Wärmepumpe beheizt Haus Laanz "Stadl" in Parkstetten

Anzeige

Jahrelang stand die hundertjährige Scheune im niederbayerischen Parkstetten bei Straubing leer. Einst landwirtschaftlich genutzt, war der Holzbau inzwischen baufällig geworden. Doch anstatt ihn abzureißen, wurde der „Stadl“ in ein helles, zweigeschossiges Wohnhaus (Haus Laanz "Stadl"), mit 350 Quadratmetern Wohnfläche für eine vierköpfige Familie umgebaut. So blieben statisches Gerüst, Balken und Hülle des Altbaus erhalten und der Scheunencharakter konnte gewahrt werden. Beheizt wird die umgebaute Scheune mit Hilfe einer Wärmepumpe und Tiefenbohrung.

Die umgebaute Scheune steht auf einer neuen Betonplatte. Das alte Scheunenholz wurde abgetragen, aufgearbeitet und gemäß dem Grundriss der alten Scheune entsprechend neu aufgebaut. Weil teilweise eine zweite Ebene installiert wurde, musste die Fassade teilweise extra versteift werden. Für einen tief ins Gebäude reichenden Tageslichteinfall sowie zum Zwecke der Belüftung wurden die Längsseiten der Scheine eingeschnitten.

Die Fenster zu allen Seiten erinnern in Größe und Form an die einstigen Scheunentore. Schiebetore aus Holzlamellen dienen als Sicht- und Sonnenschutz und schließen die Westfassade samt Freisitz bei Bedarf. Sind die Tore offen besticht die Scheune mit ihrem großflächig verglasten Innenleben.

Das Ständerwerk und die Schalung des alten Stadls aus massivem Fichtenholz ließen sich für den Umbau wiederverwenden. Das alte Holz wurde gebürstet und geschliffen, auf eine chemische Behandlung wurde dabei bewusst verzichtet. Die Holzständerwand als tragende Außenwand sorgt für den Wärmeschutz und wurde deshalb mit einem Wärmedämmverbundsystem (WDVS) beschichtet.

Innen kam die Verkleidung auf die sogenannte Konterlattung, die zugleich Installationsebene ist. Die Wände innen wurden verputzt und weiß gestrichen. Das Haus ist 3-fach-isolierverglast. Auch das alte Dachtragwerk tut weiterhin seine Dienste, es bekam eine Eindeckung aus neuen Dachziegeln und einer passenden Dämmung.

Unbehandeltes Fichtenholz ist der Baustoff der Terrassen, Böden im Obergeschoss, Einbaumöbel, Treppenstufen und Türen. Fichtenholz gleicht die Temperatur aus und reguliert die Feuchtigkeit – beides verhilft zu einem gesunden, angenehmen Raumklima. Im Erdgeschoss wurde ein Estrichboden aufgebracht (gegossen). In allen Räumen ist eine Fußbodenheizung verlegt.

Mit Hilfe einer Wärmepumpe mit Tiefenbohrung wird der Umgebung Wärme auf niedrigen Temperaturniveau entzogen und auf ein höheres Temperaturniveau gehoben, das für die Heizung und Wassererwärmung brauchbar ist. Im Winter kommt dank der dann niedrigstehenden Sonne extra Solarwärme in die Räume. Außerdem kann der Kamin im Wohnraum angezündet werden. Da sich der Innenraum querlüften lässt, braucht die zum Familienquartier umgebaute Scheune keine Klimaanlage.

Steckbrief
Projektnummer:
1557
Objekt:
Scheune
Ort:
Parkstetten
Beteiligte Unternehmen:
Lang Hugger Rampp (München), Schreinerei Steiniger (Dingolfing), Vitralux (Bruneck), Die Grille - Landschaftsarchitekten (Penzberg), Kargruber-Stoll (Welsberg-Taisten)
Baujahr:
2015
Quelle:
Lang Hugger Rampp

Finden Sie jetzt gezielt die besten
Projekt-Beispiele in Deutschland.


Weitere Projekte

Hier sehen Sie die Außeneinheit der Wärmepumpe in Roding

Zwei 14-kW-Wärmepumpen beheizen 7-Familienhaus

In Roding, Bayern, wird ein Wohnhaus mit zwei Wärmepumpen von ROTEX beheizt, die über eine Leistung von jeweils 14 kW verfügen. Zum Heizkonzept zählen...

93426 Roding

Mehr erfahren

Regensburg: Wärmepumpen versorgen Prinz-Leopold-Kaserne

Die Prinz-Leopold-Kaserne in Regensburg stammt aus den 1930er Jahren und diente der ehemaligen Wehrmacht. Nun will die Stadt Regensburg als neuer...

93053 Regensburg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Gebäude

„Elternhaus“ in Regensburg nutzt Wärmepumpen-Anlage

Was tun, wenn das Kind ins Krankenhaus muss? Für Regensburger Eltern wurde hierfür neben dem Uniklinikum ein weiteres Gebäude errichtet. Dieses ist nicht...

93053 Regensburg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Foto des Museums fuer bayrische Geschichte in Regensburg

Regensburger Museum nutzt städtisches Abwasser für Wärmepumpe

Das am 5. Juni 2019 eröffnete Museum für bayrische Geschichte in Regensburg wird dank einer innovativen Abwasser-Wärmepumpe beheizt und gekühlt. Diese...

93047 Regensburg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Ganghofer Siedlung in Regensburg

Regensburger "Ganghofer Siedlung" wird mit Erdwärme beheizt

Die „Ganghofer Siedlung“ in Regensburg wird seit 2014 nachhaltig mit einer Erdwärme-Wärmepumpe beheizt und gekühlt. Dafür wurden je Wohneinheiten drei bis...

93051 Regensburg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die niederbayrische Gemeinde Bodenmais

Kalte Nahwärme heizt bayerische Gemeinde Bodenmais

Die Gemeinde Bodenmais in Bayern wird seit 2015 nachhaltig durch ein kaltes Nahwärmenetz versorgt. Das Nahwärmenetz wird weitestgehend aus erneuerbaren...

94249 Bodenmais

Mehr erfahren

Energie-Kompetenzzentrum heizt mit Grundwasser- und Luft-Wärmepumpe

Das MANN-Energiekompetenzzentrum in Landshut ist ein Showroom für Heizsysteme. Der Showroom selber wird über eine nachhaltige Grundwasser-Wärmepumpe...

84030 Landshut

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Ludmilla-Wohnpark in Landshut (Foto: Ludmilla Wohnbau GmbH)

Ludmilla-Wohnpark in Landshut: Wärmepumpen mit Erdkollektoren

Im Ludmilla-Wohnpark in Landshut wurde ein hohes Augenmerk auf das zukunftsorientierte Wohnen gelegt und entsprechend auf erneuerbare Energien gesetzt....

84034 Landshut

Mehr erfahren
Das Bild zeigt Wohnareal Obermühle in Eggenfelden

Wärmeerzeugung mit Großwärmepumpe in Eggenfelden

Im neuen Wohnquartier "Obermühle" in Eggenfelden wird künftig die Wärme klimafreundlich ohne Erdgas erzeugt. Stattdessen setzt man auf eine...

84307 Eggenfelden

Mehr erfahren

Betonwand-Kollektor und Erdwärmespeicher beheizen Industriehalle

Ein auf Stahlbetonfertigteilbau spezialisiertes Familienunternehmen aus Massing entwickelte gemeinsam mit der Hochschule München Betonfertigteile, die als...

84323 Massing

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das innere eines Zimmers im Hofgut Hafnerleiten

Bad Birnbach: Hofgut Hafnerleiten setzt auf Hybrid-Holz-Wärmepumpe

Das Hofgut Hafnerleiten in Rottal in Bayern hat einen Holz-Wärmepumpen-Hyrbid installiert. Die Luft-Wärmepumpe ist grundsätzlich für die Wärmeversorgung...

84364 Bad Birnbach

Mehr erfahren
Das Bild zeigt ein Einfamilienhaus.

Buch am Erlbach: Effizienzhaus 70 dank Dämmziegel und Erdwärme

In Bayern in Buch am Erlbach steht ein modernes Massivhaus im KfW-Effizienzhaus 70 Standard. Als entsprechend geeignete Heizungsanlage wählten die...

84172 Buch am Erlbach

Mehr erfahren

Gärtnerei in Pocking wirtschaftet mit Grundwasser-Wärmepumpe

In ihrer Gärtnerei in Pocking legte Familie Peschl von Beginn an großen Wert auf einen nachhaltigen Umgang mit der Umwelt. Herzstück ihres energetischen...

94060 Pocking

Mehr erfahren

Erdwärme-Heizung für die Bibliothek in Manching

Die 2012 fertiggestellte Bibliothek in Manching besticht neben der Architektur durch ein modernes Wärmepumpensystem, das Heizung und Kühlung sicherstellt....

85077 Manching

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das OKAL Musterhaus in Ingolstadt

OKAL-Stadtvilla mit eigener Elektro-Ladestation in Ingolstadt

Die OKAL Haus GmbH hat in Ingolstadt ein neues Musterhaus vorgestellt. Das Gebäude überzeugt auch durch die verwendete Haustechnik. So kommt in Ingolstadt...

85053 Ingolstadt

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Haustechnik des Effizienzhaus plus in Burghausen

Haus bei Burghausen beweist: PV-Anlage erhöht Effizienz

Ein Einfamilienhaus nahe Burghausen wird durch eine Solar-Wärmepumpe beheizt. Die Wärmepumpe wird ausschließlich über eine 51 m große Solarthermie-Anlage...

84489 Burghausen-Raitenhaslach

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Industriegebaeude in Berching

Spritzguss-Betrieb in Berching in der Oberpfalz nutzt KWKK System

Die Firma TRANSpofix hat im Jahr 2013 die Wärme- und Kälteversorgung ihres Hauptsitzes inklusive Spritzgussmaschinen umgestellt. Die beim Betrieb von drei...

92334 Berching

Mehr erfahren


Sie interessieren sich für dieses Energie­konzept?

Fachbetrieb anfragen
Steckbrief
Projektnummer:
1557
Objekt:
Scheune
Ort:
Parkstetten
Beteiligte Unternehmen:
Lang Hugger Rampp (München), Schreinerei Steiniger (Dingolfing), Vitralux (Bruneck), Die Grille - Landschaftsarchitekten (Penzberg), Kargruber-Stoll (Welsberg-Taisten)
Baujahr:
2015
Quelle:
Lang Hugger Rampp
Anzeige

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet