Wir sind Deutschlands größtes Experten-Netzwerk für alle Fragen rund um Deine persönliche Energiewende & vermitteln Dir Fachunternehmen für Solar-Anlagen, Wärmepumpen, Dämmung & Energieberatung. Kostenlos Angebote vergleichen => Geld & Energie sparen!

Jetzt Preise von mehr als 3.600 Experten vergleichen!

Kostenlose Anfrage stellen

Experten in Ihrer Nähe suchen & Projekt beschreiben

Passende Angebote finden

Wir finden den passenden Anbieter aus Ihrer Region

Vergleichen & sparen

Angebote vergleichen & besten Anbieter auswählen!

Du möchtest Dich zuerst beraten lassen, wie Du Dein Haus am Besten dämmen kannst oder welche Heizung sich für Dein Haus eignet? Unsere Experten helfen Dir & erstellen für Dich einen Sanierungsfahrplan, berechnen Deine Heizlast oder kümmern sich um Deinen Fördermittel-Antrag!

Aktuelles aus dem Energiesektor

Auf diesem Bild sehen Sie Prof. Dr. Paul Motzki

Mit der neuen Wärmepumpen-Technik Elastokalorik wird es möglich, Gebäude nur über Lüftungsschlitze zu heizen und zu kühlen. Sie transportiert Wärme einfach, indem dünne Drähte oder Bleche aus Nickel-Titan belastet und entlastet werden. Dabei kommt sie ohne klimaschädliche Kältemittel aus und ist…

Weiterlesen

Der Hausbau muss grüner werden. Neben vermehrtem Holzeinsatz und ersten Versuchen mit klimafreundlichem Beton, gibt es nun den ersten Putz, der CO2 speichert. Die als Zuschlagsstoff verwendete Pflanzenkohle bindet das CO2 bei ihrer Herstellung und speichert es langfristig in der Gebäudehülle.

Weiterlesen

Die Ampel hat sich im Zuge der Haushaltsverhandlungen auch auf ein Wachstumspaket geeinigt, das für die Förderung der Erneuerbaren einschneidende Änderungen mitbringt: Kurzfristig will die Ampel die Förderung bei negativen Preisen für Neuanlagen grundsätzlich bereits ab dem 1. Januar 2025 aussetzen.…

Weiterlesen

Wer auf einen dynamischen Tarif setzt, der durfte heute morgen tief in die Tasche greifen. Zwischen 6 und 7 Uhr betrug der durchschnittliche Stundenpreis knapp 3 Euro pro kWh. Der Grund: Eine technische Panne an der Strombörse führte zum Decoupling.

Weiterlesen

An sonnigen Tagen zeigt sich deutlich, wie die Zukunft der Stromversorgung aussieht. Wer an diesen Tagen seine Wärmepumpe mit einem dynamischen Stromtarif betreibt, heizt aufgrund der niedrigen Spotmarkt-Preise besonders günstig. Doch lohnt sich ein dynamischer Tarif für Wärmepumpen auch generell?

Weiterlesen

Im Rahmen des Jahressteuergesetzes 2024 werden voraussichtlich wesentliche Änderungen an der Steuerbefreiung von PV-Anlagen vorgenommen. So soll zukünftig die Grenze von 30kWp für alle Gebäudearten einschließlich Nebengebäuden gelten. Auch die Unterscheidung nach Gebäudearten soll zukünftig…

Weiterlesen

Alle News

Partner von Energie-Experten.Org

Sie sind Energieberater oder bieten Solaranlagen, moderne Heizungen (z. B. Wärmepumpen), Fenster oder Wärmedämmungen an? Machen Sie sich online bekannt.

Wir helfen Ihnen, Ihr Geschäft und Ihren Kundenstamm mit unserer Experten-Software zu erweitern.

Jetzt als Experte registrieren

Experten-Ratgeber: Aktuelle Hintergrund-Informationen

Dieses Bild zeigt ein Einfamilienhaus mit einer komplett mit Solarmodulen belegten Dachfläche

Wir brauchen mehr Erneuerbare!

Das Pariser Klimaabkommen schreibt vor, den Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur auf 1,5 Grad Celsius zu beschränken. Mit der Entscheidung, bis zum Jahr 2045 die Klimaneutralität zu erreichen, steht Deutschland vor einer gewaltigen Aufgabe.

Aufbau einer Photovoltaik-Anlage

Neben Wind ist Photovoltaik die Kraft, die die Energiewende weiter vorantreibt. Und die Vorzeichen stehen gut: Die Solarmodul-Preise sind stark gefallen und das neue EEG 2024 sieht für Solaranlagen nochmals deutliche Vereinfachungen vor.

Lohnt sich für mich eine PV-Anlage?

3678 Experten

1 Experten

Förderung & Zuschüsse

Die Sanierungskosten am Haus summieren sich jedoch leicht auf 50.000 und mehr Euro. Von 2024 an fördert der Bund Modernisierungswillige mit einer deutlich höheren BEG-Förderung 2024.

Für eine neue Heizung mit einem Anteil von 65 Prozent an erneuerbaren Energien können sie ab 2024 bis zu 70 Prozent an Förderung bekommen. Die Höchstgrenze liegt bei 30.000 Euro.

Darüber hinaus gibt es Zuschüsse zum Beispiel für die Dämmung der Gebäudehülle. Die Obergrenze liegt bei 60.000 Euro pro Wohneinheit, wenn ein Sanierungsfahrplan vorliegt – falls nicht, bei der Hälfte.

Und wer lieber Steuern sparen will, der kann die Kosten für Klimaschutzmaßnahmen am Haus zu 20% von seinen Steuern absetzen!

energie-experten.org hilft Ihnen, die richtige Förderung zu finden und diese formal richtig & fristgerecht zu beantragen!

Mit diesen Maßnahmen sparen Sie Energie!

Bild

Grüne Wärme: Jetzt oder nie!

Mehr als die Hälfte der etwa 21 Millionen Heizungsanlagen in Deutschland sind veraltet und ineffizient - zusammen verursachen sie mehr als zwei Drittel des Endenergieverbrauchs und mehr als ein Drittel der CO2-Emissionen privater Haushalte.

Das neue Gebäudeenergiegesetz will das ändern: Ab 2024 müssen alle neuen Heizungen mit 65% Erneuerbaren Energien betrieben werden.

Das Heizungsgesetz erlaubt dann u.a. Gas-Hybridheizungen, Pelletsheizungen oder Photovoltaik-Wärmepumpen können noch weit mehr als nur Energiesparen!

Das aktuelle Heizungsgesetz 2024

Bild

Dämmen wie die Profis!

Sie frösteln leicht? Sie wollen nicht nur sich, sondern auch Ihr Haus warm einpacken? Aber wissen nicht, ob Sie nun von außen, von innen, von oben oder unten dämmen sollen?

Erst nach einer umfassenden Untersuchung der Immobilie in Abhängigkeit Ihres Budgets und individuellen Prioritäten kann die bestmögliche Sanierungsentscheidung getroffen werden.

Wir empfehlen: Lassen Sie sich von einem versierten Experten einen Sanierungsfahrplan (iSFP) ausstellen, der Ihnen die individuell sinnvollsten Sanierungsmaßnahmen aufzeigt.

Das sollten Sie über Wärmedämmung wissen!

Best-Practice: Experten-Projekte im Fokus

Stellinger Terrassen: Wärmepumpe, PV und BHKW versorgen Hamburger Neubau-Quartier

Das Wohnquartier „Stellinger Terrassen“ in Hamburg nutzt Wärmepumpen, Photovoltaik und ein Blockheizkraftwerk für eine...

Weiterlesen
Fachwerkhaus in Alsfeld mit Wärmepumpe saniert

Das denkmalgeschützte Fachwerkhaus aus dem 17. Jahrhundert in Alsfeld heizt Dank Wärmepumpe 40 % günstiger statt Erdgas. Durch...

Weiterlesen
Lünen: Wärmepumpen versorgen Altbau-Quartier in Brambauer

In Lünen-Brambauer wurden 16 Altbau-Gebäude energetisch saniert, darunter Dämmung, neue Dächer, Fassaden, Fenster und...

Weiterlesen
Hybrid-Wärmepumpe versorgt Koblenzer Mehrfamilienhaus

Die evm-Gruppe installierte 2024 in Koblenz ihre größte 40-Kilowatt-Wärmepumpe auf einem Parkdeck eines Mehrfamilienhauses. Das...

Weiterlesen
Wuppertal: 8,6 kWp Solarenergie fürs Eigenheim mit Solarnia

Solarnia GmbH installiert in Wuppertal bei Einfamilienhaus PV-Anlage mit Speicher für nachhaltige Energie. 20...

Weiterlesen
Solaranlage 9,46 kWp in Düsseldorf von Solarnia

Solarnia GmbH hat erfolgreich eine hochmoderne 9,46 kWp Solaranlage in einem Reihenhaus in Düsseldorf installiert – ein...

Weiterlesen
Leer: Das Wärmepumpen-Quartier Groninger Straße

In Leer entsteht mit dem Wärmepumpenquartier Groninger Straße ein zukunftsweisendes Wohnprojekt. 130 Häuser auf 30.000...

Weiterlesen
Photovoltaik versorgt Steinberger KITA

Im Jahr 2010 wurde auf dem Dach der Kita "Steinbergwichtel" in Steinberg eine 25 kW Photovoltaikanlage installiert. Die...

Weiterlesen
Großwärmepumpe versorgt Wohnquartier in Waldbronn mit Nahwärme

In Waldbronn wird mit einer Großwärmepumpe ein Energieverbund realisiert, der Abwärme von Agilent Technologies nutzt, um 280...

Weiterlesen

Weitere Projekte

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet