Letzte Aktualisierung: 30.06.2022

Anzeige

Aktuelle News von energie-experten.org

| Strom

Sechs Modellregionen zeigen den Fortschritt zum Smart Grid - Deutschland, Österreich und Schweiz beschließen trilaterale Kooperation

Weiterlesen
| Altbau

Die EU-Mitgliedstaaten haben am Donnerstag den von der schwedischen Ratspräsidentschaft vermittelten Kompromiss mit dem Europäischen Parlament und der Kommission zur Neufassung der Richtlinie über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden einhellig begrüßt. Damit ist der Weg frei, die Verhandlungen…

Weiterlesen
Bei kaum einem Thema gibt es so viel Unsicherheit und unterschiedliche Ansichten wie bei der Betrachtung von Potentialausgleich, Erdung und Blitzschutz von PV-Anlagen auf Gebäuden. (Foto: energie-experten.org)
| Photovoltaik

Photovoltaik- als auch Solarthermieanlagen müssen auch an die Blitzschutzanlage angeschlossen werden. Bei Anlagen zur Stromerzeugung besteht bei Blitzeinschlag zusätzlich die Gefahr, dass die hohe Stromspannung von einigen tausend Volt das Photovoltaiksystem und die gesamte elektrische Anlage des…

Weiterlesen
| Biomasse

Die Treibhausgasemissionen fossiler Kraftstoffe steigen in den kommenden Jahren massiv an und gefährden so die Klimaschutzziele. Wesentliche Ursache dafür ist, dass zunehmend unkonventionelle Ölquellen wie Teersand oder Schwerstöl für die Kraftstoffproduktion ausgebeutet werden, die bis zu…

Weiterlesen
| Geothermie

In Zürich an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) wird zur kostengünstigeren Exploration tiefen geothermischen Potentials ein Flammenbohrer entwickelt, der zurzeit in einem Versuchsreaktor erprobt wird. Hierbei wird unter Wasser eine Flamme bei rund 250 bar Druck und 450 Grad Celsius…

Weiterlesen
| Strom

Landauf, landab gärt es in der ganzen Republik. In Städten und Gemeinden wird eine unabhängigere Energieversorgung angestrebt. Doch das sehen die heutigen Energie-Besatzungsmächte Eon, RWE, Vattenfall und EnBW natürlich nicht gern. Mit Zähnen und Klauen verteidigen sie ihre jährlichen…

Weiterlesen
| Strom

Die Leipziger Strombörse "European Energy Exchange" (EEX) wird zukünftig im Auftrag der Bundesregierung die Treibhausgas-Emissionsberechtigungen versteigern. Das ist das Ergebnis einer vom Bundesumweltministerium durchgeführten Ausschreibung. Nach der Zuschlagerteilung wird die EEX in Kürze die…

Weiterlesen
| Energieberatung

Bundesumweltminister Norbert Röttgen hat begrüßt, dass sich das Europäische Parlament, die Europäische Kommission und die Mitgliedstaaten auf wesentliche Verbesserungen im Gebäudebereich und bei der Kennzeichnung von energieverbrauchenden Produkten geeinigt haben. "Beim Umbau Europas zu einer…

Weiterlesen
| Gasheizung

Die am 16. November von Energiekommissar Piebalgs und dem russischen Energieminister Schmatko unterzeichnete Vereinbarung für einen Frühwarnmechanismus in Energiefragen zeigt den Willen der EU und Russlands, in der für die EU zentralen Frage der Versorgungssicherheit eng zusammenzuarbeiten. Die…

Weiterlesen
| Energieberatung

Eine der wichtigsten Eigenschaften der Fußbodenheizung ist natürlich, dass sie zu den Niedertemperatursystemen zählt und aufgrund ihres hohen Heizwasservolumens mit niedrigeren Vorlauftemperaturen die gleiche Wärmebereitstellung realisiert. Daneben sind jedoch auch die Trägheit und der…

Weiterlesen
| Energieberatung

Der internationale "Energy Efficiency Award" geht in die nächste Runde: Bis zum 07. Februar 2010 können sich Unternehmen aus Industrie und Gewerbe, die vorbildlich die betriebliche Energieeffizienz gesteigert haben, an dem Wettbewerb beteiligen. Den mit insgesamt 30.000 Euro dotierten Preis schreibt…

Weiterlesen
| Heizung

Heizkörper bieten gegenüber der Fußbodenheizung die Möglichkeit, kurzfristig Wärme abzugeben. Trotz der dafür notwendigen höheren Vorlauftemperatur, lässt sich durch eine effiziente Regelung des Heizungsventils, das den Durchfluss des heißen Wassers regelt, Energie einsparen. Grundsätzlich…

Weiterlesen
Das EEWärmeG hilft, den regenerativen Wärmemarkt zu fördern und mehr umweltfreundliche Heizungen und Wärmequellen zu etablieren. (Foto: energie-experten.org)
| Erdwärme

Das Erneuerbare Energien Wärmegesetz wird auf Länderebene bislang mit sehr unterschiedlicher Intensität umgesetzt. Die Bundesländer Baden-Württemberg und Saarland nehmen dabei eine führende Rolle ein.

Weiterlesen
| Altbau

Die energetische Sanierung von Wohnimmobilien beschränkt sich häufig auf Dämmungsmaßnahmen an Dach oder Fassade, da dies als langfristige Wertsteigerung angesehen wird oder bei vermieteten Objekten den gesetzlich möglichen Rahmen einer Mietumlage nicht überschreitet. Dabei werden andere Maßnahmen…

Weiterlesen
| Windenergie

Welt-Windenergie-Verband WWEA lädt zum ersten, internationalen

Kleinwindenergie-Gipfeltreffen im März 2010 nach Husum

Weiterlesen
| Biomasse

Die CO2-neutrale Energiegewinnung aus Biomasse bietet ein großes Substitutionspotential für fossile Energieträger, sofern die nachhaltige Erzeugung und Transport nicht die Ökobilanz belasten. Pflanzenöle aus heimischem Raps haben sich gegenüber der Konkurrenz aus Fernost – hier wird ein Großteil des…

Weiterlesen
| Windenergie

Höhere Standsicherheit bei geringeren Kosten: Neue Schweißverfahren könnten helfen, Turmkonstruktionen für Windenergieanlagen weiter zu verbessern. Daran arbeiten das Institut für Stahlbau und das Institut für Werkstoffkunde der Leibniz Universität Hannover gemeinsam mit den Industriepartnern SIAG…

Weiterlesen
| Energieberatung

Nicht nur der korrekte Luftdruck im Autoreifen, sondern auch das jeweilige Reifenmodell hat einen beträchtlichen Einfluss auf den Spritverbrauch. Darum entscheiden sich immer mehr Autobesitzer für Leichtlaufreifen, die sich durch einen besonders geringen Rollwiderstand auszeichnen. Wäre jedes Auto…

Weiterlesen
| Strom

Ziel des dreijährigen Vorhabens "Virtuelles Stromversorgungssystem – Komplettsimulation zukünftiger Stromversorgungssysteme" des Fraunhofer Instituts für Windenergie und Energiesystemtechnik (FhG-IWES) in Kassel und der Universität Hannover ist die Simulation der Stromeinspeisung erneuerbarer…

Weiterlesen
Schematische Darstellung der Ofentechnik eines Zeitbrand- (links) und eines Dauerbrandofens (rechts). (Grafik: energie-experten.org)
| Kamin & Ofen

Charakteristisch für den Dauerbrandofen ist der als trichterförmige Mulde konzipierte Feuerraum. Der Brennstoff kann so kontinuierlich nachrutschen und der Ofen kann über einen längeren Zeitraum automatisch befeuert werden. Neben Kohle wird heute vermehrt Holz im Dauerbrandofen verfeuert.

Weiterlesen

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet