Energie-Experten.org - Ihr Energiewende-Magazin

Bild

Wir brauchen mehr Erneuerbare!

Das Pariser Klimaabkommen schreibt vor, den Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur auf 1,5 Grad Celsius zu beschränken. Mit der Entscheidung, bis zum Jahr 2050 die Klimaneutralität zu erreichen, steht Deutschland vor einer gewaltigen Aufgabe.

Neben Wind ist Photovoltaik die Kraft, die die Energiewende weiter vorantreibt. Und die Vorzeichen stehen gut: Das neue EEG 2021 sieht gerade für private Solaranlagen mit z. B. der EEG-Umlagebefreiung bis 30 kWp deutliche Vereinfachungen vor.

Lohnt sich für mich eine PV-Anlage?

2995 Experten

1 Experten

Förderung & Zuschüsse

Bund und Bundesländer fördern die Energiewende:

energie-experten.org hilft Ihnen, die richtige Förderung zu finden und diese formal richtig & fristgerecht zu beantragen! 

Mit diesen Maßnahmen sparen Sie Energie!

Bild

Grüne Wärme: Jetzt oder nie!

Mehr als die Hälfte der etwa 21 Millionen Heizungsanlagen in Deutschland sind veraltet und ineffizient - der Altersdurchschnitt liegt hierzulande bei 17 Jahren.

Kein Wunder also, dass die Heizung mehr als zwei Drittel des Endenergieverbrauchs und mehr als ein Drittel der CO2-Emissionen privater Haushalte verursacht.

Wer sich bei der Auswahl einer neuen Heizung an das Gebäudeenergiegesetz hält, ist formal schonmal auf der sicheren Seite.

Aber moderne Heizungen wie die Gas-Hybridheizung, Pelletsheizung oder eine Photovoltaik-Wärmepumpe können noch weit mehr als nur Energiesparen!

Grün & gut: Jetzt neue Heizung finden!

Bild

Dämmen wie die Profis!

Sie frösteln leicht? Sie wollen nicht nur sich, sondern auch Ihr Haus warm einpacken? Aber wissen nicht, ob Sie nun von außen, von innen, von oben oder unten dämmen sollen?

Erst nach einer umfassenden Untersuchung der Immobilie in Abhängigkeit Ihres Budgets und individuellen Prioritäten kann die bestmögliche Sanierungsentscheidung getroffen werden.

Wir empfehlen: Lassen Sie sich von einem versierten Experten einen Sanierungsfahrplan (iSFP) ausstellen, der Ihnen die individuell sinnvollsten Sanierungsmaßnahmen aufzeigt.

Das Beste: Nicht nur der iSFP wird gefördert! Auch Einzelmaßnahmen - ob bei schrittweisem Vorgehen oder einer Komplettsanierung - werden auf Grundlage eines iSFP zusätzlich mit 5% Zuschuss zur eigentlichen Förderung der Wärmedämmung gefördert!

Das sollten Sie über Wärmedämmung wissen!

Aktuelles aus dem Energiesektor

Die HTW Berlin ermittelte auch 2021 die effizientesten Solarstromspeicher, die als Testsieger aus der Stromspeicher-Inspektion 2021 hervorgehen. (Grafik: speicher-inspektion.de)

Wer möchte nicht den besten Stromspeicher im Keller haben? Hilfreich sind dabei natürlich Tests, die der Sache einmal auf den Grund gehen. Eine wissenschaftliche Analyse lieferte jetzt wieder die „Stromspeicher-Inspektion 2021“. Die HTW verglich dabei 20 Stromspeicher: Zwei neue Test-Sieger kürte…

Weiterlesen
Außenansicht einer Vitocal 25X-A Luftwärmepumpe (Foto: Viessmann)

Im Gegensatz zu R410A mit einem GWP-Wert von 2.088 oder dem als Übergangskältemittel angesehenen R32 mit einem GWP-Wert von 675, weisen natürliche Kältemittel wie Propan mit einem GWP von 3 ein deutlich geringeres Treibhausgaspotenzial auf. Allerdings bedingt ihr Einsatz auch einen höheren…

Weiterlesen
In einer neuen FÖS-Studie werden die Klimakosten des im Gebäudesektor verbrauchten Erdgases quantifiziert - inklusive der Methanleckagen in den Lieferketten. Wie der fossile Gasausstieg im Gebäudesektor konkret gelingen kann, wird anhand einer Roadmap dargestellt. (Foto: energie-experten.org)

Die Verbrennung von Erdgas zur Wärmeerzeugung ist weit klimaschädlicher als vielfach angenommen. Das macht die am 09.06.2021 veröffentlichte Studie „Was Erdgas wirklich kostet - Roadmap für den Gasausstieg im Wärmesektor“ deutlich. FÖS: Die Klimakosten von Erdgas sind weit höher als bisher…

Weiterlesen
Das BMF-Schreiben vom Juni 2021 weist die Finanzämter an, auf Antrag des Betreibers, die Einkommensteuer-Pflicht für privat genutzte Solarstrom-Anlagen unter 10 kW aufzuheben. (Foto: energie-experten.org)

Mit dem BMF-Schreiben „Gewinnerzielungsabsicht bei kleinen Photovoltaikanlagen und vergleichbaren Blockheizkraftwerken“ vom 02. Juni 2021 vereinfachte das Bundesfinanzministerium die Beurteilung der „Gewinnerzielungsabsicht“ kleiner Photovoltaikanlagen. Seither gilt, dass sich Betreiber kleiner…

Weiterlesen
Solarzaun zum Eigenstromverbrauch: Jeweils zwei Pfosten und Riegel tragen ein Glas-Glas Modul mit ca. 400 Watt. (Foto: Next2Sun GmbH)

Mit dem neuen „bifacialen Solarzaun“ von Next2Sun können jetzt auch Grundstückgrenzen zur Solarstromerzeugung genutzt werden. Das Interessante: Kombiniert man Zaunabschnitte mit unterschiedlichen Ausrichtungen, kann man eine auf den Eigenverbrauch optimierte Solaranlage schaffen, die einen z. B.…

Weiterlesen
Shell-Zeichen an einer Tankstelle (Foto: energie-experten.org)

Ein Gericht in Den Haag hat einer Klage von sieben Umweltschutzverbänden stattgegeben: Royal Dutch Shell, eines der weltweit größten Mineralöl- und Erdgas-Unternehmen, muss seine CO2-Emissionen sowie die seiner Zulieferer und Kunden bis Ende 2030 um netto 45% gegenüber dem Niveau von 2019…

Weiterlesen
Der Kühlbedarf von Gebäuden wird durch den Klimawandel bald dem Heizbedarf entsprechen. Da Klimaanlagen viel Strom verbrauchen, empfehlen Forscher das passive Kühlen mit Erdwärme. (Foto: energie-experten.org)

Durch den klimabedingten Temperaturanstieg wird der Kühlbedarf von Gebäuden weiter zunehmen. Viele Studien zeigen mittlerweile klar auf, dass der Anstieg des Energiebedarfs für die Kühlung erheblich sein dürfte und einen starken Einfluss auf unser künftiges Energiesystem haben wird. Schweizer…

Weiterlesen
Luftbild eines Solarparks in Glücksburg bei Flensburg (Foto: energie-experten.org)

Wasserstoffbasierte Brennstoffe sollten vor allem in Sektoren wie der Luftfahrt oder industriellen Prozessen eingesetzt werden, die nicht elektrifiziert werden können. Ihre Herstellung ist zu ineffizient, zu kostspielig, und ihre Verfügbarkeit zu unsicher, um damit fossile Brennstoffe auf breiter…

Weiterlesen
Ein hohe Durchdringungsrate von Elektroautos kann die Haushaltsstrompreise senken. (Grafik: Kurzstudie „Gesteuertes Laden von Elektrofahrzeugen über Preisanreize“, TÜV Rheinland/IIT)

Hört sich erstmal kurios an. Denn eigentlich steigt mit der Nachfrage auch der Preis. Jedoch haben mehr Elektroautos nicht nur den Effekt der Nachfragesteigerung. Sie können neben der Minderung von Emissionen auch zur Minderung von Lastspitzen und zum Zwischenspeichern von Ökostrom beitragen. Beide…

Weiterlesen

Alle News

So finden Sie den passenden Experten

Kostenlose Anfrage stellen

Einfach Fragebogen ausfüllen und abschicken

Passende Angebote finden

Wir finden den passenden Anbieter aus Ihrer Region

Vergleichen & sparen

Wir finden den passenden Anbieter aus Ihrer Region