Einbringung der 1,3 MW starken Wärmepumpe (Foto: Stadtwerke Neuburg an der Donau)

Einbringung der 1,3 MW starken Wärmepumpe (Foto: Stadtwerke Neuburg an der Donau)

Wärmepumpe macht aus Glasfabrik-Abwärme Nahwärme

Anzeige

In Neuburg an der Donau haben die Stadtwerke Neuburg im Juli 2021 bei der Verallia-Glasfabrik eine Hochtemperatur-Wärmepumpe installiert, die sonst nur die im Winter nutzbare 80°C heiße Abwärme hochpumpt, um damit das Nahwärmenetz in der Ottheinrichstadt zu versorgen.

Wie der Donaukurier berichtete haben die Stadtwerke Neuburg 2013 am Verallia-Standort mit dem Ausbau des Nahwärmenetzes begonnen und ein BHKW installiert. Die Wärmepumpe ergänzt nun die Wärmeerzeugung an diesem Standort, sodass das Blockheizkraftwerk in der Grundlasterzeugung eingesetzt werden kann und sich so auch die BHKW-Lebensdauer erhöht.

Die Wärmepumpe pumpt dabei die Abwärme, die bei Verallia anfällt, auf 120 bis 140°C hoch. Diese hohen Temperaturen sollen dann das Donau-Malz-Werk, die Wilhelm-Frankl-Kaserne und Audi in Neuburg versorgen.

Da die Eingangstemperatur bei 80°C liegt wird ein bestimmtes Kältemittel und eine entsprechend angepasste Wärmepumpe nötig, um diese hohen Eingangstemperaturen zu nutzen. Bei der Hochtemperatur-Wärmepumpe in Neuburg handelt es sich daher auch um einen Prototypen, der laut Donaukurier die kommenden zwei Jahre getestet werden soll, um sie an den Einsatz im Nahwärmenetz anpassen zu können.

Dass sich Wärmepumpen in Nah- und Fernwärmenetzen einsetzen lassen, ist nicht ganz neu. So erproben Vattenfall Wärme Berlin AG und Siemens Energy im Projekt Qwark3 (Quartiers-Wärme-Kraft-Kälte-Kopplung) eine 8 MW Wärmepumpe, die aus Abwärme und grünem Strom das Berliner Fernwärme unterstützen soll. Die Abwärme stammt von der Kältezentrale am Potsdamer Platz, die bisher nicht genutzt wird. Mit der Hochtemperatur-Wärmepumpe können dann die Vorlauftemperaturen des Fernwärmenetzes zwischen 85°C und bis zu ca. 120°C flexibel bereitgestellt werden.

Achtung: Bei dem Begriff „Hochtemperatur-Wärmepumpe“ muss man die Wärmepumpen unterscheiden, die eine hohe Vorlauftemperaturen mit den Temperaturen normaler Umweltmedien herstellen können. Diese „Hochtemperatur-Wärmepumpen“ kommen meistens im Altbau zum Einsatz, um aus einer z.B. 12°C warmen Sole Vorlauftemperaturen von 60°C oder höher herzustellen.

Steckbrief
Projektnummer:
116
Objekt:
Abwärme-Nutzung eines Industriebetriebes
Ort:
Neuburg an der Donau
Beteiligte Unternehmen:
Stadtwerke Neuburg
Hersteller:
AGO Energie
Thermisch Heizleistung:
1.300,00 kW
Baujahr:
2021
Quelle:
www.donaukurier.de


Bilder

Finden Sie jetzt gezielt die besten
Projekt-Beispiele in Deutschland.


Weitere Projekte

Hier sehen Sie das OKAL Musterhaus in Ingolstadt

OKAL-Stadtvilla mit eigener Elektro-Ladestation in Ingolstadt

Die OKAL Haus GmbH hat in Ingolstadt ein neues Musterhaus vorgestellt. Das Gebäude überzeugt auch durch die verwendete Haustechnik. So kommt in Ingolstadt...

85053 Ingolstadt

Mehr erfahren

Erdwärme-Heizung für die Bibliothek in Manching

Die 2012 fertiggestellte Bibliothek in Manching besticht neben der Architektur durch ein modernes Wärmepumpensystem, das Heizung und Kühlung sicherstellt....

85077 Manching

Mehr erfahren

Donauwörth: Mehrfamilienhaus heizt mit Wärmepumpe und Gas-Brennwert

Bei dem Bau eines neuen Mehrfamilienhauses in dem Stadtteil Riedlingen in Donauwörth wurde ein hohes Augenmerk auf eine moderne Energieversorgung gelegt -...

86609 Donauwörth-Riedlingen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Einfamilienhaus

Wohnhaus aus Infraleichtbeton heizt mit Luftwärmepumpe

Der Architekt Michael Thalmair hat ein Einfamilienhaus in Pfaffenhofen an der Ilm mit dem wärmedämmendem Infraleichtbeton Holcim ThermoPact ausgestattet....

85276 Pfaffenhofen an der Ilm

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Mehrfamilienhaus

In Augsburg sorgen Wärmepumpen für optimales Wohnen

In Augsburg wurde ein Mehrfamilienhaus-Komplex mit 21 Wohneinheiten energetisch auf den neusten Stand gebracht. Dabei wurden neben einer neuen Dämmung...

86169 Augsburg-Firnhaberau

Mehr erfahren
Hier sehen Sie den Pavillon des Gymnasiums in Markt Indersdorf

Gymnasium Markt Indersdorf: Luft-Wärmepumpe versorgt Massivholz-Pavillon

Das Gymnasium in Markt Indersdorf wurde im Jahr 2019 um eine Pavillon in Massivholzbauweise erweitert. Damit das Gebäude immer wohl temperiert ist, kommt...

85229 Markt Indersdorf

Mehr erfahren
Hier sehen Sie Häuser

PV-Strom versorgt Wärmepumpen in Friedberger Siedlung

Der Einsatz effizienter Luft-Wasser-Wärmepumpen zur Wärme- und Kälteversorgung bestimmt den Primärenergiebedarf der Effizienzhaus-Plus-Siedlung im...

86316 Friedberg-Hügelshart

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Gruppe Menschen

Kalte Nahwärme und Wärmepumpen für Friedberger Quartier

Das innovative Erschließungskonzept der Lechwerke AG im Wohnquartier an der Afrastraße in Friedberg zählt zu den Vorbildern der Wärmewende. Das dort...

86316 Friedberg

Mehr erfahren
Luftaufnahme des Höchstädter Baugebiets Unterfeld (Foto: Lechwerke AG)

Höchstädt a. d. Donau: Neubaugebiet Unterfeld heizt mit Grundwasser-Wärme

In Höchstädt a. d. Donau wird das Neubaugebiet "Unterfeld" mit einem „Kalten Nahwärmenetz“ gespeist aus Grundwasser-Brunnen versorgt. In den...

89420 Höchstädt a. d. Donau

Mehr erfahren

Brauerei St. Afra im Felde nutzt Grundwasser-Wärmepumpe

Der Brauereigasthof St. Afra in Friedberg bietet eigenes untergärig gebrautes Bier. Die Räume in der Brauerei werden mit einer klimafreundlichen...

86316 Friedberg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Kletterzentrum in Augsburg

Kletterzentrum in Augsburg wird mit Wärmepumpe beheizt

Das neue Kletterzentrum des DAV in Augsburg wurde mit einer nachhaltigen Wärmekonzept versehen. Das Konzept sieht eine Grundwasser-Wärmepumpe vor, welche...

86161 Augsburg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Industriegebaeude in Berching

Spritzguss-Betrieb in Berching in der Oberpfalz nutzt KWKK System

Die Firma TRANSpofix hat im Jahr 2013 die Wärme- und Kälteversorgung ihres Hauptsitzes inklusive Spritzgussmaschinen umgestellt. Die beim Betrieb von drei...

92334 Berching

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die WI-Labs der Uni Augsburg

Grundwasser-Wärmepumpe versorgt Augsburger Uni-Neubau WI-Labs

Die neu errichteten „WI-Labs“ der Uni Augsburg werden nachhaltig mit einer Grundwasser-Wärmepumpe beheizt. Dank der guten Standort Bedingungen reicht die...

86159 Augsburg

Mehr erfahren

Ein Fünftel weniger Betriebskosten dank moderner Wärmepumpe

Ein Haus aus 1973 in Riesbürg wird durch eine moderne Wärmepumpe von Rotex beheizt. Die alte Ölheizung wurde gegen diese ausgetauscht. Da die alten...

73469 Riesbürg

Mehr erfahren


Sie interessieren sich für dieses Energie­konzept?

Fachbetrieb anfragen
Steckbrief
Projektnummer:
116
Objekt:
Abwärme-Nutzung eines Industriebetriebes
Ort:
Neuburg an der Donau
Beteiligte Unternehmen:
Stadtwerke Neuburg
Hersteller:
AGO Energie
Thermisch Heizleistung:
1.300,00 kW
Baujahr:
2021
Quelle:
www.donaukurier.de
Anzeige

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet