Hier sehen Sie das Umweltamt in Sondershausen

Das Umweltamt in Sondershausen nutzt Erdwärme (Foto: Thüringer Landesamt für Umwelt, Bergbau und Naturschutz)

Umweltamt Sondershausen: Wärmepumpe statt Gaskessel

Anzeige

Bei der Modernisierung und Erweiterung des „Staatlichen Umweltamtes Sondershausen“ wurde das 1963 errichtete Dienstgebäude ökologisch und ökonomisch zu einem Energie-Sparhaus umgerüstet. Dabei wurde die Wärmedämmung verbessert, die Gasheizung mit einer Wärmepumpe ersetzt und eine Bauteilaktivierung mit Kapillarrohren in allen Geschossdecken installiert.

Der vorhandene Gaskessel mit 500 kW Leistung konnte durch eine Wärmepumpe 60 kW Leistung ersetzt werden. Auf den aufzufüllenden Grundstücksflächen wurden Rohre für den Erdkollektor untergebracht, die restlichen Rohrkreise wurden in Erdgräben verlegt. Der Erdkollektor mit 4.000 m Rohrleitung (1.200 m² Fläche) konnte mit einem niedrigen Aufwand (15.000 €) erstellt werden. 100 m Erdsonden vervollständigen die Wärme- bzw. Kältequelle und gewährleisten auch eine beispielhafte, kostenminimierte Rechnerraumkühlung (Schachtkühlung mit Kapillarrohrsystem).

An der Südostseite der Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie Regionalstelle Sondershausen wurden oberhalb der Fensterbänder Photovoltaikpaneele (3 x 26 x 0,88 = 69 m2, ca. 8,3 kWp, 22° Neig.) angeordnet, die ökologischen Strom liefern und gleichzeitig Sonnen- und Überhitzungsschutz im Sommer gewähren. Das in einer Zisterne gesammelte Regenwasser wird für Feuerlösch-, Reinigungszwecke und zur Toilettenspülung eingesetzt.

Steckbrief
Projektnummer:
2273
Objekt:
Verwaltungsgebäude
Ort:
Sondershausen
Beteiligte Unternehmen:
SolarPlan GmbH (Wachstedt), Leonhardt, Andrä und Partner, SolarPlan GmbH (Wachstedt), Ing.-Büro für Techn. Ausrüstung Günter Freund, Büro für Infrastruktur Joachim Bense
Thermisch Heizleistung:
60,00 kW
Baujahr:
2004


Bilder

Finden Sie jetzt gezielt die besten
Projekt-Beispiele in Deutschland.


Weitere Projekte

Hier sehen Sie einen Neubau

Erfurter Unigarten: von Anfang mit Luft-Wasser-Wärmepumpe

Ein Neubaugebiet am Erfurter Unigarten kombiniert für die Haustechnik ein Lüftungs-Integralgerät LWZ 403 des Herstellers Stiebel Eltron mit einer...

99089 Erfurt

Mehr erfahren

Sole/Wasser-Wärmepumpe für Wohnhaus Hansi in Erfurt

Eine Bauherrengemeinschaft, bestehend aus zwei Familien, stellte im August 2020 den Bau ihres "Wohnhauses Hansi" in Erfurt fertig. Das Gebäude punktet...

99089 Erfurt-Ilversgehofen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Haus

Quedlinburg: Saniertes "Unesco-Welterbe" heizt jetzt mit Sole-Wärmepumpe

Die qbatur Planungsgenossenschaften hat das historische Fachwerkhaus 11/12 in der Breiten Straße in Quedlinburg nicht nur aufwendig restauriert, sondern...

06484 Quedlinburg

Mehr erfahren

Salzgitter-Calbecht: Wärmepumpe optimiert Ostfalia-Gebäude

Seit dem Frühjahr 2013 nutzt das Hörsaalgebäude der Ostfalia-Hochschule in Salzgitter-Calbecht Erdwärme. Hierfür wurden 15 Doppel-U-Sonden in den Boden...

38229 Salzgitter-Calbecht

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Musterhaus

Wärmepumpe heizt Musterhaus im UNGER-Park Leipzig

Das Familienunternehmen HUF HAUS setzt mit seinem Musterhaus ART 4 neue Maßstäbe für zeitgemäßes Wohnen. Mit viel Liebe eingerichtet überzeugt das Gebäude...

04435 Schkeuditz

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das neue Wohn- und Geschäftshaus in Markranstädt.

Niedrig-Energiehaus am zentralen Markt in Markranstädt

Gegenüber vom zentralen Markt in Markranstädt wurde ein neues Niedrig-Energiehaus gebaut. Kern des Wohn- und Geschäftshauses ist eine...

04420 Markranstädt

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Familie

Lohfelden: Smarter Neubau testet PV und Wärmepumpe

In Lohfelden bei Kassel wurde ein EnergieSpeicherPlusHaus fertiggestellt, welches mittels nachhaltiger Technologien wie Wärmepumpe, Solaranlage und...

34253 Kassel-Lohfelden

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Mehrfamilienhaus

Gera: Mehrfamilienhaus mit Sole-Wärmepumpe ausgestattet

Im Stadtzentrum von Gera hat die Primono Group ein innovatives Mehrfamilienhaus im DGNB-Gold-Standard errichtet. Für die umweltfreundliche...

07545 Gera

Mehr erfahren


Sie interessieren sich für dieses Energie­konzept?

Fachbetrieb anfragen
Steckbrief
Projektnummer:
2273
Objekt:
Verwaltungsgebäude
Ort:
Sondershausen
Beteiligte Unternehmen:
SolarPlan GmbH (Wachstedt), Leonhardt, Andrä und Partner, SolarPlan GmbH (Wachstedt), Ing.-Büro für Techn. Ausrüstung Günter Freund, Büro für Infrastruktur Joachim Bense
Thermisch Heizleistung:
60,00 kW
Baujahr:
2004
Anzeige

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet