Das Bild zeigt eine Solaranlage auf dem Dach eines Möbelhauses

Visualisierung der PV-Anlage auf dem Möbelhausdach (Foto: enercity)

Möbelhaus in Hannover nutzt Solarstrom zum Eigenverbrauch

Anzeige

Der Energieversorger enercity hat mit dem Bau einer der größten Solaranlagen der Stadt Hannover begonnen. Platz finden die 1.460 Module, mit je 400 Watt, auf dem Flachdach des 2012 erweiterten Gebäudes vom Möbelhaus Staude.

Die Anlage erstreckt sich auf fast 5.000 m2 Fläche und erreicht in Spitzenzeiten eine Gesamt-Nennleistung von 600 kWp. Jährlich werden die Module ganze 568.670 kWh Sonnenstrom produzieren, was dem Jahresstrom von 225 Haushalten entspricht.

Großteil des Sonnenstroms dient dem eigenen Betrieb

Das traditionsreiche Familienunternehmen Staude wird die erzeugte Energie jedoch vorranging für die Eigenversorgung nutzen.

Helmut Staude zeigt sich begeistert: „Die Investition in Sonnenenergie vom Dach ist eine Investition in unsere Zukunft. Rund drei Viertel des erzeugten PV-Stroms nutzen wir direkt im Möbelhaus. Gut 40 % des bisherigen Stromzukaufs können wir durch erneuerbaren PV-Strom ersetzen und gleichzeitig das Klima schützen.“

„Diese derzeit größte Eigenverbrauchsanlage im Herzen der Stadt zeigt, wie wir gemeinsam mit der heimischen Wirtschaft die Energiewende voranbringen. Das Zusammenspiel von Photovoltaik und Geschäftsbetrieb wird hier zum Vorbild für weitere Projekte in der Stadt“, ergänzt enercity-Chefin Dr. Susanna Zapreva.

Dienstleister enercity wartet und steuert die Photovoltaikanlage

PV-Strom, der den Eigenbedarf überschreitet, fließt in das regionale Stromnetz – enercity übernimmt hierbei die Direktvermarktung an weitere Kunden. Der Energiedienstleister verantwortet zudem Wartung, Instandhaltung und die softwaregestützte Steuerung der Anlage.

Mit der Anlage kann Möbel Staude – im Vergleich zu herkömmlicher Energieerzeugung gemäß deutschem Strommix – jedes Jahr rund 200 Tonnen CO2 einsparen.

Schon bald wird enercity die Solaranlage schlüsselfertig übergeben

Vorteilhaft ist, dass diese auch im Nachhinein technisch erweiterbar ist. Und Solarstrom schont den Geldbeutel. Aufgrund der Öffnungs- und Betriebszeiten, die nahezu den gesamten Tageszeitraum der Sonneneinstrahlung abdecken, ist es insbesondere für ortsansässige Handelsunternehmen finanziell attraktiv, Photovoltaik in Betracht zu ziehen.

Möbel Staude wird durch die neue Anlage den Berechnungen nach 60.000 Euro jährlich an Energiekosten einsparen. Damit sichert die PV-Investition das Möbelhaus auch langfristig gegen finanziell steigende Strombezugskosten ab.

Steckbrief
Projektnummer:
3030
Objekt:
Möbelhaus
Ort:
Hannover
Beteiligte Unternehmen:
enercity
Elektrische Leistung:
600,00 kW
Größe/ Fläche Photovoltaik-Anlage:
5.000,00 m2
Produzierte kWh elektrisch pro Jahr:
568.670,00 kWh
Eingesparte Tonnen CO2 pro Jahr:
200,00
Baujahr:
2022
Quelle:
Solaranlage Möbel Staude


Bilder

Finden Sie jetzt gezielt die besten
Projekt-Beispiele in Deutschland.


Weitere Projekte

Solarstrom für Hannovers enercity

Der Energiedienstleister enercity setzt beim Neubau seiner Unternehmenszentrale in Hannover auf ein nachhaltiges, energieeffizientes Konzept. Das Gebäude...

30169 Hannover

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Solaranlage

Energiewende in Hannover: Solar-Paneele auf Sporthalle

Nach anfänglichen Hürden und dem Einsatz eines Vakuumsaugbaggers ist ein weiteres Solarprojekt ans Netz gegangen: Das Dach einer Sporthalle in...

30455 Hannover

Mehr erfahren
Das Bild zeigt TROESTER-Geschäftsführer Bernd Pielsticker und enercity-CEO Dr. Susanna Zapreva zwischen den Solarmodulen

Hannovers größte Photovoltaikanlage für den Eigenverbrauch

Auf den Hallendächern des Unternehmens TROESTER ist die derzeit größte Photovoltaikanlage für den Eigenverbrauch in der niedersächsischen Landeshauptstadt...

30519 Hannover-Wülfel

Mehr erfahren

Region Hannover: 7.000 PV-Module installiert

In Lehrte bei Hannover verbauten der Hersteller WINAICO und das Unternehmen BLIS Solar GmbH rund 7.000 Solarmodule auf den Flachdächern der Lagerhallen...

31275 Lehrte

Mehr erfahren
Das Bild zeigt Photovoltaikanlagen auf einer Lagerhalle.

Wedemark: Kosmetikhersteller versorgt sich mit Solarenergie

Der Kosmetikhersteller Rufin / Gieseke cosmetic mit Sitz in einer kleinen Gemeinde namens Wedemark in der Nähe von Hannover setzt bereits seit 2015 auf...

30900 Wedemark

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein EDEKA-Schild

EDEKA Kappe in Wunstorf nutzt Parkfläche für Solaranlage

In Wunstorf hat Herr Kappe ein spannendes Solarprojekt für den Betrieb seiner EDEKA-Filiale umgesetzt. Eine 99,9 kW starke Photovoltaikanlage bildet das...

31515 Wunstorf

Mehr erfahren

Firma aus Hildesheim installiert PV-Module

In Hildesheim hat sich die Firma Schwanz mit einer eigenen Photovoltaikanlage auf ihrer Dachfläche ausgestattet. Seit 2014 decken die Solarmodule rund 22...

31137 Hildesheim

Mehr erfahren
Das Bild zeigt Beteiligte bei dem ersten Spatenstich.

Bürgersolarpark in Bülten für die Gemeinde Ilsede

In der Gemeinde Ilsede in Bülten wurde im Mai 2012 der Bau eines Bürgersolarparks begonnen. Seit Ende 2012 können Bürger:innen mit einer Mindesteinlage...

31241 Ilsede

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Solaranlage

Gaststätte in Steyerberg betreibt 57 PV-Paneele

Die Gaststätte Freesenhof in Steyerberg gewinnt ihren Strom von der eigenen Solaranlage auf dem Dach. In Zusammenarbeit mit der Energiegewinner eG wurden...

31595 Steyerberg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Haus von Uwe Finke in Petershagen

Petershagen: Photovoltaik-Pionier dank 100.000 Dächer-Programm

Das 100.000 Dächer-Programm in Petershagen sollte Eigenheimbesitzer dazu ermutigen PV-Anlage zu installieren. Dies hat Uwe Vinke als einer der ersten in...

32469 Petershagen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie Wohnhäuser

Photovoltaikanlagen auf 3 Wohngebäuden in Braunschweig montiert

Auf den Dächern von drei Braunschweiger Wohngebäuden hat SOLARIMO 132 PV-Module verbaut, die jährlich rund 39.500 kWh sauberen Strom produzieren sowie...

38120 Braunschweig

Mehr erfahren

TU Braunschweig montiert Solarmodule

Um einen Beitrag zur klimafreundlichen Energieversorgung zu leisten, hat die TU Braunschweig auf mehreren ihrer Dächer Solarmodule installiert. Der...

38106 Braunschweig

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Solaranlage

Druckerei aus Braunschweig setzt auf Photovoltaik

In Braunschweig wurde eine PV-Anlage mit einer Leistung von 221,5 kWp auf dem Dach einer Druckerei installiert. Die 210.000 kWh Ertrag werden direkt vor...

38126 Braunschweig

Mehr erfahren

Ostfalia Hochschule in Wolfenbüttel betreibt moderne Photovoltaikanlage

Die Ostfalia Hochschule Wolfenbüttel hat ihre Reihe an erneuerbaren Energien durch eine 5 kWp starke Photovoltaik-Anlage erweitert. Diese wurde im Jahr...

38302 Wolfenbüttel

Mehr erfahren


Sie interessieren sich für dieses Energie­konzept?

Fachbetrieb anfragen
Steckbrief
Projektnummer:
3030
Objekt:
Möbelhaus
Ort:
Hannover
Beteiligte Unternehmen:
enercity
Elektrische Leistung:
600,00 kW
Größe/ Fläche Photovoltaik-Anlage:
5.000,00 m2
Produzierte kWh elektrisch pro Jahr:
568.670,00 kWh
Eingesparte Tonnen CO2 pro Jahr:
200,00
Baujahr:
2022
Quelle:
Solaranlage Möbel Staude
Anzeige

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet