Bau des 5 Megawatt Solarparks in Groß Kummerfeld in Schleswig-Holstein Ende 2021 (Foto: GP JOULE)

Bau des 5 Megawatt Solarparks in Groß Kummerfeld in Schleswig-Holstein Ende 2021 (Foto: GP JOULE)

Solarpark in Groß Kummerfeld: 5 MW für die Energiewende

Anzeige

Der Solarpark in Willingrade, einem Ortsteil von Groß Kummerfeld im Kreis Segeberg in Schleswig-Holstein, entsteht seit Ende 2021 südlich der B205 und oberhalb der Bahnlinie Neumünster – Bad Oldesloe. Baubeginn war am 05. Oktober. Die Fertigstellung und Inbetriebnahme der knapp 6 Hektar großen und 5 Megawatt starken Solaranlage sind für das Frühjahr 2022 geplant.

GP JOULE übernimmt Planung, Bau und spätere Betriebsführung

Auf ganzer Linie für das Projekt verantwortlich ist die auf Erneuerbare Energien spezialisierte Firma GP JOULE mit Hauptsitz in Nordfriesland. An die 10.200 Solarmodule gilt es zu montieren. Dazu waren schon etliche Vorarbeiten nötig.

„Wir betreuen das Photovoltaik-Projekt schon seit dem ersten Schritt, der Flächensicherung“, so Lina Petersen, projektverantwortliche Projektiererin bei GP JOULE. „Auch die weitere Planung, wie das Genehmigungsverfahren, die Anlagengestaltung und die enge Abstimmung mit der Kommune lag in unseren Händen.“

Seit Oktober 2021 erfolgt die Baudurchführung, von der Vorbereitung des Bodens über die Montage der Unterkonstruktion und Module, bis zum Netzanschluss und der Inbetriebnahme. Auch für die anschließende technische und kaufmännische Betriebsführung wird GP JOULE verantwortlich sein.

„Wir sehen es als klaren Vorteil für die Qualität einer Anlage, wenn alle Kompetenzen dauerhaft in einem Haus gebündelt sind“, so Petersen. So wisse man schon während der Planung und des Baus, worauf es später einmal für die bestmögliche Rendite einer Anlage ankommt.

Photovoltaik-Anlage bietet viele Zukunfts-Optionen

Solarmodule haben eine Laufzeit von 20 bis 30 Jahren. Während dieser Zeit wirkt die technische Betriebsführung von GP JOULE mit einem engmaschigen Monitoring einem Leistungsabfall entgegen. Für die Zeit danach gebe es verschiedene Möglichkeiten. Auch ein Rückbau wäre problemlos möglich.

„Modulhersteller sind verpflichtet, Solarpaneele zurückzunehmen und zu recyceln. Die Kosten dafür sind bereits im Projektvolumen integriert und damit schon weit vor Ende der Laufzeit amortisiert“, so Petersen.

Darüber hinaus gebe es gute Möglichkeiten des Weiterbetriebs, zum Beispiel ein Repowering, eine Direktstromvermarktung oder die Verbindung zu Speichertechnologien wie die Wasserstoff-Elektrolyse. Hier greife wieder der Vorteil der kurzen Wege.

„Unsere Fachleute der PV- und Wasserstoff-Projektierung können direkt mit den Kollegen des technischen Service und der kaufmännischen Betriebsführung zusammenarbeiten.“ Zum gegebenen Zeitpunkt finde man so gemeinsam die besten Lösungen für den Park. „Und für die Anteilseigner“, ergänzt Lina Petersen.

Bürger können sich mit Nachrangdarlehen am Solarpark beteiligen

Für Bürgerinnen und Bürger wird es nach der Inbetriebnahme die Möglichkeit geben, sich mit einem sogenannten Nachrangdarlehen am Solarpark zu beteiligen. Ein Nachrangdarlehen ist ein Kredit, der erst nach anderen Krediten bedient wird und dafür höhere Zinsen erhält. Im kommenden Frühjahr soll es dazu eine Informationsveranstaltung in Willingrade geben.

Steckbrief
Projektnummer:
2897
Objekt:
Freiflächen-Solaranlage
Ort:
Groß Kummerfeld
Beteiligte Unternehmen:
GP JOULE
Elektrische Leistung:
5.000,00 kW
Größe/ Fläche Photovoltaik-Anlage:
60.000,00 m2
Baujahr:
2021


Bilder

Weitere Projekte

Hier sehen Sie eine Solaranlage

Parkpalette in Kaltenkirchen erzeugt Solarstrom

In Kaltenkirchen wurden 432 PV-Paneele auf dem Dach einer Parkpalette angebracht. Da die EnergieGewinner eG die 99,36 kWp starke Anlage im Jahr 2012...

24568 Kaltenkirchen

Mehr erfahren
Straßenansicht der KfW 55-Wohngebäude im Quartier 452 in Norderstedt. (Foto: energie-experten.org)

Norderstedt: PV-Strom versorgt Solaraufzüge im Quartier 452

Im „Quartier 452“, ein Neubauprojekt mit KfW 55-Wohngebäuden in Norderstedt, wurden 7 Schindler 3300 Solaraufzüge installiert, die Solarstrom aus...

22850 Norderstedt

Mehr erfahren
Hier sehen Sie Wohnhäuser

Solar und BHKW versorgen Hamburger Quartier Hinter der Lieth

Im Hamburger Norden wurde das Neubauquartier Hinter der Lieth mit zukunftsweisender Technologie ausgestattet. Eine Kombination aus Photovoltaikanlagen und...

22529 Hamburg

Mehr erfahren
Auf dem Dach des HSV-Campus sorgen Photovoltaik-Anlagen mit 36 PV-Modulen für eine ökologische Stromversorgung. (Foto: energie-experten.org)

Hamburger SV: Solaranlage versorgt Nachwuchs-Spieler

Auf dem Flachdach der Hamburger Alexander-Otto-Akademie, in der der HSV-Nachwuchs trainiert, installierte die Backhaus Solartechnik GmbH eine...

22525 Hamburg

Mehr erfahren
Luftbild vom Solarpark Groß Schlamin (Foto: Hanwha Q CELLS GmbH)

Solarpark versorgt Bewohner in Schashagen mit Strom

Bloß dreieinhalb Monate nahm der Bau des neuen Solaparks Groß Schlamin in Schashagen in Anspruch. Seit Herbst 2021 können die Bewohner der Gemeinde...

23730 Schashagen

Mehr erfahren

Hamburg: Kombination aus Dachbegrünung und PV-Anlage

In Hamburg versorgen 296 PV-Paneele auf dem Dach der Wohnanlage „Hammer Baum“ die 69 Wohneinheiten mit umweltfreundlicher Solarenergie. Dank der...

20537 Hamburg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Hausboot

Nachhaltiger PV-Strom für Hausboot in Hamburg

Nicht nur Gebäude lassen sich mit Photovoltaik-Strom versorgen - auch bei Hausbooten kann dieses energetisch nachhaltige Konzept vielversprechend sein....

20097 Hamburg-Hammerbrook

Mehr erfahren
Bevor ein PV-Modul wie in Buchholz weiter genutzt wird, wird es im mobilen Labor geprüft. (Foto-Copyright: Buhck Gruppe)

Solaranlage mit gebrauchten PV-Modulen in Buchholz in der Nordheide

In Buchholz in der Nordheide hat sich Heinz Husen Containerdienst eine Photovoltaik-Anlage mit 98,2 kW aus gebrauchten Solarmodulen installieren lassen. Durch...

21244 Buchholz in der Nordheide

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Kegeldach

Solardachziegel auf Kegeldach in Glücksburg

Das Glücksburger Bildungszentrum für nachhaltige Entwicklung artefact gGmbH ließ die Solardachziegel des Herstellers autarq auf seinem Kegeldach montieren....

24960 Glücksburg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Kraftwerk

Solarmodule auf Flensburgs Kraftwerksgelände

Die Stadtwerke Flensburg haben ihr Kraftwerksgelände mit gleich vier Solaranlagen ausgestattet. Zusammen produzieren diese jedes Jahr rund 253.000 kWh...

24939 Flensburg

Mehr erfahren


Sie interessieren sich für dieses Energie­konzept?

Fachbetrieb anfragen
Steckbrief
Projektnummer:
2897
Objekt:
Freiflächen-Solaranlage
Ort:
Groß Kummerfeld
Beteiligte Unternehmen:
GP JOULE
Elektrische Leistung:
5.000,00 kW
Größe/ Fläche Photovoltaik-Anlage:
60.000,00 m2
Baujahr:
2021
Anzeige

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen