Hier sehen Sie eine Split-Warmwasser-Wärmepumpe

Klein, rund, praktisch: Die Split-Warmwasser-Wärmepumpe WWS von Stiebel Eltron erwies sich bei dem Bauvorhaben in Soest als Problemlöser. Gebäudetechniker Martin Kaiser von der Firma KTM-Gebäudetechnik in Sassendorf und Marcus Schüttler von Stiebel Eltron sind mit den erzielten Werten überaus zufrieden (Foto: Stiebel Eltron)

Sole-Wasser-Wärmepumpe heizt und kühlt in Soest

Anzeige

Für ein Bauvorhaben mit zwei Mehrfamilienhäusern in der Soester Innenstadt suchte Gebäudetechniker Martin Kaiser nach einer sinnvollen Möglichkeit wie man ohne großen Aufwand den gesetzlich geforderten Anteil erneuerbare Energien, in die Gesamtanlage einbringen konnte. Mit der neuen Split-Warmwasser-Wärmepumpe WWS von Stiebel Eltron fand er das passende Produkt. Das kleine, runde Gerät erwies sich für den Inhaber der Firma KTM-Gebäudetechnik in Sassendorf als echter Problemlöser. Der Investor der beiden Mehrfamilienhäuser in Soest bestand auf dem Einbau eines Gaskessels für die Wärmeversorgung der Objekte. Um die Vorgaben aus dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) und der Energieeinsparverordnung (EnEV) erfüllen zu können, sollte, so die ersten Überlegungen, eine solarthermische Anlage zum Einsatz kommen.

Denkmalpflegerische Gründe verboten allerdings den Einbau innerhalb des Soester Walls. Eine im Garten aufgestellte Wärmepumpe kam aus gestalterischen Gründen ebenfalls nicht in Frage. Der vorgeschriebene Anteil an regenerativen Energien musste also anders erbracht werden. Jetzt war guter Rat gefragt. Und Martin Kaiser hatte die richtige Idee: mit dem Einbau von zwei WWS Warmwasser-Wärmepumpen von Stiebel Eltron war das Problem vom Tisch. "Überhaupt ist die Warmwasserbereitung mit dem Wärmepumpenmodul eine Idee flexibler", weiß Energieexperte Marcus Schüttler von Stiebel Eltron. Wenn beispielsweise das vorhandene Platzangebot beziehungsweise die Raumhöhe die Aufstellung einer herkömmlichen Warmwasser-Wärmepumpe nicht zulässt, hilft die Split-Variante: Was sonst in einem Gerät vereint ist, wird hier getrennt, nämlich Wärmepumpe und Warmwasserspeicher. "Wenn die technischen Voraussetzungen gegeben sind, können selbst vorhandene Standspeicher nachträglich auf Wärmepumpenversorgung umgerüstet werden.

Auf alle Fälle kann mit der WWS die Warmwasserbereitung von der Zentralheizung getrennt werden, was gerade in den Sommermonaten eine äußerste energieeffiziente Lösung ist, da der große Öl- oder Gasbrenner nicht extra für ein paar Liter warmes Wasser anspringen muss", so Schüttler. Die kompakte, runde Wärmepumpe WWS 20 ist mit knapp 66 Zentimetern Durchmesser und 43 Zentimetern Höhe in etwa so groß wie zwei aufeinandergestapelte Autoreifen. So kann sie räumlich getrennt vom Warmwasserspeicher angebracht werden. Die Möglichkeit eines Luftkanalanschlusses bis 20 Meter Gesamtleitungslänge erhöht zusätzlich die Flexibilität bei der Installation. Die WWS 20 lässt sich ideal mit einem Warmwasser-Standspeicher der Stiebel-Eltron-Baureihe ,SBB-Trend' oder mit einem anderen dafür geeigneten - zum Beispiel auch bereits vorhandenen - Warmwasserspeicher kombinieren. Zwei zusätzliche Effekte bei dieser Form der Warmwasserbereitung mit einer Wärmepumpe: Die als Energielieferant genutzte und dadurch abgekühlte Luft verringert die Temperatur des Raumes um wenige Grad und sorgt mit dem dadurch entstehenden Trocknungseffekt für eine angenehme Entfeuchtung - beispielsweise von Wäsche.

Wärmepumpe-Projekt von Stiebel Eltron

Stiebel Eltron

Steckbrief
Projektnummer:
1880
Objekt:
Mehrfamilienhaus
Ort:
Soest
Beteiligte Unternehmen:
KTM-Gebäudetechnik
Hersteller:
Stiebel Eltron
Baujahr:
2015
Quelle:
Stiebel Eltron


Bilder

Finden Sie jetzt gezielt die besten
Projekt-Beispiele in Deutschland.


Weitere Projekte

Enser Feuerwehr nutzt Luftwärmepumpe mit Lüftungsanlage

Für den Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Niederense wurde nachhaltige Heiztechnik verwendet. Zum Einsatz kommen eine Luft-Wasser-Wärmepumpe und eine...

59469 Ense-Niederense

Mehr erfahren

Wärmepumpe heizt preisgekröntes Passivhaus-Plus in Hamm

Um ein Passivhaus-Plus in Hamm mit Wärme zu versorgen, kommt eine erdreich-gekoppelte Wärmepumpe mit integriertem Warmwasserspeicher zum Einsatz. Die...

59065 Hamm

Mehr erfahren

Dortmund-Hörde: Freundlieb heizt und kühlt mit Erdwärme-Wärmepumpe

Im Dortmund-Hörde wurde im Jahr 2011 eine Wärmepumpe im 3000 m2 großen Hauptsitz des Bauunternehmens Freundlieb installiert. Diese bezieht Erdwärme aus 12...

44263 Dortmund-Hörde

Mehr erfahren
Hier sehen Sie vier Männer

Dortmund: Firma heizt Eingangsbereich mit Wärmepumpe

In Dortmund wurde eine klimafreundliche Sole-Wasser-Großwärmeanlage installiert, welche seit 2008 den Eingangsbereich des Pumpenherstellers Wilo beheizt....

44263 Dortmund-Hörde

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die feierliche Einweihung der Dortmunder Amprion Unternehmenszentrale

Dortmunder Amprion-Zentrale heizt mit 81 Erdwärmesonden

Die neu errichtete Amprion-Zentrale in Dortmunder Technologiepark Phoenix-West überzeugt durch Nachhaltigkeit. 81 Erdsonden mit einer Tiefe von jeweils...

44263 Dortmund

Mehr erfahren

Verwaltungsgebäude in Dortmund wird beheizt und gekühlt

Das Verwaltungsgebäude der AOK-Nordwest in Dortmund beeindruckt nicht nur durch seine zeitlose Architektur, sondern überzeugt zugleich mit einer der...

44137 Dortmund-Mitte

Mehr erfahren

Kalte Nahwärme in Warendorf: Sole-Wasser-Wärmepumpen versorgen Neubaugebiet

Das Neubaugebiet "In de Brinke" in Warendorf ist mit einem klimaneutralem Nahwärmenetz ausgestattet. Zentrum dessen sind Sole-Wasser-Wärmepumpen, die die...

48231 Warendorf

Mehr erfahren

Flussarm der Pader versorgt Wärmepumpe der Jacoby Studios

Die Jacoby Studios in Paderborn befinden sich zum Teil in einem Klostergebäude aus dem 17. Jahrhundert. Doch die Energieversorgung ist keineswegs veraltet...

33098 Paderborn

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Flusswasser-Wärmepumpe (Foto: Urheber: ludger1961 - de.wikipedia.org / keine Änderungen / CC BY-SA 3.0)

Paderborn: Stümpelsche Mühle heizt mit Flusswasser-Wärmepumpe

Die Stümpelsche Mühle in Paderborn, erbaut in dem Jahr 1810, betreibt heute eine Wasser-Wärmepumpe. Mit dem Flusswasser des Paders erzeugt die Mühle...

33098 Paderborn

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Schule

Wärme aus Grubenwasser in Bochum-Werne

Im Bochumer Stadtteil Werne wird künftig das Grundwasser aus einer ehemaligen Zeche genutzt, um mittels Wärmepumpe Wärmeenergie zu erzeugen. Diese lässt...

44894 Bochum-Werne

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Kirche am Steinhügel in Witten

Erdwärme macht Wittener Kirche am Steinhügel CO2-frei

Im Juli 2018 wurde die Heizung der evangelische Kirche im Stadtteil Heven in Witten erneuert. Hierbei fiel die Wahl auf eine Sole-Wasser-Wärmepumpe,...

58455 Witten-Heven

Mehr erfahren

Passivhaus in Münster profitiert von Wärmepumpen

Das damals erste Passivhaus in Münster setzt dank seiner Sole-Wasser-Wärmepumpen nachhaltige Maßstäbe. Hierdurch minimiert sich der Heizwärmebedarf auf...

48161 Münster

Mehr erfahren

Eisspeicher-Wärmepumpe versorgt Klima-Campus Lichtenau

Der Klima-Campus an der Realschule in Lichtenau bei Paderborn umfasst u.a. auch eine Neustrukturierung der Energieversorgung aus erneuerbaren Energien. So...

33165 Lichtenau

Mehr erfahren
Blick auf den Bohrplatz (Foto: Jagert – Fraunhofer IEG)

Grubenwasser heizt und kühlt Bochumer Innovationsquartier MARK 51°7

Das Innovationsquartier MARK 51°7, eine Industrie- und Gewerbefläche in Bochum-Laer, soll mit Grubenwasser beheizt und gekühlt werden. Über eine...

44803 Bochum-Laer

Mehr erfahren


Sie interessieren sich für dieses Energie­konzept?

Fachbetrieb anfragen

Wärmepumpe-Projekt von Stiebel Eltron

Stiebel Eltron

Steckbrief
Projektnummer:
1880
Objekt:
Mehrfamilienhaus
Ort:
Soest
Beteiligte Unternehmen:
KTM-Gebäudetechnik
Hersteller:
Stiebel Eltron
Baujahr:
2015
Quelle:
Stiebel Eltron
Anzeige

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet