Das Bild zeigt den Solarpark Inden

Die effizienten Module nehmen Sonnenlicht von Vorder- und Rückseite auf (Foto: RWE)

RWE indeland Solarpark mit 14,4 MW elektrischer Leistung

Anzeige

Fortan wird der Tagebau Inden neben Braunkohle auch Sonnenstrom liefern: Auf einem rund 100 Meter breiten und 1,4 Kilometer langen Streifen entsteht zum Ende des Sommers 2022 eine Freiflächen-Photovoltaikanlage mit integriertem Speicher. Damit ist die Anlage am Tagebausee die Erste ihrer Art von RWE (Rheinisch-Westfälisches Elektrizitätswerk) in Europa.

Leistungsstarkes Zusammenspiel von Anlage und Speicher

Die rund 26.500 Solarpaneele sollen in der Spitze 14,4 Megawatt elektrische Leistung bereitstellen.

Der Stromspeicher wird auf eine zweistündige Stromaufnahme und -abgabe von 9,6 Megawattstunden ausgelegt. Damit dient er als Puffer zwischen Stromerzeugung und Netz. Auf diese Weise lässt sich die Einspeisung noch besser auf den Bedarf abgestimmt.

Solarpark in Inden als zwischenzeitliches Projekt

Die Module werden in zwei, etwa 1,4 Kilometer langen und 100 Meter breiten, Streifen auf einer Kiesfläche im westlichen Randstreifen des offenen Tagebaus installiert. Mit dessen Auslaufen Ende 2029 wird das Areal aus einer Seeböschung und einem Seeufer bestehen.

Doch bis hier die ersten Wellen ans Ufer schlagen, dauert es zwei Jahrzehnte. So bietet es sich an, das Gelände indessen für die Gewinnung von klimafreundlichem Strom zu nutzen. Für diese ausgefeilte Idee erhielt RWE im Rahmen einer Innovationsausschreibung den Zuschlag.

RWE schmiedet große Pläne für das Rheinische Revier

Rund 11 Millionen Euro investiert RWE in das Projekt am Tagebau Inden.

„Der RWE indeland Solarpark wird somit der nächste Baustein einer klimafreundlichen und importunabhängigeren Stromproduktion“, Katja Wünschel, CEO Onshore Wind und Solar Europa & Australien der RWE Renewables.

RWE hat vor allem im Rheinischen Revier Großes vor: Bis 2030 plant der Konzern allein im Rheinischen Braunkohlenrevier eine Leistung von 500 Megawatt auf regenerativer Basis zu erreichen. „Hier wollen wir jedes Wind- und Solar-Projekt realisieren, das möglich ist, und so die gewaltige Transformation besonders im Rheinischen Revier mitgestalten“, äußert sich Katja Wünschel.

„Wir machen Nordrhein-Westfalen zu einem Schwerpunkt unserer Innovations- und Wachstumsstrategie. Hier wollen wir jedes Wind- und Solar-Projekt realisieren, das möglich ist, und so die gewaltige Transformation besonders im Rheinischen Revier mitgestalten."

Dr. Lars Kulik, für die Braunkohle zuständiges Vorstandsmitglied von RWE Power, ergänzt:

„Energiewende und Strukturwandel kommen im Rheinischen Revier mit Projekten wie dem RWE indeland Solarpark weiter voran. Gerade auf unseren Tagebauflächen ist reichlich Raum für die Erneuerbaren – damit bleibt das Revier auch in Zukunft Energiestandort.“

Ganz in der Nähe des neuen Solarparks betreibt RWE bereits die indeland-Windparks Eschweiler und Fronhoven A. Weitere Windpark- und Photovoltaik-Projekte sind in Vorbereitung, so im Tagebau Garzweiler und dessen unmittelbarer Umgebung.

Steckbrief
Projektnummer:
3086
Objekt:
Solarpark
Ort:
Inden
Beteiligte Unternehmen:
RWE
Elektrische Leistung:
14.400,00 kW
Elektrische Speicher-Kapazität:
9.600,00 kWh
Baujahr:
2022
Quelle:
Spatenstich RWE indeland Solarpark


Bilder

Finden Sie jetzt gezielt die besten
Projekt-Beispiele in Deutschland.


Weitere Projekte

Ziegler GmbH in Eschweiler baut PV-Anlage für den Klimaschutz

Die Ziegler GmbH befindet sich in dem Industrie- und Gewerbegebiet in Eschweiler. Im Jahr 2008 wollte das Unternehmen den Standort bei Weisweiler...

52249 Eschweiler

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Einweihung einer Solarautobahn

Niederzier: Erste Solarautobahn Deutschlands eröffnet

Im Sommer 2017 wurde in der Nähe des Ortsteils Ellen von Niederzier die erste Solarautobahn Deutschlands eingeweiht. Auf einer früheren Autobahnstrecke,...

52382 Niederzier-Ellen

Mehr erfahren

PV-Anlage auf dem Rathausdach in Eschweiler speist Solarstroms ins Netz ein

Das Rathausdach der Stadt Eschweiler dient der klimafreundlichen Stromproduktion. Seit 2010 speist die Photovoltaikanlage auf dem Rathausdach den sauberen...

52249 Eschweiler

Mehr erfahren

Im GHT-Gewerbepark in Düren decken PV-Anlagen den Strombedarf

Der GHT-Gewerbepark in Düren hat sich zu einem attraktiven Standort für Gewerbetreibende entwickelt. Mehrere Solaranlagen auf verschiedenen Hallendächern...

52349 Düren

Mehr erfahren

Düren: low-tec installiert PV-Module auf eigenem Dach

Auf den Dächern der low-tec gemeinnützige Arbeitsmarktförderungsgesellschaft mbH auf Düren wurden insgesamt 2.500 amorphe Solarmodule des Herstellers...

52349 Düren

Mehr erfahren

Energiewendehaus in Düren: Niedrige Nebenkosten dank Wärmepumpen und Mieterstrom

Die Stadtwerke Düren haben im Jahr 2019 ein Pilotprojekt mit dem Namen „Energiewendehaus“ fertigstellen können. Dabei handelt es sich um ein...

52355 Düren-Niederau

Mehr erfahren

Auf dem Dach des Schulzentrums in Kreuzau schimmern blaue PV-Module

Das Schulzentrum in Kreuzau spart bereits seit Ende 2011 rund 125 Tonnen CO2-Emissionen pro Jahr mit einer eigenen Solaranlage ein. Diese schützt die...

52372 Kreuzau

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Produktionshalle von e.GO on Aachen

Aachener Technopark: Dachanlage sorgt für grünen Strom

Am neuen Produktionsstandort der e.GO Mobile AG in Aachen wird seit 2018 grüner Strom in der Produktion verwendet. Durch eine Photovoltaik-Anlage mit 750...

52068 Aachen

Mehr erfahren

Solaranlagen in Herzogenrath nehmen beeindruckende Dimensionen an

Einer der größten Solarparks in Nordrhein-Westphalen befindet sich in Herzogenrath auf den Nivelsteiner Sandwerken: Auf einer Fläche von über 80.000 m2...

52134 Herzogenrath

Mehr erfahren
Hier sehen Sie Solarmodule

Finanzamt in Aachen erhält Photovoltaik-Anlage

Auf dem Dach des Aachener Finanzamtszentrum hat der Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes Nordrhein-Westfalen (BLB NRW) ein großflächiges Kollektorfeld...

52070 Aachen

Mehr erfahren

Auf dem Aachener Technologiezentrum ist eine PV-Anlage installiert

Seit Juli 2011 trägt das Aachener Technologiezentrum (TZA) eine Solaranlage auf dem Dach. Realisiert wurde das PV-Projekt von der PHOTON Power AG, die in...

52074 Aachen

Mehr erfahren

Geilenkirchen: Tankstelle der Zukunft trägt Solarmodule

Eine einzigartige Solar-Tankstelle befindet sich in Geilenkrichen: Auf einer Fläche von über 6.000 m2 bilden zahlreiche Glas-Glas-Solarmodule ein...

52511 Geilenkirchen

Mehr erfahren

Auf einem Kuhstall in Nideggen erzeugen Solarmodule nachhaltigen Strom

Seit dem Jahr 2005 betreibt der klimabewusste Landwirt Peter Offermann ein Solarstromkraftwerk auf seinem Hof in Nideggen. Für das nachhaltige...

Nideggen 52385

Mehr erfahren

Aachen: „HomeCare“ und Hospiz teilen sich 75-kWp-starke Solaranlage

Eine 75 kWp-starke Photovoltaikanlage in Aachen wird sowohl von der Home Care GmbH als auch von dem Hospiz am Iterbach genutzt. Im Sommer 2019 wurde sich...

52076 Aachen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Produktionshalle von e.GO on Aachen

In Aachen wird ein E-Auto mit Solarstrom produziert

Die e.GO Mobile AG mit Sitz in Aachen fertigt klimafreundliche Elektroautos. Das Unternehmen legt dabei bereits bei der Produktion einen hohen Wert auf...

52074 Aachen

Mehr erfahren
Das Bild zeigt einen RWE Solarpark

Braunkohletagebau Garzweiler wird zum Solarpark

Der ehemalige Braunkohletagebau Garzweiler wird zu einer großflächigen, zweiteiligen Photovoltaik-Freiflächenanlage. Die 58.340 Module sollen ab Frühjahr...

41363 Jüchen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Solarmodule auf dem Dach des Einfamilienhauses in Heinsberg

Modul-Kombination sorgt für hohen Ertrag und hübsche Optik

Im Mai 2020 hat sich Familie Wellens aus Heinsberg eine Solaranlage auf Ihr Eigenheim installieren lassen. Die Wahl fiel auf Panasonic HIT®-Module, da so...

52525 Heinsberg

Mehr erfahren

Mönchengladbach: Logistiker nutzt Strom aus eigenem Solarkraftwerk

Rund zwei Fußballfelder groß ist die Photovoltaik-Anlage auf dem Logistikunternehmen Hans Willi Böhmer Verpackung und Vertrieb GmbH & Co. KG in...

41199 Mönchengladbach

Mehr erfahren

Auf der Dyup Lagerhalle in Mönchengladbach erzeugen PV-Paneele Strom

Die Dyrup GmbH entschied sich im Jahr 2011 für die Verpachtung der eigenen Dachfläche zur Installation einer Solarstromanlage. Das Unternehmen generiert...

41199 Mönchengladbach

Mehr erfahren

Transport-Unternehmen Vetten aus Mönchengladbach installiert imposantes PV-Kraftwerk

Das Transportunternehmen Vetten GmbH & Co. KG betreibt auf den eigenen Dachflächen in Mönchengladbach ein Solarkraftwerk. Innerhalb von nur drei Wochen...

41199 Mönchengladbach

Mehr erfahren


Sie interessieren sich für dieses Energie­konzept?

Fachbetrieb anfragen
Steckbrief
Projektnummer:
3086
Objekt:
Solarpark
Ort:
Inden
Beteiligte Unternehmen:
RWE
Elektrische Leistung:
14.400,00 kW
Elektrische Speicher-Kapazität:
9.600,00 kWh
Baujahr:
2022
Quelle:
Spatenstich RWE indeland Solarpark
Anzeige

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet