Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2895 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

Offgrid-Solarmodule-Hersteller OPES Solutions

OPES Solutions ist ein Offgrid-Solarmodul-Hersteller, der Zellen verschiedener Hersteller verarbeitet und optimiert und sowohl Standard-Offgrid-Module als auch individuell entwickelte Modultypen produziert. Zu den Forschungs- und Entwicklungspartnern von OPES Solutions gehört das Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik. Die Produktentwicklung und der Support haben ihren Sitz in Deutschland, die Fertigung befindet sich im chinesischen Changzhou. OPES Solutions fokussiert sich mit seinem Solarmodul-Angebot auf die schnell wachsenden Märkten für „Energy Access“- und „Smart City“-Lösungen. Allein im „Energy Access“-Markt, der seine Dynamik hauptsächlich dem Wachstum von Pay-as-you-Go Solar Home Systemen verdankt, hat OPES Solutions in den letzten Jahren mehr als 4 Millionen kundenspezifische Off-Grid-Solarmodule geliefert.

Vergleichen Sie hier online & kostenlos bis zu 5 Angebote für PV-Anlagen von Solar-Anbietern in Ihrer Nähe!

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 
Produktionsteam im chinesischen Changzhou (Foto: OPES Solutions GmbH)
Produktionsteam im chinesischen Changzhou (Foto: OPES Solutions GmbH)

OPES Solutions ist ein führender Anbieter von Solarmodulen für netzunabhängige Inselanlagen. Das Unternehmen entwickelt und produziert zertifizierte Module mit Leistungen von 0,9 bis 270 Watt, die sich durch flexibles Design, ein besonders gutes Preis-Leistungsverhältnis und Langlebigkeit auszeichnen. Zuletzt hatte das Unternehmen das ultraleichte Solarmodul O-Lite vorgestellt, dessen Gewicht bei nur rund einem Drittel herkömmlicher Produkte liegt.

Ultraleichtes Solarmodul O-Lite (Foto: OPES Solutions GmbH)
Ultraleichtes Solarmodul O-Lite (Foto: OPES Solutions GmbH)

In seinem Werk verarbeitet und optimiert OPES Solutions Zellen verschiedener Hersteller und produziert sowohl Standard-Offgrid-Module als auch individuell entwickelte Modultypen. Seit dem Produktionsstart im Jahr 2012 hat OPES-Solutions vier Millionen Module hergestellt. In 2018 soll die Fertigung weiter ausgebaut werden, dabei kommen auch selbst entwickelte Produktionsprozesse und Maschinen zum Einsatz.

Der Flying Fiber Laser schneidet Solarzellen rund zehn Mal schneller als herkömmliche Verfahren. (Foto: OPES Solutions GmbH)
Der Flying Fiber Laser schneidet Solarzellen rund zehn Mal schneller als herkömmliche Verfahren. (Foto: OPES Solutions GmbH)

Dabei setzt OPES Solutions unter anderem einen Flying Fiber Laser ein, um den Output zu erhöhen. Der Laser schneidet Solarzellen rund zehn Mal schneller als herkömmliche Verfahren. Ein selbst entwickelter Prozess für die Verlötung der Zellen verfünffacht den Durchsatz im Stringer. Durch die Kombination dieser patentierten Verfahren mit bewährter Produktionstechnik kann das Unternehmen wettbewerbsfähige Preise anbieten und gleichzeitig ein hohes Qualitätsniveau erzielen.

OPES Solutions verfügt über ein zertifiziertes Qualitäts- Umwelt- und Arbeitsschutz-Management. So werden in der Produktion u.a. die Absauganlagen an den Lötstationen und ein messerfreies Schneiden von Folien eingesetzt. Zudem ist OPES Solutions der erste Hersteller, der seine Standard-Offgrid-Module vom TÜV Nord vollständig nach den IEC-Normen 61215 und 61730 zertifizieren ließ.

Hier sehen Sie ein Bild des OPES Solutions CEO Robert Händel
OPES Solutions CEO Robert Händel mit einem Spezialmodul für Mietfahrräder. So sind die Räder in der Lage, durchgehend aktiv mit dem Vermieter zu kommunizieren. Dadurch können Wartungs- und Logistikkonzepte erfolgreich umgesetzt werden. (Foto: Fusen AS / OPES Solutions)

Die Entwicklungs- und Vertriebszentrale von OPES Solutions bleibt auch zukünftig in Deutschland, um die Nähe zu den Entwicklungspartnern und europäischen Kunden zu wahren. „Die Zusammenarbeit mit unseren Partnern wie dem Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik oder dem Leichtbau-Spezialisten Gaugler & Lutz ist einer der Schlüssel für unseren Erfolg. Zusätzlich können wir unseren Kunden die Art von individueller Entwicklungsleistung bieten, die gerade innovative Anwendungen benötigen“, so Robert Händel, Gründer und CEO.

Solar-Rennwagen Esteban 9 mit Offgrid-Modulen von OPES Solutions (Foto: Polytechnique Montréal)
Hochleistungs-Offgrid-Module von OPES Solutions lieferten die Energie für den Solar-Rennwagen Esteban 9, der 2018 am neuntägigen Langstrecken-Wettbewerb American Solar Challenge durch nordamerikanische Bundesstaaten teilnahm. (Foto: Polytechnique Montréal)

2019 konnte OPES Solutions die Impact-Investmentgesellschaften KawiSafi (Kenia) und Quadia (Schweiz) als neue Investoren gewinnen. OPES Solutions hat das neue Kapital eingesetzt, um seine Produktions- und F&E-Aktivitäten deutlich auszubauen. Die Forschungsaktivitäten von OPES Solutions umfassten neue Solarmodul-Designs und -materialien. Mit ihrer Hilfe konnten Solarmodule direkt in innovative Anwendungen integriert und Verfahren zur Massenproduktion kleiner Module entwickelt werden.

Modul-Preise und Angebote von unseren Experten anfordern

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Aktuelle News über OPES Solutions

O-Lite-Plus-Modul: Zwei Drittel leichter, bei gleichen Kosten

05.02.2018: [...] OPES Solutions , ein Anbieter von Off-Grid-Solarmodulen für die netzunabhängige Stromversorgung, hat gemeinsam mit dem Fraunhofer-Center für Silizium-Photovoltaik CSP das ultraleichte Solarmodul O-Lite-Plus entwickelt. [...]

"OPES Solutions Offgrid-Solarmodule" wurde am 17.07.2018 das letzte Mal aktualisiert.