Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2730 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

Neue Abluft-Trinkwasser-Wärmepumpe SensoTherm BTW 200 von Brötje

Brötje hat sein Programm der Trinkwasser-Wärmepumpen um die Abluft-Trinkwasser-Wärmepumpe SensoTherm BTW 200 erweitert: Die neue Warmwasser-Wärmepumpe nutzt die Abluft der Lüftungsanlage als Wärmequelle für die Wärmepumpe und erzeugt so warmes Wasser. Die SensoTherm BTW 200 lässt sich zudem mit der PV-Anlage koppeln, um den Verbrauch des selbst erzeugten Solarstromes effizient zu optimieren.

Die neue Abluft-Trinkwasser-Wärmepumpe SensoTherm BTW 200 von Brötje ist für Haushalte mit bis zu vier Personen konzipiert und lässt sich auch mit PV-Strom betreiben. (Foto: August Brötje GmbH, Rastede)

Die neue Abluft-Trinkwasser-Wärmepumpe SensoTherm BTW 200 von Brötje ist für Haushalte mit bis zu vier Personen konzipiert und lässt sich auch mit PV-Strom betreiben. (Foto: August Brötje GmbH, Rastede)

Die Abluft-Trinkwasser-Wärmepumpe SensoTherm BTW 200 saugt die warme Abluft z. B. aus Bad, Küche oder Flur an, entzieht ihr die Wärme und erwärmt über die Warmwasser-Wärmepumpe das Trinkwasser. Anschließend wird die ausgekühlte Luft nach außen transportiert. Frischluft wird dem Gebäude über Zuluftelemente in der Außenwand zugeführt. Die Wärme der Abluft wird so effizienter genutzt als über einen Kreuzstromwärmetauscher, der die einströmende Außenluft vorwärmt.

Abluft-Wärmepumpe erreicht COP 3,7

Die SensoTherm BTW 200, die mit einem Speichervolumen von 200 Litern insbesondere für den Einsatz in einem 4 Personen-Haushalt geeignet ist, kann laut Hersteller Brötje im Vergleich zu einem elektrischen Warmwasserboiler bis zu 70% Energie einsparen. Der Luftvolumenstrom beträgt dabei zwischen 35 und 265 m3/h, der COP liegt bei 3,7 und die maximale Speichertemperatur liegt bei 65°C ohne weitere Zusatzheizung. Ein elektrischer Heizstab kann optional hinzugeschaltet werden.

Funkregelung vom Wohnzimmer aus

Die neue Abluft-Trinkwasser-Wärmepumpe SensoTherm BTW 200 von Brötje ist 92 kg schwer und verfügt ab Werk über Filter, Kondensatablauf sowie Anschlusskabel und kann waagerecht transportiert werden. Für die Luftzuführung bei der Innenaufstellung der Wärmepumpe lassen sich je nach baulicher Situation Luftkanäle mit 160, 125 oder 80 mm Durchmesser verwenden. Die Regelung der Wärmepumpe erfolgt über ein Funk-Display vom z. B. Wohnbereich aus, mit dem Zeitprogramme, Temperatureinstellungen, Energieverbrauch, Anti-Legionellen-Funktion und Filterüberwachung eingestellt werden können.

Wärmepumpe nutzt eigenen PV-Strom

Die Trinkwasser-Wärmepumpe BTW 200 kann, wie auch die Modelle SensoTherm BTW 300 und BTW 300 S, mit einer Photovoltaik-Anlage kombiniert werden. Produziert die PV-Anlage Strom, so wird dieser bei Bedarf direkt zum Betrieb der Brauchwasser-Wärmepumpe verwendet. Je nach Warmwasserverbrauch und Leistung der PV-Anlage kann durchaus auch die gesamte erzeugte Solarstrommenge zum Eigenverbrauch über die Wärmepumpe zur Warmwassererhitzung verwendet werden. Der Kreisprozess der Luftwärmepumpe sorgt dabei dafür, dass der Solarstrom im Vergleich zu z. B. einem Einschraubheizkörper im Speicher deutlich effizienter in nutzbare Wärme umgewandelt wird.

Kostenlos Angebote von Wärmepumpen-Experten in Ihrer Nähe anfordern

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Zum Autorenprofil von Robert Doelling auf Google+.

"Neue Abluft-Trinkwasser-Wärmepumpe SensoTherm BTW 200 von Brötje" wurde am 27.12.2014 verfasst