Energie-Experten.org - Ihr Energiewende-Magazin

Unsere Experten helfen!

Wir brauchen mehr Erneuerbare!

Das Pariser Klimaabkommen schreibt vor, den Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur auf 1,5 Grad Celsius zu beschränken. Mit der Entscheidung, bis zum Jahr 2050 die Klimaneutralität zu erreichen, steht Deutschland vor einer gewaltigen Aufgabe.

Neben Wind ist Photovoltaik die Kraft, die die Energiewende weiter vorantreibt. Und die Vorzeichen stehen gut: Das neue EEG 2021 sieht gerade für private Solaranlagen mit z. B. der EEG-Umlagebefreiung bis 30 kWp deutliche Vereinfachungen vor.

Lohnt sich für mich eine PV-Anlage?

3023 Experten

1 Experten

Förderung & Zuschüsse

Bund und Bundesländer fördern die Energiewende:

energie-experten.org hilft Ihnen, die richtige Förderung zu finden und diese formal richtig & fristgerecht zu beantragen! 

Mit diesen Maßnahmen sparen Sie Energie!

Grüne Wärme: Jetzt oder nie!

Mehr als die Hälfte der etwa 21 Millionen Heizungsanlagen in Deutschland sind veraltet und ineffizient - der Altersdurchschnitt liegt hierzulande bei 17 Jahren.

Kein Wunder also, dass die Heizung mehr als zwei Drittel des Endenergieverbrauchs und mehr als ein Drittel der CO2-Emissionen privater Haushalte verursacht.

Wer sich bei der Auswahl einer neuen Heizung an das Gebäudeenergiegesetz hält, ist formal schonmal auf der sicheren Seite.

Aber moderne Heizungen wie die Gas-Hybridheizung, Pelletsheizung oder eine Photovoltaik-Wärmepumpe können noch weit mehr als nur Energiesparen!

Grün & gut: Jetzt neue Heizung finden!

Dämmen wie die Profis!

Sie frösteln leicht? Sie wollen nicht nur sich, sondern auch Ihr Haus warm einpacken? Aber wissen nicht, ob Sie nun von außen, von innen, von oben oder unten dämmen sollen?

Erst nach einer umfassenden Untersuchung der Immobilie in Abhängigkeit Ihres Budgets und individuellen Prioritäten kann die bestmögliche Sanierungsentscheidung getroffen werden.

Wir empfehlen: Lassen Sie sich von einem versierten Experten einen Sanierungsfahrplan (iSFP) ausstellen, der Ihnen die individuell sinnvollsten Sanierungsmaßnahmen aufzeigt.

Das Beste: Nicht nur der iSFP wird gefördert! Auch Einzelmaßnahmen - ob bei schrittweisem Vorgehen oder einer Komplettsanierung - werden auf Grundlage eines iSFP zusätzlich mit 5% Zuschuss zur eigentlichen Förderung der Wärmedämmung gefördert!

Das sollten Sie über Wärmedämmung wissen!

Aktuelles aus dem Energiesektor

Schematischer der Aufbau der BioCat Methanisierungsanlage von Electrochaea (Grafik: © Electrochaea/ Michael Rogge)

Das Brennen von Kalkstein ist für über 1,5 Prozent des gesamten CO2-Ausstoßes in Deutschland verantwortlich. Ein neues Power-to-Gas-Verfahren, das auch aus verunreinigtem CO2 Methan in Netzqualität herstellen kann, könnte nun auch den wirtschaftlichen Durchbruch schaffen. In einem Kalkwerk in der…

Weiterlesen
Einen BAFA-Zuschuss zur Heizung gibt im Zuge der BEG EM-Förderung seit dem 01. Januar 2021 auch dann, wenn eine von der Austauschpflicht betroffene Heizung erneuert werden muss! (Foto: energie-experten.org)

2021 müssen Heizungen stillgelegt werden, die älter als 30 Jahre sind. Wichtiger Stichtag für viele Ölheizungen und auch Gasheizungen war der 1. Januar 1991. Das sieht das Gebäudeenergiegesetz (GEG) in §72 „Betriebsverbot für Heizkessel, Ölheizungen“ vor. Es gibt jedoch auch einen Lichtblick: Mit…

Weiterlesen
Blick auf den Bohrplatz in Schwerin-Lankow Anfang 2021 (Foto: Stadtwerke Schwerin GmbH (SWS))

Nach der im Dezember 2018 fertiggestellten Förderbohrung am Standort des Lankower Heizkraftwerkes dreht sich in etwa 900 Meter Entfernung von der Förderbohrung unmittelbar neben dem Sportpark Schwerin-Lankow seit Anfang Februar 2021 der Bohrmeißel für die Injektionsbohrung. Laut Fachleuten kommt die…

Weiterlesen
Xiria-Anlage (Fotos: Eaton Electrical)

Schwefelhexafluorid (SF6) ist das gefährlichste Treibhausgas und stellt ein erhebliches Klimarisiko dar. Ein Kilogramm dieses Gases hat auf das Klima dieselbe Wirkung wie 23.500 Kilogramm CO2. Seine Lebensdauer beträgt 3.200 Jahre. Während SF6 für viele Anwendungen verboten ist, wird es als Isolator…

Weiterlesen
Die Mindestquote für flüssige Kraftstoffe aus Ökostrom wie z. B. grüner Wasserstoff soll innerhalb der THG-Quote bis 2030 schrittweise auf mindestens zwei Prozent steigen. (Foto: energie-experten.org)

Nach längerem Ringen in der Ressortabstimmung hat das Bundeskabinett am 03.02.2021 den Entwurf eines Gesetzes zur Weiterentwicklung der so genannten Treibhausgasminderungsquote (THG-Quote) im Verkehr verabschiedet, welches die verbindlichen Treibhausgaseinsparungen im deutschen Kraftstoffmix regeln…

Weiterlesen
Mit einer speziellen Regelung können auch Windenergieanlagen Momentanreserve liefern, ohne mechanisch überbeansprucht zu werden. (Grafik: © Fraunhofer IEE)

Wenn über die Energiewende diskutiert wird, heißt es immer wieder, irgendwann käme es zum Blackout, weil die trägen Massen der fossilen Großkraftwerke fehlten und das Netz immer instabiler wird, je mehr diese durch z.B. Solar- und Windkraftanlagen verdrängt werden. Dies ist aber falsch, denn auch…

Weiterlesen
Hamburg Green Hydrogen Hub (Bild: © Wärme Hamburg)

Vattenfall, Shell, Mitsubishi Heavy Industries (MHI) sowie Hamburgs kommunaler Wärmeversorger Hamburg Wärme planen den Bau eines der weltweit größten Elektrolyseure im Hamburger Hafen zur Erzeugung von grünem Wasserstoff. Der neue Elektrolyseur soll eine Leistung von 100 Megawatt haben und am…

Weiterlesen
Rohrkolben sind unempfindliche Sumpfpflanzen, die jedes Jahr rund 15 Tonnen Trockenmasse pro Hektar hervorbringen (das entspricht etwa 150 bis 250 Kubikmeter Baustoff). (Foto: © TU München)

Dämmplatten aus Rohrkolben sind eine ökologische Alternative zu herkömmlichen Dämmstoffen. Und können zudem helfen, Moore zu erhalten, indem sie wirtschaftlich erschlossen werden. In einem von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) fachlich und finanziell geförderten Projekt soll nun im…

Weiterlesen
Mit der „Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)“ werden auch die bekannten Effizienzhaus-Niveaus bzw. -Standards geändert. Neu eingeführt werden nun die beiden Klassen Effizienzhaus EE und Effizienzhaus NH. (Foto: energie-experten.org)

Die „Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)“ ist zum 01. Januar 2021 in der Zuschussvariante der BEG Einzelmaßnahmen (BEG EM) beim BAFA gestartet. Im Zuge der BEG-Förderung der Vollsanierung und Neubau von Wohngebäuden (BEG WG) ändern sich 2021 auch die Effizienzhaus-Stufen bzw. -Klassen, nach…

Weiterlesen

Alle News

So finden Sie den passenden Experten

Kostenlose Anfrage stellen

Einfach Fragebogen ausfüllen und abschicken

Passende Angebote finden

Wir finden den passenden Anbieter aus Ihrer Region

Vergleichen & sparen

Wir finden den passenden Anbieter aus Ihrer Region