Das Bild zeigt den Solarberg aus der Luftaufnahme.

Zum Zeitpunkt der Entstehung des Solarbergs im Jahr 2005 gehörte das Fürther Solarkraftwerk zu den 50 größten PV-Anlagen weltweit (Foto: Hajo Dietz)

Sehenswürdigkeit „Solarberg“ in Fürth lockt tausende Tourist:innen

Anzeige

Fürth ist im Energiebereich die grünste Stadt Deutschlands - das sagt zumindest ein bundesweites Ranking des Energiedienstleisters E.ON, das im Juni 2021 veröffentlicht wurde. Das wohl bekannteste Solarprojekt der Kleebattstadt ist der „Solarberg“, der sogar jedes Jahr von tausenden Tourist:innen besucht wird. Von dem Solarberg lässt sich zudem ein wunderbarer Panoramablick auf Fürth und Umgebung genießen.

Die Entstehung des Solarbergs: Von der Mülldeponie zum Solarkraftwerk

Der Solarberg an der Vacher Straße bei Atzenhof ist ein ursprünglich künstlich angelegter Berg. Denn hier wurde von 1968 bis 1999 eine Mülldeponie betrieben. In der Zeit des Wirtschaftsaufschwungs nach dem 2. Weltkrieg wurde der Konsum stark angekurbelt, entsprechend stiegen damit auch die Mengen von Haushalts- und Gewerbemüll.

Damals wurde weder auf Recycling noch auf Mülltrennung geachtet, so dass viele Städte den Müll in entsprechenden Deponie sammelten. In Fürth sammelten sich über den Zeitraum von 31 Jahren über 2,6 Millionen Kubikmeter Abfall unter dem heutigen Solarberg.

Aufgrund der Vergärung der organischen Abfälle bildet sich Gas, welches ab 1995 zur Energiegewinnung eingesetzt wurde. Über 2,7 Mio. kWh Strom konnten damit pro Jahr erzeugt werden - nicht schlecht für einen Haufen Müll! Im Jahr 1999 wurde der Berg dann im Zuge der Schließung der Deponie mit einer 2,5 Meter dicken Lehmschicht versiegelt.

Bürger:innen finanzieren gigantisches Photovoltaik-Kraftwerk

Im Jahr 2003 entschied der Fürther Stadtrat auf der Südseite des Berges eine Photovoltaik-Anlage zu installieren. Nach nur drei Monaten Bauzeit ging die neue Solaranlage dann am 23. Dezember 2003 ans Netz. Die Stadt setzte mit dieser Anlage direkt hohe Maßstäbe: Das Kernstück der PV-Anlage bilden 5.760 Solarmodule, die auf einer Gesamtfläche von 1,7 Hektar aufgestellt wurden. Die Gesamtleistung dieser beträgt rund 1 MW. Mit der Solarstromproduktion können jedes Jahr um die 250 Haushalte in der Region umweltfreundlich mit Strom versorgt werden und im gleichen Zuge spart die Anlage rund 6.000 Tonnen CO2-Emissionen.

Die Finanzierung der Solaranlage in Höhe von 4,65 Mio. € wurde durch 150 Privatanleger möglich: Dafür entwickelte die Stadt gemeinsam mit der Sparkasse Fürth ein Bürgerbeteiligungsmodell mit einer Rendite von 4,5 Prozent. Zwei Drittel der Kosten wurden durch ein zinsgünstiges Darlehen der Sparkasse finanziert und das restliche Drittel durch die Bürgerbeteiligung sowie eines Zuschusses der Stadt in Höhe von 500.000 €.

Tausende Touristen besuchen jedes Jahr den Solarberg

Im Jahr 2005 spielte der Solarberg in der „Weltliga“ der Solarenergiegewinnungen mit, denn zu diesem Zeitpunkt gehörte das Fürther Solarkraftwerk zu den 50 größten PV-Anlagen weltweit. Mittlerweile haben sich die Dimensionen verändert und weitere Photovoltaik-Anlagen werden deutschland- und weltweit täglich aufgestellt.

Tatsächlich läuft im Jahr 2024 bereits die Vertragslaufzeit der PV-Anlage ab. Es gibt jedoch Überlegungen zur Weiterführung des Betriebs durch die Infrafürth GmbH sowie der Errichtung weiterer Solarmodule an der Westseite des Solarbergs.

Neben der Solarstromproduktion ist der Solarberg zudem ein beliebtes Ziel für Tourist:innen und eine richtige Sehenswürdigkeit. Der wunderschöne Panoramablick auf Fürth und die Umgebung trägt natürlich seinen Teil dazu bei. Darüber hinaus wachsen inzwischen über 254 verschiedene Pflanzenarten auf dem Solarberg. Sämtliche Fußgängerwege und ein angeschlossenes Radwegenetz gestalten den Solarpark zudem als attraktives Naherholungsgebiet.

Steckbrief
Projektnummer:
275
Objekt:
Photovoltaik-Anlage auf ehemaliger Deponie
Ort:
Fürth
Beteiligte Unternehmen:
Stadt Fürth, infra fürth gmbH, Tramag
Elektrische Leistung:
1.008,00 kW
Größe/ Fläche Photovoltaik-Anlage:
17.000,00 m2
Eingesparte Tonnen CO2 pro Jahr:
6.000,00
Baujahr:
2003
Quelle:
Fürth Wiki - Solarberg


Bilder

Finden Sie jetzt gezielt die besten
Projekt-Beispiele in Deutschland.


Weitere Projekte

Nürnberg: Solaranlage versorgt Mieter im Quartier Maximilian

In Nürnberg-Eberhardshof wurden auf den Dächern mehrerer Mehrfamilienhäuser klimafreundliche Solaranlagen angebracht, welche mit einer installierten...

90431 Nürnberg-Eberhardshof

Mehr erfahren
Das neue Bürogebäude der UmweltBank in Nürnberg versorgt mit eigenem Solarstrom die Erdwärme-Wärmepumpe. (Grafik: Spengler Wiescholek)

Nürnberg: Dach und Fassade des UmweltHauses erzeugen Photovoltaik-Strom

Am Nürnberger Nordwestring baut die UmweltBank ihren neuen Hauptsitz, das UmweltHaus. Solarstrom spielt eine große Rolle. Weil aber die Dachflächen allein...

90425 Nürnberg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Aufdach-Solaranlage in Fürth

Autarkie in Fürth: Arztpraxis kombiniert Solaranlage und Stromspeicher

Insgesamt 80 Solarmodule wurden auf einer Arztpraxis in Fürth installiert. Dabei wurden sowohl das Flachdach als auch das Schrägdach mit Modulen bestückt....

90768 Fürth

Mehr erfahren

Bürgersolaranlage in Nürnberger Nordstadt feierlich eingeweiht

Die Sigmund-Schuckert-Stiftung in Nürnberg hat auf ihrem Wohnkomplex in der Nordstadt im Jahr 2020 eine Bürgersolaranlage installiert. Die Anlage wurde...

90409 Nürnberg

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Solarmodule auf dem Dach der IT-Firma in Nürnberg.

IT-Firma in Nürnberg holt sich 117 PV-Module auf's Dach

Ein IT-Unternehmen am Rathenauplatz in Nürnberg hat sich für die Energiewende entschieden: Entstanden ist eine Photovoltaikanlage verteilt auf zwei...

90489 Nürnberg

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Solaranlage auf dem Gymnasium in Nürnberg (Foto: Pirckheimer Gymnasium Nürnberg)

Solar-Arbeitsgruppe des Pirckheimer-Gymnasiums befestigt Solarmodule in Nürnberg

Das Pirckheimer Gymnasium in Nürnberg begeistert Schüler:innen kreativ über erneuerbare Energien. Die Solar-Arbeitsgruppe der Schule beschäftigt sich...

90443 Nürnberg

Mehr erfahren

Stadtbad in Nürnberg nutzt Solarmodule

Auf dem Flachdach des Südstadt-Bads in Nürnberg wurde eine Solaranlage mit einer Nennleistung von 76 kWp installiert. Der erzeugte Strom wird zu 100% im...

90461 Nürnberg

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Wasserwerk aus der Vogelperspektive.

296 PV-Module am Wasserwerk Erlenstegen in Nürnberg installiert

Das Wasserwerk Erlenstegen in Nürnberg trägt seit März 2020 Solarmodule auf der eigenen Dachfläche. Mehr als 296 PV-Module erzeugen sauberen Ökostrom für...

90491 Nürnberg

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Kongresshalle mit PV-Anlage (Foto: Indigma - commons.wikimedia.org / keine Änderungen / CC BY-SA 4.0)

Photovoltaikanlage auf dem Dach der Nürnberger Kongresshalle

Die Nürnberger Kongresshalle ist ein unvollendeter, nationalsozialistischer Monumentalbau, der heute unter Denkmalschutz steht. Erfreulicherweise ist dies...

90471 Nürnberg

Mehr erfahren
Hier sehen sie die "SunOyster" Solaranlage in Nuernberg

Solarstrom und Solarwärme im Tiergarten in Nürnberg

Der Tiergarten Nürnberg installierte die „SunOyster“-Technologie. Durch diese wird sowohl Strom als auch Wärme aus Sonnenlicht gewonnen und das bei einem...

90480 Nürnberg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Solaranlage auf dem Dach der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen

Erlangen: Studierende montieren Solaranlage selbst

Auf einem Dach der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen wurde eine Solaranlage von Studierenden der Universität installiert. Die Anlage war ein...

91058 Erlangen

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Solaranlage auf dem Autohaus Bronner in Nürnberg.

Autohaus aus Nürnberg investiert in den Klimaschutz und installiert PV-Anlage

Das Autohaus Bronner in Nürnberg-Langwasser setzt mit einer eigenen Photovoltaikanlage ein wichtigen Beitrag zu der Energiewende. Der erzeugte Solarstrom...

90471 Nürnberg

Mehr erfahren

Neues Landratsamt in Erlangen installiert PV-Module

Das Landratsamt in Erlangen setzt auf moderne und umweltfreundliche Energieerzeugung. Auf dem Dach des Neubaus wurde eine Photovoltaikanlage errichtet,...

91052 Erlangen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie Solarmodule

Spardorf: Alte Ziegelei sorgt für grünen Solarstrom

Im mittelfränkischen Spardorf produzieren zwei PV-Anlagen auf dem Dach eines historischen Industriekomplexes klimafreundlichen Strom. Mit einer...

91080 Spardorf

Mehr erfahren
Hier sehen Sie einen Solarpark

Uttenreuth: Freiflächen-Solarpark zur Hälfte in Bürgerhand

Im bayerischen Uttenreuth wurde eine, auf einem ehemaligen Munitionsdepot errichtete, Solarfreiflächenanlage um 750 kWp erweitert. Durch die drei am...

91080 Uttenreuth

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Luftaufnahme des EDEKA Krawczyk in Schwabach

In Schwabach steht ein klimafreundlicher EDEKA mit PV-Parkplatzüberdachung

Der EDEKA Krawczyk hat 2.504 CIS-Dünnschicht-Solarmodule auf der neu errichteten Parkplatzüberdachung installieren lassen. Ende 2011 ging die Anlage ans...

91126 Schwabach

Mehr erfahren

Skatestadion des SC 04 Schwabach bekommt PV-Anlage auf's Dach

Die Stadiondächer des Skateverein SC 04 Schwabach wurden in ein PV-Kraftwerk verwandelt. Auf drei Dächern konnten drei Teilanlagen mit einer...

91126 Schwabach

Mehr erfahren

Brauerei Wiethaler aus Lauf an der Pegnitz braut Bier mit Solaranlage

In Lauf an der Pegnitz befindet sich die Brauerei Wiethaler, die seit über 510 Jahren auf lokale Rohstoffe für die Bierproduktion setzt. Seit September...

91207 Lauf an der Pegnitz

Mehr erfahren


Sie interessieren sich für dieses Energie­konzept?

Fachbetrieb anfragen
Steckbrief
Projektnummer:
275
Objekt:
Photovoltaik-Anlage auf ehemaliger Deponie
Ort:
Fürth
Beteiligte Unternehmen:
Stadt Fürth, infra fürth gmbH, Tramag
Elektrische Leistung:
1.008,00 kW
Größe/ Fläche Photovoltaik-Anlage:
17.000,00 m2
Eingesparte Tonnen CO2 pro Jahr:
6.000,00
Baujahr:
2003
Quelle:
Fürth Wiki - Solarberg
Anzeige

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet