Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2729 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

August Brötje

Die August Brötje GmbH ist ein Hersteller von Heizungstechnik mit Sitz im niedersächsischen Rastede. Gegründet wurde Brötje im Jahr 1919 als Handwerksbetrieb für Maschinenbau und Reparatur. Heute zählt Brötje zu einer der bekanntesten Marken im Bereich von klassischen Öl- und Gasheizungen als auch modernen Wärmepumpen und Solarsystemen.

Etwa 4,5 Mio. Euro investierte Brötje in die umfassende Modernisierung und Erweiterung des Brötje Stammgeländes in Rastede. (Foto: August Brötje GmbH, Rastede)
Etwa 4,5 Mio. Euro investierte Brötje in die umfassende Modernisierung und Erweiterung des Brötje Stammgeländes in Rastede. (Foto: August Brötje GmbH, Rastede)

Brötje wurde 1919 als kleiner Handwerksbetrieb gegründet und wuchs stetig. Im Jahr 1999 wurde das Unternehmen in die Baxi Group integriert, der 2009 mit mit der De Dietrich Remeha Gruppe zur BDR Thermea fusionierte, der heute die Marken Brötje, Remeha, Senertec und Oertli vertreibt. Brötje entwickelte in der fast hundertjährigen Unternehmensgeschichte zahlreiche, innovative Lösungen insbesondere im Bereich der Brennwerttechnik für Gas-, Öl-Heizsysteme als auch im Bereich von Wärmepumpen- Solarwärmeanwendungen.

Zum heutigen Produktportfolio von Brötje zählen neben Heiztechnik für Gas und Öl auch Warmwasserspeichersysteme, Mikro-BHKW, Lüftungssysteme und Heizkörper mit dem jeweils erforderlichen Zubehör, die ausschließlich über Kooperationspartner wie der GC- und Pfeiffer & May-Großhandelsgruppe an das Fachhandwerk vertrieben werden. Alle Brötje-Produkte werden regelmäßig von neutralen Prüf- und Zertifizierungsinstituten überwacht und nach den internationalen Normreihen DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 14001 produziert.

Gas-Brennwertgerät EcoTherm Plus WGB EVO von Brötje (Foto: August Brötje GmbH, Rastede)
Gas-Brennwertgerät EcoTherm Plus WGB EVO von Brötje (Foto: August Brötje GmbH, Rastede)

Seit 2015 wurde das Brötje Stammgelände in Rastede umfassend modernisiert und erweitert. Etwa 4,5 Mio. Euro steckt Brötje in dessen umfassende Modernisierung und Erweiterung. 2015 begann die Planung. Zum Frühjahr 2018 werden die Baumaßnahmen abgeschlossen sein.

Neben dem Logistikzentrum, das neu strukturiert und optimiert wurde, plante Brötje ein ergänzendes Bürogebäude mit 600 m2 Bürofläche, das seit dem Frühjahr 2017 bezogen ist. Von hier aus koordiniert und steuert der Brötje Heizung Werkservice die Einsätze des mobilen Kundendienstes. Doch auch die vorhandene Bausubstanz wird in Rastede umfassend saniert: so erhält das bisherige Verwaltungsgebäude eine komplett überarbeitete Eingangssituation.

Blick in die neue Brötje Empfangshalle in Rastede. (Foto: August Brötje GmbH, Rastede)
Blick in die neue Brötje Empfangshalle in Rastede. (Foto: August Brötje GmbH, Rastede)

"August Brötje GmbH" wurde am 24.10.2017 das letzte Mal aktualisiert.