Wärmepumpen heizen modernes Rathaus in Großkarolinenfeld

Anzeige

Der Gemeinde Großkarolinenfeld im Südosten Bayerns fehlte lange Zeit ein klar definiertes Ortszentrum. Gemeindehaus, Volksfestplatz und Wirtshaus erschienen wahllos verstreut. Durch den von Behnisch Architekten entworfenen, mittig platzierten Rathausneubau nach KfW-Effizienzhaus 55 Standard ist das Konglomerat jetzt neu geordnet.

Die Haustechnik verzichtet vollständig auf fossile Brennstoffe. Die benötigte Energie zum Heizen und Kühlen wird stattdessen durch zwei je 40 kW modulierende Luft/Wasser-Wärmepumpen bereitgestellt. Diese werden zum Großteildurch durch Solarstrom vom eigenen Gebäudedach betrieben.

Ein elektrisches Heizschwert mit 15 kW Leistung deckt die Spitzenlasten. Der 1.500 Liter fassende Pufferspeicher dient im Winter als Heizungs- und im Sommer als Kältequelle. Die Vorlauftemperatur des Speichers ist witterungsgeführt geregelt.

Da die Architekten auf den Bau eines Untergeschosses verzichteten, sind die Technikzentralen im Erdgeschoss angeordnet. Die Außenverdampfer der Wärmepumpen fanden hinter einer Fassadennische Platz.

Übergabe der Energie an die Räumlichkeiten

Zugeführt wird die produzierte Wärme über eine Fußbodenheizung, wobei die Verteilung anhand eines geschlossenen Zweirohr-Systems erfolgt. Letzteres ist in Zonen aufgeteilt; die Umschaltung von Heiz- auf Kühlbetrieb erfolgt zentral.

Das Trinkkaltwasser wird in den Sanitärbereichen und den Teeküchen über dezentrale elektrische Durchlauferhitzer bedarfsweise erwärmt.

Einsatz verschiedener Lüftungstechnologien

Die Büroflächen im Rathaus Großkarolinenfeld sind auf einen hygienischen Luftaustausch angewiesen, welche über natürliche Fensterlüftung gewährleistet wird. Lediglich die öffentlichen Bereiche erhalten die Frischluft werden über dezentrale, automatisierte Lüftungsgeräte.

Die im Trau- und Sitzungssaal montierten Kompaktlüftungsgeräte können nach Bedarf über einen Taster eingeschaltet werden. Das Lüftungsgerät im Bürgerbüro ist über ein Zeitschaltprogramm geregelt und ausschließlich während der Nutzungszeiten in Betrieb. Die Fortluft wird hier über das Dach abgeleitet.

Außenfassade mit Wiedererkennungswert

Das Tragwerk des städtischen Gebäudes setzt sich aus Stahlbetonstützen und -decken sowie Holzständerbauweise mit Holzfaserdämmung an den Außenwänden im Obergeschoss zusammen.

Zurückversetzte, verputzte Fassadenflächen bilden ein Wechselspiel mit den durch Holzlatten verkleideten Bereichen. Transparente, durchlässige Glasflächen betonen die öffentlichen Funktionen des neuen Rathauses.

Die auf die Architektur und Wegeführung abgestimmte Beleuchtung ist vollständig in LED-Technologie ausgeführt. In allen Bereichen mit Zugang zu Tageslicht sind Leuchten mit Lichtfarbenwechsel eingebaut, wodurch in den Abend- und Nachtstunden eine angenehme und auf Wunsch auch festliche Lichtstimmung erzeugt werden kann.

Wärmepumpe-Projekt von Stiebel Eltron

Stiebel Eltron

Steckbrief
Projektnummer:
3043
Objekt:
Rathaus
Ort:
Großkarolinenfeld
Beteiligte Unternehmen:
Behnisch Architekten, adlerolesch Landschaftsarchitekten, Köppl Ingenieure GmbH, Ingenieurbüro Hausladen GmbH, elo plan engineering GmbH, Bartenbach GmbH, Brandschutz Consulting
Thermisch Heizleistung:
80,00 kW
Baujahr:
2020
Quelle:
Rathaus Großkarolinenfeld

Finden Sie jetzt gezielt die besten
Projekt-Beispiele in Deutschland.


Weitere Projekte

Auf diesem Foto sehen Sie das große Gebäude in der Oberaustraße, in dem der Gasmotor und der Elektrokessel untergebracht werden

Rosenheim: Wärmepumpe nutzt Mühlbach-Wasser für Fernwärme

Im iKWK-Projekt in Rosenheim setzen die Stadtwerke eine 1,5 Megawatt starke Wärmepumpe ein, die in Zeiten mit hoher Stromerzeugung aus regenerativen...

83022 Rosenheim

Mehr erfahren

Hotel in Rosenheim kombiniert Wärmepumpen mit Gasbrennwert

Das Businesshotel „My home My Hotel“ setzt auf modernste Heiztechnik mit einer Kombination aus zwei Wärmepumpen und einer Kaskade mit drei wandhängenden...

83026 Rosenheim

Mehr erfahren

Samerberg: Luftwärme, Gas und PV versorgen Mehrfamilien-Effizienzhaus

Ein modernes Hybrid-System stellt den minimalen CO2-Ausstoß eines Mehrfamilienhauses in Samerberg, einer Gemeinde im Landkreis Rosenheim, sicher: Eine...

83122 Samerberg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Holzhaus-Siedlung in Bad-Endorf

Bad Endorf: Wärmepumpen und PV versorgen Holzhaus-Siedlung

In Bad Endorf wurde eine Holzhaus-Siedlung bestehend aus zehn Häusern errichtet. Dabei sind nicht nur die Materialien nachhaltig, auch bei der Haustechnik...

83093 Bad Endorf

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Wärmepumpen der Ferienpension Schweizer Haus

Wärmepumpensystem liefert Warmwasser und Heizwasser für Ferienpension „Schweizerhaus“

Die Ferienpension „Schweizerhaus“ in Waltersdorf wurde erweitert. Damit die Gäste, welche zukünftig in der Erweiterung nächtigen, ein wohlig Warmes Zimmer...

82629 Wattersdorf

Mehr erfahren

Brauerei Aying nutzt Wärmepumpe und BHKW zur Flaschenreinigung

Der größte Energie- und Wasserverbraucher einer Brauerei in der bayerischen Gemeinde Aying ist die Flaschenreinigung. Um die Kosten zu reduzieren und den...

85653 Aying

Mehr erfahren
Neues Schloss Herrenchiemsee (Foto: © Bayerische Schlösserverwaltung - www.herrenchiemsee.de)

Erdwärmepumpen heizen und kühlen "Bayerisches Versaille"

Der Nordflügel des Schlosses Herrenchiemsee wurde 2010 mit einer Erdwärmeanlage zum Temperieren des Veranstaltungskomplexes versehen. Dazu wurden in 2...

83209 Herrenchiemsee

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Doppelhaus in Holzkirchen bei München

Niedrigenergie-Doppelhaushälfte in Holzkirchen bei München

Im Jahr 2016 wurde in Holzkirchen bei München eine Doppelhaushälfte fertiggestellt, welche dank PV-Anlage, Luft-Wasser-Wärmepumpe, integrierter...

83607 Holzkirchen

Mehr erfahren

Luft-Wärmepumpe beheizt Neubau in Seeon-Seebruck

In einem Neubau in Seeon-Seebruck installierte S-Tech Energie eine Luftwärme-Pumpe zum Heizen der Wohneinheiten. Sie bildet eine relevante Komponente...

83370 Seeon-Seebruck

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Holzhaus

Biathlet aus Schleching setzt auf Wärmepumpen-Technik

Eine Wärmepumpe beheizt in Schleching einen im Jahr 2015 entstandenen Holz-Neubau mit 190 m2 Wohnfläche des Top-Biathleten Andi Birnbacher. Hierfür waren...

83259 Schleching

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das OKAL-Musterhaus in Poing

OKALs grüne Stadtvilla in Poing

Das Musterhaus von OKAL in Poing ist eine nachhaltige und effiziente Stadtvilla, die fast komplett selbst mit Strom und Wärme versorgt wird. Es verfügt...

85586 Poing

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die WI-Labs der Uni Augsburg

München Riem: wagnis3 nutzt 3 Grundwasser-Wärmepumpen

In München Riem wurde im Jahr 2009 der Gebäudekomplex „wagnis3“ fertiggestellt. Dieser wird nachhaltig dank drei Grundwasser-Wärmepumpen beheizt....

81829 München

Mehr erfahren

München-Trudering: Dreispänner-Reihenhaus mit Grundwasser-Wärmepumpe

Eine Reihenhaus-Anlage in München wird nachhaltig mit einer Grundwasser-Wärmepumpe beheizt. Sollte diese einmal nicht ausreichen, so sind mit Stückholz...

81927 München-Trudering

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Gebäude der Deutschen Rentenversicherung aus der Vogelperspektive.

Grundwasser-Wärmepumpe heizt und kühlt Deutsche Rentenversicherung

Das Verwaltungsgebäude der Deutschen Rentenversicherung Bayern Süd in München wird mit zwei Großwärmepumpen von Viessmann klimafreundlich mit Heizwärme -...

81737 München

Mehr erfahren

Aschheimer Realschule setzt auf Wärmepumpe und Gas-Wärme

Die Wärmeversorgung der Realschule St. Emmeran in Aschheim erfolgt über ein bivalentes Wärmesystem mittels Wasser/Wasser-Wärmepumpe und Gas-Wärmeerzeuger....

85609 Aschheim

Mehr erfahren


Sie interessieren sich für dieses Energie­konzept?

Fachbetrieb anfragen

Wärmepumpe-Projekt von Stiebel Eltron

Stiebel Eltron

Steckbrief
Projektnummer:
3043
Objekt:
Rathaus
Ort:
Großkarolinenfeld
Beteiligte Unternehmen:
Behnisch Architekten, adlerolesch Landschaftsarchitekten, Köppl Ingenieure GmbH, Ingenieurbüro Hausladen GmbH, elo plan engineering GmbH, Bartenbach GmbH, Brandschutz Consulting
Thermisch Heizleistung:
80,00 kW
Baujahr:
2020
Quelle:
Rathaus Großkarolinenfeld
Anzeige

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet