Das Bild zeigt den Solarpark auf der alten Mülldeponie.

Der Solarpark Dreieich-Buchschlag ist auf einer Konversionsfläche entstanden (Foto: FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH)

Ehemalige Mülldeponie in Dreieich-Buchschlag wird mit PV-Modulen bestückt

Anzeige

Der Solarpark Dreieich-Buchschlag ist eines der größten freistehenden PV-Kraftwerke Hessens und trägt einen wichtigen Beitrag zur Energiewende in der Region bei: Rund 2.000 Haushalte können mit dem umweltfreundlichen Strom aus der PV-Anlage in Dreieich versorgt werden. Am 30. Dezember 2011 gingen die PV-Paneele offiziell ans Netz- damit wurde die Photovoltaikanlage noch ganz knapp vor den Kürzungen der Solarförderung fertiggestellt.

Die RMS Rhein-Main-Solarpark GmbH ist Betreiber des imposante PV-Kraftwerks. Außerdem sind die Stadtwerke Dreieich und die FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH an dem PV-Projekt beteiligt. Die FES ist zudem Bauherr der PV-Anlage. Aus der Kooperation ist ein gutes Beispiel für die Konversion ehemaliger Mülldeponien.

Die Stadt Frankfurt hatte die Dreieicher Kiesgrube bis 1992 als Mülldeponie genutzt. Hier lagern in einer Tiefe von bis zu 15 Metern rund 15 Millionen Kubikmeter an Abfällen. Nachdem die Deponie in den 1990ern geschlossen wurde, übernahm die FES die Nachsorge des Areals.

Am Südhang der Deponie wurden 40.000 Solarmodule verbaut, die sich auf einer 15 Hektar großen Fläche erstrecken. Der Solarertrag beläuft sich auf ungefähr 8 Millionen kWh Ökostrom pro Jahr und wird in das öffentliche Netz eingespeist. Diese Strommenge vermeidet im Vergleich zum Kohlestrom den jährlichen Ausstoß von knapp 5.000 Tonnen CO2.

Die Investitionskosten in das PV-Projekt beliefen sich auf rund 15 Millionen Euro. Rund 25 % der PV-Paneele wurden an Bürgerinnen und Bürger aus der Region vermarktet. Auf diese Weise konnten diese sich an dem Solarkraftwerk in Dreieich beteiligen und zu Stromproduzenten werden.

Steckbrief
Projektnummer:
1155
Objekt:
PV-Paneele auf Freifläche
Ort:
Dreieich
Beteiligte Unternehmen:
Rhein-Main Solarpark GmbH, Stadtwerke Dreieich, FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH
Größe/ Fläche Photovoltaik-Anlage:
15.000,00 m2
Produzierte kWh elektrisch pro Jahr:
8.000.000,00 kWh
Eingesparte Tonnen CO2 pro Jahr:
5.000,00
Baujahr:
2011
Quelle:
Rhein-Main Solarpark GmbH


Bilder

Finden Sie jetzt gezielt die besten
Projekt-Beispiele in Deutschland.


Weitere Projekte

Regionale Tageszeitung aus Offenbach senkt durch PV-Module die CO2-Emissionen

Die Mediengruppe Offenbach-Post produziert auf dem Dach des Verlagshauses eigenen Ökostrom. Mit einer Photovoltaikanlage spart die Mediengruppe rund 62...

63071 Offenbach am Main

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Solaranlage auf dem Dach des Seniorenzentrums in Offenbach

Offenbacher Seniorenzentrum produziert eigenen Solarstrom

Die Seniorenzentrum Offenbach GmbH hat im Februar 2019 zusammen mit der Energieversorgung Offenbach AG eine Solaranlage realisieren können. Diese besteht...

63071 Offenbach

Mehr erfahren

Frankfurter Sportverein gewinnt Solarmodule

Auf dem Dach des neuen Sportzentrums vom VfL Goldstein in Frankfurt wurde eine eigene Photovoltaikanlage in Betrieb genommen. Diese hatte der Verein zuvor...

60529 Frankfurt am Main

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Plus-Energie-Haus in Frankfurt am Main

1.330 PV-Module für die Speicherstraße

In Frankfurt am Main wurde ein Mehrfamilienhaus mit 74 Wohneinheiten fertiggestellt, welches dank einer Solaranlage mehr Energie erzeugt, als die Bewohner...

60327 Frankfurt am Main

Mehr erfahren

Bei den Kickers Offenbach entstehen PV-Module auf der Stehtribüne

Die Stehtribüne des Sparda-Bank-Hessen-Stadions eignete sich ideal für die Errichtung einer Photovoltaikanlage: Keine...

63071 Offenbach

Mehr erfahren

Mörfelden-Walldorf: Photovoltaik-Anlage auf neuem Wertstoffhof

Im hessischen Mörfelden-Walldorf wurde eine 89,8 kWp starke PV-Anlage auf dem Dach des neu errichtete Wertstoffhofs errichtet. Diese soll jährlich ca....

64546 Mörfelden-Walldorf

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Solaranlage auf dem Schneckenberg (Foto: RMD Rhein-Main Deponie GmbH)

12.832 Photovoltaikmodule entstehen auf dem Offenbacher Schneckenberg

Der Offenbacher Schneckenberg ist einer der höchsten Erhebungen in Offenbach am Main und trägt zudem einer der größten Photvoltaik-Anlagen der Stadt. Auf...

63075 Offenbach am Main

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Luftaufnahme der Friedrich-Ebert Siedlung in Frankfurt

PV-Anlage erzeugt Mieterstrom in Frankfurt

Auf den Dächern der Friedrich-Ebert-Siedlung in Frankfurt am Main wurde Hessens bis dato größtes Mieterstromprojekt realisiert. Insgesamt 1,3 Millionen...

60326 Frankfurt am Main

Mehr erfahren
Hier sehen Sie zwei Männer

Obertshausen: DHL setzt bei Neubau auf Solarstrom

Im südhessischen Obertshausen wurde im Juni 2016 das modernste und leistungsfähigste Paketzentrum von Deutsche Post DHL Group in Betrieb genommen. Die...

63179 Obertshausen

Mehr erfahren
Das bild zeigt das Passivhaus von außen.

Weltweit erstes Passivhaus um Photovoltaik erweitert

Das weltweit erste Passivhaus in Darmstadt erzeugt seit dem Jahr 2015 auch Solarstrom. Hierzu wurde eine 26 m2 große Solaranlage an der Terassenseite und...

64289 Darmstadt-Kranichstein

Mehr erfahren

Frankfurt School of Finance & Management betreibt eine Solaranlage auf dem Campus

Die School of Finance & Management in Frankfurt reitet mit einem vorbildlichen Energiekonzept Richtung Energiewende. Eine Solaranlage auf dem Dach der...

60322 Frankfurt am Main

Mehr erfahren

Ernst-Reuter-Schule wird zum Offenbacher Sonnenkraftwerk

In Offenbach entstand auf der Ernst-Reuter-Schule ein nachhaltiges Bürgersolarkraftwerk: Der Verein Solarinitiative e.V. errichtete auf dem Dach der...

63075 Offenbach

Mehr erfahren
Gruppenbild von der Vorstellung der Brennstoffzelle in der modernisierten Mainova-Heizzentrale im Wohnquartier Peter-Zenger-Straße der ABG FRANKFURT HOLDING (Bild: © Mainova AG)

Solaranlage versorgt Mieter in Frankfurter Wohnquartier

Im Wohnquartier Peter-Zenger-Straße in Frankfurt-Hausen hat Mainova 2016 eines ihrer ersten Mieterstromprojekte umgesetzt. Die rund 700 PV-Module mit...

60488 Frankfurt am Main - Hausen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie drei Personen

Frankfurt-Preungesheim: Quartiere setzen auf Solarstrom

Im Rahmen einer Kooperation zwischen dem Wohnungsunternehmen Nassauische Heimstätte und dem regionalen Energieversorger Mainova wird ein Frankfurter...

60435 Frankfurt-Preungesheim

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Passivhäuser in München

Passivhaus-Zertifikat für Münchener Wohnprojekte

StadtNatur hat ein Mehrfamilienhaus in München bauen können, auf dessen Dach eine Photovoltaik-Anlage nicht nur Strom für die Bewohner erzeugt, sondern...

81829 München

Mehr erfahren
Das Bild zeigt zwei sanierte Gebäude in Maintal.

Photovoltaik-Anlagen für die Baugenossenschaft Maintal

Rund 20 Tonnen CO2 soll die neue Solaranlage auf den beiden sanierten Bestandsbauten in der Berliner Straße in Maintal einsparen. In den ersten vier...

63477 Maintal

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Eröffnung des Klimaschutzquartiers Hilgenfeld

Frankfurt am Main: Nachhaltiges Wohnquartier Hilgenfeld

Auf den Dächern der 54 Mehrfamilienhäuser des Wohnquartiers Hilgenfeld in Frankfurt sollen 5.050 Solarmodule mit einer gemeinsamen Nennleistung von 2,5 MW...

Frankfurt 60433

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Solaranlage auf der WBG-Liegenschaft in Frankfurt am Main.

Solaranlage einer Genossenschaft in Frankfurt am Main erzeugt Mieterstrom

In der Frankfurter Nordweststadt realisierte die Wohnbaugenossenschaft in Frankfurt am Main eG (WBG) eine moderne Mieterstromanlage. Mieter:innen in 24...

60439 Frankfurt am Main

Mehr erfahren
Das Foto zeigt die Solaranlage auf der Omnibushalle in Darmstadt (Foto: ENTEGA AG)

PV-Anlage auf der Omnibushalle in Darmstadt installiert

Auf der Omnibushalle in Darmstadt erzeugt eine Solaranlage bereits seit Dezember 2010 sauberen Strom für die Stadt. Die HSE NATURpur Energie AG...

64285 Darmstadt

Mehr erfahren

Lichtenbergschule in Darmstadt bekommt 253 PV-Module

Die Lichtenbergschule in Darmstadt macht sich mit einer eigenen Solaranlage unabhängig vom lokalen Stromanbieter. Damit spart die Schule nicht nur...

64285 Darmstadt

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Solaranlage auf dem Parkhaus Kinopolis in Hanau.

Zahlreiche Solarmodule auf Hanau's Parkhäusern installiert

Insgesamt drei Parkhäuser wurden in Hanau mit Solarmodulen bestückt: Auf dem Parkhaus Congress Park, dem Parkhaus am Frankfurter Tor sowie dem Parkhaus an...

63450 Hanau

Mehr erfahren


Sie interessieren sich für dieses Energie­konzept?

Fachbetrieb anfragen
Steckbrief
Projektnummer:
1155
Objekt:
PV-Paneele auf Freifläche
Ort:
Dreieich
Beteiligte Unternehmen:
Rhein-Main Solarpark GmbH, Stadtwerke Dreieich, FES Frankfurter Entsorgungs- und Service GmbH
Größe/ Fläche Photovoltaik-Anlage:
15.000,00 m2
Produzierte kWh elektrisch pro Jahr:
8.000.000,00 kWh
Eingesparte Tonnen CO2 pro Jahr:
5.000,00
Baujahr:
2011
Quelle:
Rhein-Main Solarpark GmbH
Anzeige

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet