Finden Sie jetzt Ihren Energie-Experten! 2916 registrierte Profis direkt erreichen und kostenlos vergleichen!
Jetzt lesen: So funktioniert energie-experten.org

Intelligenter Fenstergriff sorgt für optimales Heizen und Lüften

Ein intelligenter Fenstergriff sorgt derzeit für Schlagzeilen. Der Klimagriff signalisiert, wann gelüftet werden muss und wann nicht. Dazu dokumentiert er alle dazugehörigen Daten digital. So lassen sich nicht nur Wärmeverluste durch das Lüften minimieren und Schimmelbildung oder Feuchteschäden vermeiden. Auf diese Weise bietet der Klimagriff auch Mietern und Vermietern ein Protokoll, mit dem sich belegen lässt, ob Haus oder Wohnung ordnungsgemäß gelüftet wurden.

Intelligenter Fenstergriff sorgt fuer optimales Heizen und Lueften_Foto_Klimagriff GmbH

Intelligenter Fenstergriff sorgt für optimales Heizen und Lüften (Foto: Klimagriff GmbH)

Häufiges und regelmäßiges Lüften vermeidet Schimmelbildung. Wenig Lüften spart Heizkosten. Wie man jedoch diesen Spagat hinbekommen soll, das wissen die Wenigsten. Der Klimagriff kann hierbei jetzt Abhilfe schaffen. Er wird ganz einfach unter dem Fenstergriff montiert und misst kontinuierlich die Raumtemperatur und relative Luftfeuchtigkeit und gibt Lüftungsempfehlungen. Über optische und wahlweise auch akkustische Signale wird dann der Lüftungsbedarf gemeldet.

Ist die Wohnung gelüftet, so wird wiederum signalisiert, dass das Fenster wieder geschlossen werden kann. So lässt sich gerade in sensiblen Bereichen wie zum Beispiel dem Badezimmer Schimmel vorbeugen und Heizenergie durch Vermeidung übermäßigen Lüftens einsparen. Tritt ein Feuchteschaden dennoch auf, hilft das Lüftungsprotokoll bei der Ursachenfindung.

Klimagriff minimiert Abwärmeverluste

Neben den sogenannten Transmissionswärmeverlusten durch bauliche Wärmebrücken, werden Wärmeverluste von weiteren Einflussfaktoren wie zum Beispiel der Luftdichtheit der Gebäudehülle, dem mechanischen Luftwechsel einer Lüftungsanlage und natürlich dem Lüftungsverhalten bestimmt. Insbesondere im Winter geht durch falsches Lüften viel Heizenergie ungenutzt verloren. Im Winter empfehlen Experten daher ein kurzes Querlüften bei weit geöffneten gegenüberliegenden Fenstern oder ersatzweise Fenster nur auf Kipp zu stellen. Allerdings sollten die Fenster beim Kipp genau wie beim Stoßlüften nach einer Weile wieder geschlossen werden. Wann das ist, das signalisiert der Klimagriff in Abhängigkeit der Luftfeuchtigkeit und der Raumtemperatur. Sinkt die relative Luftfeuchtigkeit im Raum ab, so ist die Schimmelgefahr gebannt und das Fenster kann wieder geschlossen werden.

Klimagriff hilft bei Streitigkeiten

Eine dauerhaft hohe Luftfeuchtigkeit in Räumen führt vielfach zur Schimmelbildung. Der Nachweis, ob eine Schimmelbildung baulich bedingt ist oder durch das Bewohnerverhalten verursacht wurde ist dann oft schwierig. Liegen keine baulichen Mängel vor, so sieht das Amtsgericht Köln (221 C 341/10 vom 26.08.2011) auch bei nicht bewiesenem Fehlverhalten im Bewohner den Schuldigen. Beim Nachweis, dass der Mieter trotzdem ausreichend gelüftet hat, kann das Lüftungsprotokoll des Klimagriffs helfen. In diesem werden alle Daten ausgewiesen, wann, wie lange und bei welchen Raumtemperaturen und welcher Luftfeuchtigkeit gelüftet wurde. In übersichtlichen Grafiken wird dann schnell ersichtlich, ob ein Fehlverhalten des Mieters vorliegt oder nicht. Zu Streitigkeiten brauch es jedoch nicht erst kommen. Der Klimagriff hilft auch dem Vermieter, regelmäßig das Lüftungsverhalten zu prüfen, um bereits im Vorfeld auf Lüftungsprobleme hinweisen zu können.

Weitere Informationen finden sich unter » www.klimagriff.de. Hier besteht auch die Möglichkeit, den Klimagriff im Online-Shop direkt zu kaufen oder einen regionalen Fachpartner zu finden.

Hier finden Sie spezialisierte Energieberater in Ihrer Nähe

Finden Sie jetzt Energie-Experten in Ihrer Nähe:
 

Sie haben eine Frage zu diesem Artikel? Wir sollten auch Ihre News bei uns veröffentlichen? Schreiben Sie uns unkompliziert eine E-Mail an unsere Redaktion unter: info[ee]energie-experten.org

"Intelligenter Fenstergriff sorgt für optimales Heizen und Lüften" wurde am 17.01.2012 verfasst