Hier sehen Sie Sonnenhäuser

Die Anlage im Überblick: Im Vordergrund das 2017 fertiggestellte Doppelhaus. Links der teilsanierte Altbau und im Hintergrund das Mehrfamilienhaus (Fertigstellung 2018) (Foto: Ludwig Stein Baulogistik)

Solarkollektoren auf Sonnenhäusern in Echenzell

Anzeige

Ludwig Stein – Hausplaner und Anhänger des Sonnenhaus-Konzepts – hat bereits einige bemerkenswerte Projekte in die Tat umgesetzt. Nun sind unter seiner Planung auf einem Grundstück im oberbayerischen Dorf Echenzell zwei Sonnenhaus-Neubauten im Effizienzhaus 40 Standard neben einem Bestandsgebäude aus dem Jahr 1964 entstanden. Fast 40 Bewohner profitieren fortan von einem privaten Nahwärmenetz mit hohem regenerativem Anteil.

Sonnenstrahlen erzeugen Wärmeenergie

Das Sonnenhauskonzept setzt auf eine Wärmeversorgung mittels Solarthermie und Schichtspeicher. Je nach Auslegung der Anlage lassen sich durch die Nutzung von Sonnenkraft zwischen 50 und 100 Prozent Energie einsparen.

Alle drei Häuser sind energetisch miteinander vernetzt. Die beiden Neubauten nutzen die Sonnenstrahlung und liefern diese per Nahwärme-Leitung in den Altbau. Dieser wiederum unterstützt mit seiner Pelletheizung die beiden anderen Gebäude in winterlichen Phasen, wenn die Speicher leer werden und zu wenig Sonne scheint.

Die Kellerräume wurden mit einer Fußbodenheizung ausgestattet, die im Sommer und den Übergangszeiten mit überschüssiger Sonnenenergie temperiert wird.

Solarpaneele auf allen drei Gebäuden

Ferner produzieren die Gebäude über eine großflächige Photovoltaik-Anlage große Mengen Strom zum Eigenverbrauch, zum Laden von E-Autos oder zur Abgabe ins Netz. Der Solarstrom wird über eine 18 kWh Batterieanlage für den Eigenbedarf gepuffert.

Beim Doppelhaus gibt es zwei voneinander getrennte PV-Anlagen. Die beiden Haushälften werden aktuell von jeweils drei Personen bewohnt. Beiden Haushalten steht ein 6 kWh Stromspeicher zur Verfügung. Im Nachgang erhielt auch der Altbau seine eigene 22,4 kWp starke Anlage samt 11 kWh Stromspeicher.

Kein Sonnenhaus ohne effektive Dämmung

Wie bei jedem Sonnenhaus ist eine gut gedämmte Gebäudehülle für eine effiziente Energieversorgung unerlässlich. Deshalb plant Ludwig Stein seine Sonnenhäuser mit einer massiven monolithischen Außenwandkonstruktion aus hochwärmedämmenden 42,5 cm dicken Porenbeton-Steinen mit einem Lambda-Wert von λ = 0,08.

Die Kombination aus niedriger Wärmeleitfähigkeit und hoher Tragfähigkeit bietet optimale Voraussetzungen für den Bau eines Sonnenhauses. Zugleich handelt es sich um eine wirtschaftlich sinnvolle Lösung, weil auf einen Vollwärmeschutz verzichtet werden kann.

Das Baukonzept im Mehrfamilienhaus führt zu einem Primärenergieausstoß von lediglich 1,9 kWh/m2a hinsichtlich des Warmwassers und der Heizwärme unter Anrechnung der PV-Erträge. Letztere betragen simuliert (nach Potsdam gemäß EnEV) 26.129 kWh/a, also 2.613 kWh/a rechnerisch für jede versorgte Einheit.

Die Bewohner der drei Sonnenhäuser in Echenzell streben mit ihrem nachhaltigen Energiekonzept eine jährliche CO2-Einsparung von 38 Tonnen, also ganze 4,7 Tonnen pro Wohneinheit, an.

Steckbrief
Projektnummer:
2853
Objekt:
Sonnenhäuser
Ort:
Echenzell
Beteiligte Unternehmen:
sonnen.de
Eingesparte Tonnen CO2 pro Jahr:
38,00
Baujahr:
2019


Bilder



Sie interessieren sich für dieses Energie­konzept?

Fachbetrieb anfragen
Steckbrief
Projektnummer:
2853
Objekt:
Sonnenhäuser
Ort:
Echenzell
Beteiligte Unternehmen:
sonnen.de
Eingesparte Tonnen CO2 pro Jahr:
38,00
Baujahr:
2019
Anzeige

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen