Energie-Experten.org - Ihr Energiewende-Magazin

Unsere Experten helfen!

Wir brauchen mehr Erneuerbare!

Das Pariser Klimaabkommen schreibt vor, den Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur auf 1,5 Grad Celsius zu beschränken. Mit der Entscheidung, bis zum Jahr 2050 die Klimaneutralität zu erreichen, steht Deutschland vor einer gewaltigen Aufgabe.

Neben Wind ist Photovoltaik die Kraft, die die Energiewende weiter vorantreibt. Und die Vorzeichen stehen gut: Das neue EEG 2021 sieht gerade für private Solaranlagen mit z. B. der EEG-Umlagebefreiung bis 30 kWp deutliche Vereinfachungen vor.

Lohnt sich für mich eine PV-Anlage?

3002 Experten

1 Experten

Förderung & Zuschüsse

Bund und Bundesländer fördern die Energiewende:

energie-experten.org hilft Ihnen, die richtige Förderung zu finden und diese formal richtig & fristgerecht zu beantragen! 

Mit diesen Maßnahmen sparen Sie Energie!

Grüne Wärme: Jetzt oder nie!

Mehr als die Hälfte der etwa 21 Millionen Heizungsanlagen in Deutschland sind veraltet und ineffizient - der Altersdurchschnitt liegt hierzulande bei 17 Jahren.

Kein Wunder also, dass die Heizung mehr als zwei Drittel des Endenergieverbrauchs und mehr als ein Drittel der CO2-Emissionen privater Haushalte verursacht.

Wer sich bei der Auswahl einer neuen Heizung an das Gebäudeenergiegesetz hält, ist formal schonmal auf der sicheren Seite.

Aber moderne Heizungen wie die Gas-Hybridheizung, Pelletsheizung oder eine Photovoltaik-Wärmepumpe können noch weit mehr als nur Energiesparen!

Grün & gut: Jetzt neue Heizung finden!

Dämmen wie die Profis!

Sie frösteln leicht? Sie wollen nicht nur sich, sondern auch Ihr Haus warm einpacken? Aber wissen nicht, ob Sie nun von außen, von innen, von oben oder unten dämmen sollen?

Erst nach einer umfassenden Untersuchung der Immobilie in Abhängigkeit Ihres Budgets und individuellen Prioritäten kann die bestmögliche Sanierungsentscheidung getroffen werden.

Wir empfehlen: Lassen Sie sich von einem versierten Experten einen Sanierungsfahrplan (iSFP) ausstellen, der Ihnen die individuell sinnvollsten Sanierungsmaßnahmen aufzeigt.

Das Beste: Nicht nur der iSFP wird gefördert! Auch Einzelmaßnahmen - ob bei schrittweisem Vorgehen oder einer Komplettsanierung - werden auf Grundlage eines iSFP zusätzlich mit 5% Zuschuss zur eigentlichen Förderung der Wärmedämmung gefördert!

Das sollten Sie über Wärmedämmung wissen!

Aktuelles aus dem Energiesektor

Rohrkolben sind unempfindliche Sumpfpflanzen, die jedes Jahr rund 15 Tonnen Trockenmasse pro Hektar hervorbringen (das entspricht etwa 150 bis 250 Kubikmeter Baustoff). (Foto: © TU München)

Dämmplatten aus Rohrkolben sind eine ökologische Alternative zu herkömmlichen Dämmstoffen. Und können zudem helfen, Moore zu erhalten, indem sie wirtschaftlich erschlossen werden. In einem von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) fachlich und finanziell geförderten Projekt soll nun im…

Weiterlesen
Mit der „Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)“ werden auch die bekannten Effizienzhaus-Niveaus bzw. -Standards geändert. Neu eingeführt werden nun die beiden Klassen Effizienzhaus EE und Effizienzhaus NH. (Foto: energie-experten.org)

Die „Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)“ ist zum 01. Januar 2021 in der Zuschussvariante der BEG Einzelmaßnahmen (BEG EM) beim BAFA gestartet. Im Zuge der BEG-Förderung der Vollsanierung und Neubau von Wohngebäuden (BEG WG) ändern sich 2021 auch die Effizienzhaus-Stufen bzw. -Klassen, nach…

Weiterlesen
Setzt man energetische Sanierungsmaßnahmen nach einem individuellen Sanierungsfahrplan (iSFP) um, so erhält man jeweils 5% zum BEG-Fördersatz dazu (iSFP-Bonus). (Foto: energie-experten.org)

Wer ab 2021 eine geförderte Gebäudeenergieberatung mit anschließender Ausstellung eines individuellen Sanierungsfahrplanes (iSFP) für Wohngebäude durchführen lässt oder bereits einen vom Bund geförderten Sanierungsfahrplan vorliegen hat und eine Maßnahme daraus realisiert, bekommt einen Förderbonus…

Weiterlesen
RAL-Gütezeichen ESG-HF (Grafik: Gütegemeinschaft Flachglas (GGF))

Heißgelagertes ESG wurde lange Zeit als „ESG-H“ bezeichnet. Heute nennt man es „ESG-HF“. Damit gingen auch Anpassungen an die Anforderungen an den Heißlagerungsprozess einher. Seit 2018 wird von der RAL-Gütegemeinschaft Flachglas das neue Gütezeichen ESG-HF für heißgelagertes, fremdüberwachtes ESG…

Weiterlesen
Ab dem 1. Januar 2021 ändern sich durch das EEG 2021 gerade bei der Photovoltaik einige Spielregeln für neue Anlagen, aber auch Randbedingungen für bestehende und vor allem für Ü20-Anlagen. (Foto: energie-experten.org)

Das neue EEG ist am 01.01.2021 in Kraft getreten. Solaranlagenbetreiber können teilweise profitieren: So wird der Eigenverbrauch aus Alt- und Neuanlagen bis einschließlich 30 kWp von der EEG-Umlage befreit. Für den Eigenverbrauch aus Ü20-Anlagen bis 7 kWp müssen keine Smart-Meter installiert werden,…

Weiterlesen
Duschwasser-Wärmetauscher Joulia (Foto: Copyright by Joulia SA)

Gute Nachrichten für Energiesparer, Sparfüchse und Liebhaber des Komforts: statt wertvolle Wärme des Duschwassers in den Abfluss zu spülen, kann man mit der Joulia Duschrinne mehr als die Hälfte der Wärme-Energie zurückgewinnen und wieder nutzen. Das schafft ein gutes Gewissen bei vollem…

Weiterlesen
Die Geschäftsführer der BlueSky Energy GmbH Helmut Mayer und Thomas Krausse (von links nach rechts) mit ihrem neuen Vigos-LTO-Speicher. (Copyright: BlueSky Energy GmbH)

Der österreichische Speicher-Hersteller BlueSky Energy setzt als einer der weltweit ersten Hersteller stationärer Stromspeicher auf Elektroden aus Lithium-Titanat-Oxid (LTO). Die LTO-Zellen bieten eine hohe C-Rate und damit verbunden hohe Leistungen. Mit 20.000 Zyklen führt die…

Weiterlesen
Die von EnerKíte entwickelten Flugwindkraftanlagen arbeiten deutlich effizienter als klassische Windräder. (Foto: EnerKíte GmbH)

Mit einem Lenkdrachen aus Wind Strom erzeugen? Auf der Matchmaking Plattform Virtual WindEnergyMatch 2020 hat die EnerKíte GmbH aus Kleinmachnow bei Berlin jetzt ihren ersten stromerzeugenden Lenkdrachen EK200 FP vorgestellt. Die EnerKíte „Flugwindkraftanlage“ besteht aus einem leichten Flügel, der…

Weiterlesen
Steinkohle-Kraftwerk Moorburg im Oktober 2018 (Foto: energie-experten.org)

Die Bundesnetzagentur hat heute die erfolgreichen Gebote der ersten Ausschreibungsrunde nach dem KVBG bekanntgegeben. Bereits im kommenden Jahr könnten das Kraftwerk Moorburg von Vattenfall, das Kraftwerk Heyden von Uniper sowie die Kraftwerke Westfalen und Ibbenbüren von RWE abgeschaltet werden.

Weiterlesen

Alle News

So finden Sie den passenden Experten

Kostenlose Anfrage stellen

Einfach Fragebogen ausfüllen und abschicken

Passende Angebote finden

Wir finden den passenden Anbieter aus Ihrer Region

Vergleichen & sparen

Wir finden den passenden Anbieter aus Ihrer Region