Das Bild zeigt eine Simulation der neuen Siemens-Niederlassung.

So soll einmal der Lückenschluss zu Beginn der Prager Straße aussehen (Foto: Architektur von Domaros GmbH / Leipziger Stadtbau AG)

Siemens AG in Leipzig integriert Solarmodule in Neubau-Fassade

Anzeige

Eine seit Jahren bestehende Baulücke mitten in Leipzig wird mit einem symbolischen ersten Spatenstich am 02. Mai 2022 endlich geschlossen: Hier entsteht bis Ende 2024 ein 11.750 m2 großes Bürogebäude für die mitteldeutsche Niederlassung der Siemens AG. Verantwortlich für das Bauvorhaben ist die Leipziger Stadtbau AG, die bereits seit 1991 als Projektentwickler und Bauträger das Leipziger Stadtgebiet attraktiver gestaltet.

Integrierte Photovoltaik-Elemente in der Fassade erzeugen klimafreundlichen Solarstrom

Der Neubau, der die seit vielen Jahren bestehende Baulücke am Johannisplatz schließen soll, erfüllt die neuesten technischen Anforderungen: Der Bürokomplex wird im KfW-40-Standard erbaut und benötigt nochmals 60 % weniger Energie als die Normen des Gebäudeenergiegesetzes es vorschreiben. Die Leipziger Stadtbau AG strebt eine Zertifizierung nach dem „Gold“-Standard der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) an.

Darüber hinaus wird eine in die Fassade integrierte Photovoltaik-Anlage umweltfreundlichen Solarstrom liefern. „Damit kann unser Mieter, die Siemens AG, einen nachhaltigen Beitrag gegen den Klimawandel leisten“, sagt Patrik Fahrenkamp, Vorstandsvorsitzender der Leipziger Stadtbau AG.

Architektonisch anspruchsvolles Bürogebäude mit Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit

Das zukünftige Bürogebäude besteht aus sechs Geschossen und einem Staffelgeschoss mit Konferenzräumen sowie einer eigenen Kantine. Eine Dachterrasse rundet den Gebäudekomplex ab. Eine Tiefgarage im Untergeschoss bietet Parkplätze für Mitarbeiter:innen und verhindert zudem die Verschlechterung der ohnehin knappen Parkraumsituation in der Leipziger Innenstadt.

Aufgrund der zentralen Lage am Johannisplatz in direkter Nachbarschaft zum Grassi-Museum wird die zukünftige Siemens-Niederlassung auch für Schulungsteilnehmer einfach mit dem öffentlichen Nahverkehr zu erreichen sein.

In der Niederlassung in Leipzig wird sich vor allem auf die Ausbildung als auch auf den Vertrieb und den Service konzentriert. Karsten Petrusch, Sprecher der Niederlassung Leipzig der Siemens AG, sagt zu dem neuen, architektonisch anspruchsvollen Bürogebäude:

„Das Gebäude in dieser zentralen Lage soll Siemens in Leipzig nicht nur architektonisch ein neues Gesicht geben. Wir wollen uns in Leipzig und in der Region als zukunftsorientiertes Unternehmen präsentieren. Der Bau ist ein Zeichen für den Wandel und ein Zeichen für unseren Willen, diesen aktiv zu gestalten.“

Leipziger Stadtbau AG trägt bereits seit 1991 zur Erhaltung des Stadtbilds bei

Die Leipziger Stadtbau AG besteht bereits seit 1991 und ist als Projektentwickler, Bauträger und Investor im Leipziger Stadtgebiet tätig. Mehr als 510 Objekte hat das Unternehmen bereits saniert und damit einen erheblichen Beitrag zur Bewahrung und Erhaltung des Leipziger Stadtbilds beigetragen.

Darüber hinaus engagiert sich die Stadtbau AG auch in der Kunst- und Kultur-Szene und stellt zur Förderung dieser entsprechende Finanz- und Sachmittel bereit.

Mit dem neuen Bürogebäude am Johannisplatz schließt das Unternehmen nicht nur eine leere, unschöne Baulücke, sondern leistet gleichzeitig einen Beitrag zur Klimawende. Die Errichtung von klimafreundlichen Neubauten und der energetischen Sanierung von alten Gebäuden sind zwingende Maßnahmen zur Erreichung der Klimaziele - in Leipzig wird das Ziel der CO2-Reduzierung auf 2,5 Tonnen pro Einwohner und Jahr bis 2050 angestrebt.

Steckbrief
Projektnummer:
3208
Objekt:
Bürogebäude mit integrierten Photovoltaik-Elementen in der Fassade
Ort:
Leipzig
Beteiligte Unternehmen:
Leipziger Stadtbau AG, Siemens AG
Baujahr:
2022
Quelle:
Pressebox


Bilder

Finden Sie jetzt gezielt die besten
Projekt-Beispiele in Deutschland.


Weitere Projekte

Hier sehen Sie das Dach der Propsteikirche in Leipzig, inklusive Solaranlage

PV-System auf der Propsteikirche in Leipzig

Auf der neu erbauten Leipziger Propsteikirche ging Ende Juli des Jahres 2014 eine Solaranlage mit einer Leistung von 54 MWp ans Netz. Die Anlage erzeugt...

04107 Leipzig

Mehr erfahren

Solarmodule für Leipzigs Innenstadt

Auf dem Dach der Leipziger Kabelhalle, einer Eventlocation in Leipzig, haben die Stadtwerke Leipzig und die SunEnergy Europe gemeinsam 1.001 Solarmodule...

04105 Leipzig

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Solaranlage

Bürogebäude in Leipzig installiert Solarmodule

In Leipzig hat die SOLARIMO GmbH 442 Solarmodule auf dem Dach eines Bürogebäudes installiert. Dadurch entsteht ein Stromertrag von 100.000 Kilowattstunden...

04347 Leipzig

Mehr erfahren

Leipzig-Plagwitz: Solaranlagen auf Kultur- und Gewerbehöfen

Auf den Dächern von Kultur- und Gewerbehöfen in Leipzig-Plagwitz sind Photovoltaikanlagen bestehend aus 5.700 Modulen und mit einer Nennleistung von 1,6...

04229 Leipzig

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Luftaufnahme des Dachs des Hubfeld Centers inklusive Solaranlage

Leipzig: Früher Klavierfabrik, jetzt Bürgersolarpark

In Leipzig ging eine Bürger-Solaranlage ans Netz. Auf dem Dach des Hupfeld-Centers in Böhlitz-Ehrenberg, einer ehemaligen Klavierfabrik, wurde eine 85 kWp...

04178 Leipzig

Mehr erfahren

Brandis: Solarpark auf ehemaligem Militärflughafen eröffnet

Der Solarpark Waldpolenz in Brandis ist einer der größten Solarparks der Welt. Er besteht aus 550.000 Solarmodulen und hat eine installierte Leistung von...

04821 Brandis

Mehr erfahren
Das Bild zeigt einen Parkplatz mit Solardach in Rackwitz

In Rackwitz entsteht ein Parkplatz mit Solardach

Ein Automobilhersteller in Rackwitz stattet seine Parkfläche mit einem riesigen Solardach aus. Der von der PV-Anlage erzeugte Strom wird in das Netz des...

04519 Rackwitz

Mehr erfahren

Solaranlage in Lüptitz versorgt Haushalte

In Lüptitz, im Großraum Leipzig, wurde Ende Juni 2010 eine Freiflächen-Solaranlage in Betrieb genommen. Nach nur knappen 4 Monaten Bauzeit ging die 1,53...

04808 Lüptitz

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Visualisierung

Merseburg: Solaranlage und BHKW im Gebäudebestand

In Merseburg wird ein bestehender Immobilienkomplex von nun an mittels Photovoltaikanlage und Blockheizkraftwerk energetisch nachhaltig versorgt. Durch...

06217 Merseburg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Foto des Hofgut Erler in Treben

Treben: Inselanlage versorgt Sonnenscheune mit Solarstrom

Der Vierseithof in Treben wird seit 2016 von Familie Erler renoviert. Seit September 2019 ist die Scheune des Hofes nach dem Passivhaus-Standard KfW 40...

04617 Treben

Mehr erfahren

Solarer Sportpark in Halle

Auf dem Stadion des Halleschen Fußballclubs (HFC) wurde eine Solaranlage mit einer installierten Leistung von 526 kWp errichtet. Diese erzeugt im Jahr...

06110 Halle (Saale)

Mehr erfahren

Bäckerei Burchert in Bitterfeld-Wolfen backt mit Solaranlage

Die Bäckerei Burchert in Bitterfeld-Wolfen senkt ihre Stromkosten künftig mit einer eigenen Photovoltaik-Anlage. Durch das „Contracting für Solaranlagen“...

06766 Bitterfeld-Wolfen

Mehr erfahren

Solarenergie für über 70 Mieter in Gräfenhainichen

Die Wohnungsgenossenschaft Gräfenhainichen hat in Kooperation mit der Solarimo GmbH ihr erstes Mieterstromprojekt realisiert. Fortan werden 76 Wohnen...

06773 Gräfenhainichen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Wohnanlage

In Freyburg geht eine Solaranlage für Mieter ans Netz

In Freyburg wurden 450 Photovoltaik-Module auf Genossenschaftsdächern angebracht. Die 117 Megawattstunden produzierende Anlage spart jährlich 59 Tonnen CO...

06632 Freyburg (Unstrut)

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Luftaufnahme der Dachanlage in Salzatal

Salzatal: PV-Anlage für den Eigenbedarf senkt die Betriebskosten

Der Gewerbebetrieb „Saale Obst“ aus Salzatal erzeugt dank zweier Solaranlagen auf Dächern von Gewerbehallen Solarstrom. Insgesamt 749,95 kWp installierte...

06198 Salzatal

Mehr erfahren


Sie interessieren sich für dieses Energie­konzept?

Fachbetrieb anfragen
Steckbrief
Projektnummer:
3208
Objekt:
Bürogebäude mit integrierten Photovoltaik-Elementen in der Fassade
Ort:
Leipzig
Beteiligte Unternehmen:
Leipziger Stadtbau AG, Siemens AG
Baujahr:
2022
Quelle:
Pressebox
Anzeige

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet