Solarpark Mutlanger Heide versorgt 2000 Haushalte

Anzeige

Seit Januar 2013 wird auf der Mutlanger Heide in unmittelbarere Nähe zum ökologisch hochwertigen Wohngebiet "Wohnpark Mutlanger Heide" Solarstrom vom zweitgrößten Solarpark Baden-Württembergs produziert. Auf einer Fläche von rund 14 Hektar (137.500 m2) erzeugen die Stadtwerke Gmünd mit 23.628 Photovoltaik-Modulen mit einer Leistung von jeweils 290 Watt pro Modul jährlich 7 Millionen Kilowattstunden PV-Strom. Das entspricht der Verbrauchsmenge von knapp 2.000 Vier-Personen-Haushalten und spart jährlich 3.300 Tonnen CO2 ein.

Insgesamt verfügt die 8,5 Mio. Euro teure Solaranlage in Mutlangen über eine Solarleistung von 6.833,64 kW. Installiert wurden polykristalline PV-Module von Canadian Solar, 159 dezentrale Wechselrichter von KACO mit einer Leistung von jeweils 48 kW pro Wechselrichter und 7 Transformatoren mit jeweils 800 bis 1.200 kVA. Durch einen Mindestabstand zum Boden von durchgehend mind. 80 cm konnte eine Schafsbeweidung gewährleistet werden. Daher wurden die Kabel auch an der Oberkante der Module in Schutzrohren verlegt, um Kabelbisse durch die Schafe zu vermeiden.

Die Idee für den Bau des Solarparks entstand im Sommer 2011 im Zuge der Energiewende und des 10-Punkte-Programms der Stadt Schwäbisch Gmünd. Es wurden verschiedene Flächen im Stadtgebiet auf Ihre Eignung zur Errichtung eines Solarparks begutachtet bis man sich letztendlich für das Gelände der Mutlanger Heide entschied, das vor Allem durch den Konversionscharakter bestach und zudem im Eigentum der Stadt Schwäbisch Gmünd war.

Nach einem europaweiten Ausschreibungsverfahren zur Auswahl des Generalunternehmers wurde im September 2012 die Fa. VISPIRON ENERGY GmbH & Co. KG aus München mit der schlüsselfertigen Errichtung des Solarparks beauftragt. Die Baugenehmigung erfolgte am 24.09.2012 worauf bereits am 04.10.2012 mit dem Bau begonnen wurde. Die Bauphase ging von Oktober 2012 bis April 2013. Der Netzanschluss wurde am 24.01.2013 südlich des Solarparks (Mutlanger Berg) an eine Mittelspannungsfreileitung der EnBW Ostwürttemberg Donau-Ries AG realisiert. Die Abnahme des Parks erfolgte am 11.04.2013. Die offizielle Einweihung des Solarparks wurde am 11.05.2013 gefeiert.

Seit Mitte 2015 beteiligte sich die Gmünder Bürgerenergiegenossenschaft BürgerEnergieStauferland eG zunächst mit zehn Prozent an der Solarpark Mutlanger Heide GmbH & Co. KG. In den kommenden Jahren sollen diese Anteile schrittweise auf bis zu 49 Prozent erhöht werden. Mit der Teilhabe an der Kommanditgesellschaft geht ein weiteres Stück regionale Energiewende in Bürgerhand über: Mit den Anteilen an der Solarpark Mutlanger Heide GmbH & Co. KG steigt auch der Einfluss der Bürger auf die Ausgestaltung und den Fokus der Energiezukunft in Schwäbisch Gmünd – und gleichzeitig stellt die Beteiligung eine interessante Anlagemöglichkeit dar.

Die BürgerEnergie-Stauferland eG wurde eigens zum Zweck gegründet, Einwohnern der Region die Beteiligung an der Energiewende zu ermöglichen. Deshalb können bei der BürgerEnergie-Stauferland eG auch nur Bürger, Unternehmen oder Kommunen Mitglied werden, die aus dem Stauferland stammen, das heißt im Wesentlichen aus dem Ostalb- und Rems-Murr-Kreis, den Landkreisen Heidenheim und Göppingen. Initiiert wurde sie von den Stadtwerken und der Volksbank Schwäbisch Gmünd.

Steckbrief
Projektnummer:
2789
Objekt:
Solarpark
Ort:
Mutlangen
Beteiligte Unternehmen:
VISPIRON ENERGY GmbH & Co. KG
Hersteller:
Polykristalline Module von Canadian Solar, KACO Wechselrichter
Elektrische Leistung:
6.833,64 kW
Größe/ Fläche Photovoltaik-Anlage:
120.000,00 m2
Produzierte kWh elektrisch pro Jahr:
7.185.000,00 kWh
Eingesparte Tonnen CO2 pro Jahr:
3.300,00
Baujahr:
2013
Quelle:
Stadtwerke Gmünd GmbH

Weitere Projekte

Jugendzentrum installiert 118 Solarmodule

Auf dem Dach des Nachwuchsleistungszentrums des Vfb Stuttgart wurde im Jahr 2014 eine Photovoltaik-Anlage installiert. Die 118 Kollektoren mit 10° Neigung...

70327 Stuttgart

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Mehrfamilienhaus

Stuttgarter Wohnungen nutzen organische Photovoltaik

Im Stuttgarter Stadtteil Möhringen entstand ein Mehrfamilienhaus im Effizienzhaus Plus Standard. Durch eine Solaranlage und neuartige organische...

70567 Stuttgart-Möhringen

Mehr erfahren

Solarstrom für Heilbronner Katharinenstift

Im baden-württembergischen Heilbronn hat das Alten- und Pflegeheim Katharinenstift eine eigene Photovoltaik-Anlage erhalten. Von den 36.000 kWh Stunden Strom,...

74074 Heilbronn

Mehr erfahren
Hier sehen Sie Wohnhäuser

Solarbaum „Energy Tree“ versorgt E-Bike-Stationen in Löchgau

Eine Wohnanlage in Löchgau setzt auf eine besondere Art der Energiegewinnung. Der mit Solarfolien ausgestatte "Energy Tree" fängt die Sonnenstrahlen ein, um...

74369 Löchgau

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Solaranlage

Günzburg: Solarstrom vom eigenen Carport

Die gesamte Fläche der Carports der Renner Etikettiertechnik GmbH bot die Möglichkeit der Installation einer Photovoltaikanlage mit 300 kWp installierter...

89312 Günzburg

Mehr erfahren

Umkreis Stuttgart: Plusenergie-Gebäude mit PV

Eine großflächige PV-Anlage mit 15 kWp Leistung versorgt das Netto-Plusenergiegebäude in Leonberg (Stuttgarter Umland) mit Sonnenenergie. Die jährliche...

71229 Leonberg-Warmbronn

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Gebäude

Solarkollektoren und Dachbegrünung in Reutlingen

Auf dem Dach eines Sozialgebäudes in Reutlingen ging im Jahr 2008 eine Solaranlage in Betrieb. Fortan leistet das Gebäude einen klimafreundlichen Beitrag bei...

72770 Reutlingen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Arena

Photovoltaikanlage versorgt Klima Arena Sinsheim

Die Klima Arena in Sinsheim ist zu einem echten Erlebnisort geworden. Ganze 980 PV-Module zieren hier das Dach des Gebäudekomplexes. Hinter dem Projekt steckt...

74889 Sinsheim

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Solaranlage

Meitingen: CO2-freier Solarstrom vom Umspannwerk

Die Lechwerke AG hat in der Stadt Meitingen einen Solarpark errichtet, der aus gleich zwei großen Photovoltaik-Anlagen besteht. Die Solarmodule produzieren...

86405 Meitingen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie einen Solarpark

Solarpark in Gersthofen schützt Klima und Natur

Die Lechwerke beweisen, wie sich mithilfe eines modernen Solarparks sowohl das Klima als auch Flora und Fauna schützen lassen. Das neue Kollektorfeld in...

86368 Gersthofen

Mehr erfahren

Bruchsal: Photovoltaik-Freiflächen-Anlage im Gewann Seelach

In Bruchsal, im Gewann Seelach, hat die BBE Energie GmbH 2019 und 2021 die Photovoltaik-Anlagen Seelach I mit einer Leistung von 747 kWp und die Solaranlage...

76646 Bruchsal

Mehr erfahren
Hier sehen Sie einen Solarpark

Strom und Artenschutz dank Memminger Solaranlage

Die Stadt Memmingen in Bayern hat von den Lechwerken einen 3.500 m2 großen Solarpark erhalten, der nahezu 270 Haushalte mit Sonnenstrom versorgt. Doch nicht...

87700 Memmingen

Mehr erfahren


Sie interessieren sich für dieses Energie­konzept?

Fachbetrieb anfragen
Steckbrief
Projektnummer:
2789
Objekt:
Solarpark
Ort:
Mutlangen
Beteiligte Unternehmen:
VISPIRON ENERGY GmbH & Co. KG
Hersteller:
Polykristalline Module von Canadian Solar, KACO Wechselrichter
Elektrische Leistung:
6.833,64 kW
Größe/ Fläche Photovoltaik-Anlage:
120.000,00 m2
Produzierte kWh elektrisch pro Jahr:
7.185.000,00 kWh
Eingesparte Tonnen CO2 pro Jahr:
3.300,00
Baujahr:
2013
Quelle:
Stadtwerke Gmünd GmbH
Anzeige

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen