr Reinhard Zeppenfeld besonderes Augenmerk auf eine möglichst hohe Energieeffizienz der Bauten gelegt. Da war die Idee des Nullenergiehauses nicht weit. Zusammen mit Frank Böttger, Architekt und zertifizierter Passivhaus-Planer, wurde das Konzept für die Doppelhäuser entwickelt.

Was ist eigentlich ein Nullenergiehaus?

Ein Nullenergiehaus ist ein Haus, welches nur so viel Energie verbraucht, wie es auch selbst herstellen kann. Dafür gibt es zwei Ansatzpunkte: man steigert den Energieertrag eines Hauses, oder man mindert den Verbrauch von Energie. Im besten Fall kombiniert man beide Ansätze. In Bergneustadt ist genau dies geschehen. Passivhäuser besitzen besonders gute Dämmeigenschaften und ein ausgeklügeltes Lüftungssystem – so wird möglichst wenig Wärmeenergie ungenutzt an die Außenluft abgegeben.

Effiziente Heiztechnik in Bergneustadt

Aber nicht nur die Wärme wird effektiv verteilt und genutzt, auch die Erzeugung dieser soll so lohnend wie möglich gestaltet werde. Hierfür hat sich der Bauherr für je eine Luft-Wasser-Wärmepumpe des Typs LWZ 304 SOL von Stiebel Eltron entschieden. Ein solches Integralgerät eignet sich perfekt für die Nutzung in einem Passivhaus. Es hat nicht nur die Warmwassererzeugung und einen Warmwasserspeicher integriert, es arbeitet auch mit Wärmerückgewinnung und ist deshalb besonders wirkungsvoll.

Auf Wunsch des Bauherrn hat die Heikaus GmbH, welche für die Installation der Sanitär- und Heizungstechnik verantwortlich ist, noch zusätzlich ca. 100 Meter Kunststoffrohre pro Haus im Erdreich verlegt. Durch diese Rohre fließt Sole, welche die Erdwärme an einen externen Wärmetauscher abgibt und der Zuluft zuführt.

Die Stromerzeugung erfolgt vor Ort

Damit der Stromverbrauch der Häuser ausgeglichen wird, wurden zudem Photovoltaikanlagen auf den Dächern installiert. Mit einer Größe von jeweils ca. 60 m2 kommen alle Modulfelder zusammen auf einen Stromertrag von etwa 32.650 kWh pro Jahr. Gespeichert wird der Solarstrom, wenn er nicht direkt verbraucht wird, in Batteriespeichern. Somit ist die Energie auch dann nutzbar, wenn die Sonne nicht scheint.

Erfolgreiche Energiebilanz der neuen Heizzentrale

Durch all die Anstrengungen und die gute Planung erreichen die Doppelhaushälften in Bergneustadt den Nullenergie-Standard. Der erzeugte Solarstrom reicht aus, um die Wärmepumpe anzutreiben, womit die Heiztechnik komplett nachhaltig wird.

Eine Doppelhaushälfte hat einen errechneten Heizbedarf von 2.332 kWh, dazu einen Warmwasserbedarf von 6.691 kWh. Es bleibt demnach noch genügend Solarstrom über, um andere Energiefresser wie die Spülmaschine ebenfalls mit sauberem Strom zu versorgen.

Wärmepumpe-Projekt von Stiebel Eltron

Stiebel Eltron

Steckbrief
Projektnummer:
2904
Objekt:
Passivhäuser
Ort:
Burgneustadt-Pernze
Beteiligte Unternehmen:
Heikaus GmbH, Architekt und Passivhausplaner Frank Böttger
Hersteller:
Stiebel Eltron
Thermisch Heizleistung:
4,20 kW
Elektrische Leistung:
38,88 kW
Größe/ Fläche Photovoltaik-Anlage:
239,60 m2
Produzierte kWh elektrisch pro Jahr:
32.650,00 kWh
Eingesparte Tonnen CO2 pro Jahr:
20,47
Baujahr:
2019
Quelle:
Passivhäuser Bergneustadt


Bilder



Sie interessieren sich für dieses Energie­konzept?

Fachbetrieb anfragen

Wärmepumpe-Projekt von Stiebel Eltron

Stiebel Eltron

Steckbrief
Projektnummer:
2904
Objekt:
Passivhäuser
Ort:
Burgneustadt-Pernze
Beteiligte Unternehmen:
Heikaus GmbH, Architekt und Passivhausplaner Frank Böttger
Hersteller:
Stiebel Eltron
Thermisch Heizleistung:
4,20 kW
Elektrische Leistung:
38,88 kW
Größe/ Fläche Photovoltaik-Anlage:
239,60 m2
Produzierte kWh elektrisch pro Jahr:
32.650,00 kWh
Eingesparte Tonnen CO2 pro Jahr:
20,47
Baujahr:
2019
Quelle:
Passivhäuser Bergneustadt
Anzeige

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen