Energie-Experten.org - Ihr Energiewende-Magazin

Bild

Wir brauchen mehr Erneuerbare!

Das Pariser Klimaabkommen schreibt vor, den Anstieg der globalen Durchschnittstemperatur auf 1,5 Grad Celsius zu beschränken. Mit der Entscheidung, bis zum Jahr 2050 die Klimaneutralität zu erreichen, steht Deutschland vor einer gewaltigen Aufgabe.

Neben Wind ist Photovoltaik die Kraft, die die Energiewende weiter vorantreibt. Und die Vorzeichen stehen gut: Das neue EEG 2021 sieht gerade für private Solaranlagen mit z. B. der EEG-Umlagebefreiung bis 30 kWp deutliche Vereinfachungen vor.

Lohnt sich für mich eine PV-Anlage?

3041 Experten

1 Experten

Förderung & Zuschüsse

Bund und Bundesländer fördern die Energiewende:

energie-experten.org hilft Ihnen, die richtige Förderung zu finden und diese formal richtig & fristgerecht zu beantragen! 

Mit diesen Maßnahmen sparen Sie Energie!

Bild

Grüne Wärme: Jetzt oder nie!

Mehr als die Hälfte der etwa 21 Millionen Heizungsanlagen in Deutschland sind veraltet und ineffizient - der Altersdurchschnitt liegt hierzulande bei 17 Jahren.

Kein Wunder also, dass die Heizung mehr als zwei Drittel des Endenergieverbrauchs und mehr als ein Drittel der CO2-Emissionen privater Haushalte verursacht.

Wer sich bei der Auswahl einer neuen Heizung an das Gebäudeenergiegesetz hält, ist formal schonmal auf der sicheren Seite.

Aber moderne Heizungen wie die Gas-Hybridheizung, Pelletsheizung oder eine Photovoltaik-Wärmepumpe können noch weit mehr als nur Energiesparen!

Grün & gut: Jetzt neue Heizung finden!

Bild

Dämmen wie die Profis!

Sie frösteln leicht? Sie wollen nicht nur sich, sondern auch Ihr Haus warm einpacken? Aber wissen nicht, ob Sie nun von außen, von innen, von oben oder unten dämmen sollen?

Erst nach einer umfassenden Untersuchung der Immobilie in Abhängigkeit Ihres Budgets und individuellen Prioritäten kann die bestmögliche Sanierungsentscheidung getroffen werden.

Wir empfehlen: Lassen Sie sich von einem versierten Experten einen Sanierungsfahrplan (iSFP) ausstellen, der Ihnen die individuell sinnvollsten Sanierungsmaßnahmen aufzeigt.

Das Beste: Nicht nur der iSFP wird gefördert! Auch Einzelmaßnahmen - ob bei schrittweisem Vorgehen oder einer Komplettsanierung - werden auf Grundlage eines iSFP zusätzlich mit 5% Zuschuss zur eigentlichen Förderung der Wärmedämmung gefördert!

Das sollten Sie über Wärmedämmung wissen!

Best-Practice: Projekte im Fokus

Wasserstoff-BHKW für Hamburger Quartier

In Kooperation mit dem österreichischen Hersteller INNIO hat die HanseWerk Natur im Hamburger Stadtteil Othmarschen ein...

Weiterlesen
Dämmung und Dachsanierung in Stuttgart-Uhlbach

Inmitten der Weinberge bewahrt Stuttgart-Uhlbach seinen dörflichen Charakter. Um den Ausblick in einem angenehm temperierten...

Weiterlesen
Mehrfamilienhaus in Bad Essen: Neue Dämmung und Holzpelletheizung prämiert

Ein in den 70er Jahren gebautes Mehrfamilienhaus in Bad Essen wurde nun saniert: Gedämmt wurde das Haus in der Schwalbenstraße...

Weiterlesen
Karlsruhe: Photovoltaik-Anlage auf dem Hauptfriedhof Neureut

Eine 50 kWp starke Photovoltaik-Anlage versorgt seit 2021 die Kapelle auf dem Hauptfriedhof Neureut in Karlsruhe. Mit rund...

Weiterlesen
Modernisiertes BHKW im Gewerbe- und Wohnpark Finowfurt

In einem Gewerbe- und Wohnpark in Finowfurt betreibt der regionale Energiedienstleister EWE ein Blockheizkraftwerk, um die...

Weiterlesen
Trier: Hausfassaden schützen vor Mikroorganismen

In Trier sind die wärmegedämmten Fassaden der Wohnanlage Am Weiher bestens vor der Ansiedlung von Algen und Pilzen geschützt....

Weiterlesen
Erdwärme-Bohrung beim Rebstockbad in Frankfurt

Das Rebstockbad in Bockenheim könnte zukünftig mit Erdwärme beheizt werden. Dazu wurde Ende 2021 eine Sondenbohrung...

Weiterlesen

Weitere Projekte

Aktuelles aus dem Energiesektor

Die Heizkosten-Verordnung der Bundesregierung soll ab dem 1. Januar 2022 alle Gebäudeeigentümer verpflichten, ihren Mieterinnen und Mietern den genauen Heizenergieverbrauch für jeden Monat des Jahres mitzuteilen. (Grafik: © Umweltbundesamt)

Die neue Heizkostenverordnung (HeizkostenV) kann nach dem Beschluss des Bundeskabinetts vom 24. November in Kraft treten. Ein zentrales Element der novellierten HeizkostenV ist die Umsetzung der EU-Energieeffizienz-Richtlinie (EED) in nationales Recht. Nach dieser müssen Vermieter, deren Wohnungen…

Weiterlesen
Motiv eines Einfamilienhauses mit großer PV-Anlage auf dem Spitzdach

Die Bauministerkonferenz der Länder hat in ihrer Sitzung vom 19.11.2021 einen Beschluss für eine Änderung des Gebäudeenergiegesetzes gefasst. Demnach sollen künftig nicht mehr nur der Energiebedarf und damit die Anforderungen an die Gebäudedämmung maßgeblich sein. Vielmehr sollen Gebäude bis hin zu…

Weiterlesen
Überragt die nachträglich hinzugefügte Außendämmung eines Hauses die Grundstücksgrenze des Nachbarn, muss der Nachbar den „Überbau“ bis zu einer Überschreitung von 25 cm dulden - schon wegen des Klimaschutzes. (Foto: energie-experten.org)

Wenn der Nachbar sein Haus von außen dämmt und diese in das Nachbargrundstück hineinragt, sorgt dies in der Regel für Ärger. Die Rechtslage ist allerdings klar: Grenzüberschreitende Wärmedämmungen bei energetischen Sanierungen muss man dulden. Dies hat nun der Bundesgerichtshof erneut bestätigt.…

Weiterlesen
Bild eines Rohbaus in einem Neubaugebiet (Foto: energie-experten.org)

Die KfW hat nun die Förderung von nach dem Effizienzhaus-Standard 55 neu gebauten Gebäuden verworfen. Wer einen Zuschuss oder einen Förderkredit möchte, der muss sich nun auf den höheren Standard Effizienzhaus 40 konzentrieren. Mit Einstellung der Förderung ist eine Diskussion wieder aufgeflammt,…

Weiterlesen
Wer mehr als eine PV-Anlage besitzt, der kann nur von der Einkommensteuer befreit werden, wenn die Summe der Leistung der einzelnen Anlagen nicht 10 kW übersteigt. (Foto: energie-experten.org)

In einer aktualisierten Fassung des BMF-Schreibens „Gewinnerzielungsabsicht bei kleinen Photovoltaikanlagen und vergleichbaren Blockheizkraftwerken“ vom 29.10.2021 konkretisiert das Bundesfinanzministerium u.a. die 10 Kilowatt-Grenze. Demnach richtet sich die installierte Gesamtleistung nach der…

Weiterlesen
Forschende der TU Graz erzeugen gemeinsam mit Partnern direkt bei einer bestehenden Biogasanlage hochreinen Wasserstoff aus echtem Biogas. (Foto: © Frankl - TU Graz)

Das Start-Up Rouge H2 Engineering und die TU Graz haben im Sommer 2021 eine 10 kW Demonstrationsanlage errichtet, in der Biogas reformiert und hochreiner Wasserstoff in industriellem Maßstab hergestellt werden kann. Die sogenannte „Chemical-Looping Hydrogen-Methode“ könnte den CO2-aufwändigen…

Weiterlesen
Blick auf die Propan-Wärmepumpen-Teststände am Fraunhofer ISE (Foto: © Fraunhofer ISE)

Im Projekt „LC150 Entwicklung eines kältemittelreduzierten Wärmepumpenmoduls mit Propan“ entwickelt das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme Kältekreise für Wärmepumpen, die möglichst effizient und mit geringen Mengen des klimafreundlichen Kältemittels Propan betrieben werden. So sollen die…

Weiterlesen
(Foto: energie-experten.org)

Ein weiterhin schleppender Ausbau von Wind und Solar, im schlimmsten Fall kombiniert mit einem langsamen Kohleausstieg, birgt ein erhebliches Risiko für steigende Energiekosten und ist eine Gefahr für den Industriestandort Deutschland und Europa. Zu diesem Schluss kommt eine neue Studie von Aurora…

Weiterlesen
So könnte ein netzdienlicher Betrieb von Wärmepumpen im Niederspannungsnetz funktionieren. (Grafik: ZSW)

Wird es draußen kalt, liefern alle Wärmepumpen gleichzeitig - vor allem morgens und nachts - eine hohe Heizleistung. Entsprechend stark steigt der Strombedarf im Verteilnetz. In den Netzen und an den Transformatoren, die die Spannung im vorgelagerten Mittelspannungsnetz auf die Spannung im…

Weiterlesen

Alle News

So finden Sie den passenden Experten

Kostenlose Anfrage stellen

Einfach Fragebogen ausfüllen und abschicken

Passende Angebote finden

Wir finden den passenden Anbieter aus Ihrer Region

Vergleichen & sparen

Wir finden den passenden Anbieter aus Ihrer Region