Waltenhofen: Kinderkrippe setzt auf Holzbau und Solarstrom

Anzeige

Im bayerischen Waltenhofen wurde die Kinderkrippe mit dem Bundespreis UMWELT & BAUEN 2021 in der Kategorie „Nichtwohngebäude“ ausgezeichnet. Das Gebäude entspricht dem ⁠KfW⁠-55-Standard und wurde mit einer Gebäudehülle im Passivhausstandard geplant und errichtet.

Die mit den Photovoltaik-Anlagen erzeugte Energie dient nicht nur der Eigennutzung, sondern auch der Versorgung der benachbarten Schule mit dazugehöriger Mehrzweckhalle. Heizenergie erhält die Kinderkrippe über eine Fußbodenheizung, deren Wärme anhand einer Holz-Hackschnitzelheizung erzeugt wird. Die zentrale Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung ergänzt die natürlichen Lüftungsmöglichkeiten über die Fenster.

Holz als wegweisender Baustoff

Der Einsatz CO2-neutraler Baustoffe ließ sich durch die Holzkonstruktion umsetzten, bei der bewusst von Leimkonstruktionen und lösemittelhaltigen Produkten abgesehen wurde. Für den Bau wurde das sogenannte Mondholz verwendet, also das Holz von Bäumen, welche unter Berücksichtigung des Mondkalenders gefällt wurden. Dieses Material ist bekannt für seine Qualitäten hinsichtlich der Stabilität, Haltbarkeit und Widerstandsfähigkeit.

Die Sicherstellung einer umweltfreundlichen Holzbeschaffung und Verarbeitung war ein bedeutsames Ziel im Projekt und erforderte eine umfangreiche Planung der Beschaffung sowie eine intensive Begleitung der Herstellungs- und Produktionsprozesse. Die hierfür unabdingbaren Mehraufwendungen wurden durch die Gemeinde als Bauherr vorzeitig einkalkuliert. Regionale Wertschöpfung und kurze Transportwege zählten zu den relevanten Kriterien.

Der Werkstoff Holz unterstützt die „wohngesunde“ Materialwahl und bewirkt eine warme Raumatmosphäre. Die Auszeichnung durch das Bundesumweltamt erfolgte aufgrund der konsequenten Umsetzung der Holzbauweise und dem realisierten Energiekonzept, welches ein nahezu CO2-neutrales Gebäude verwirklicht.

Der Neubau in Waltenhofen bietet Platz für 60 Kinder, aufgeteilt in fünf Krippengruppen.

Steckbrief
Projektnummer:
2736
Objekt:
Kinderkrippe
Ort:
Waltenhofen
Quelle:
Bundespreis Umwelt & Bauen

Weitere Projekte

Hier sehen Sie ein Logistikzentrum

Leutkirch: Logistik-Unternehmen nutzt Solarenergie

Das Unternehmen elobau hat seinen Sitz in Leutkirch erweitert. Das sogenannte Werk II versorgt sich selbst mit Solarstrom und gilt zudem als Vorzeigeobjekt...

88299 Leutkirch im Allgäu

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Solaranlage

LEW erweitert PV-Anlage in Biessenhofen

Im bayerischen Biessenhoffen hat die LEW die zweite großflächige Solaranlage in Betrieb genommen. Zusammen mit dem bestehenden Modell produziert sie rund 1,6...

87640 Biessenhofen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie einen Solarpark

Strom und Artenschutz dank Memminger Solaranlage

Die Stadt Memmingen in Bayern hat von den Lechwerken einen 3.500 m2 großen Solarpark erhalten, der nahezu 270 Haushalte mit Sonnenstrom versorgt. Doch nicht...

87700 Memmingen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Quartier

PV-Strom für Mieter in Überlinger Wohnsiedlung

In Überlingen am Bodensee liegt die neue Wohnsiedlung "Schättlisberg", die mit ihrem umfangreichen und nachhaltigen Energiekonzept überzeugt. Drei...

88662 Überlingen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Solaranlage

Günzburg: Solarstrom vom eigenen Carport

Die gesamte Fläche der Carports der Renner Etikettiertechnik GmbH bot die Möglichkeit der Installation einer Photovoltaikanlage mit 300 kWp installierter...

89312 Günzburg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie Häuser

Friedberg: Effizienzhaus-Plus Siedlung nutzt Photovoltaik

In Friedberg-Hügelshart - einer Gemeinde in der Nähe von Augsburg - versorgt sich die landesweit erste Effizienzhaus-Plus Siedlung mit eigens produziertem...

86316 Friedberg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie einen Solarpark

Solarpark in Gersthofen schützt Klima und Natur

Die Lechwerke beweisen, wie sich mithilfe eines modernen Solarparks sowohl das Klima als auch Flora und Fauna schützen lassen. Das neue Kollektorfeld in...

86368 Gersthofen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Photovoltaikanlage

Augsburger Eishockey-Manager investiert in Photovoltaik

Auf dem Dach des ehemaligen Eishockeyspielers Duanne Moeser wird nachhaltig Energie produziert. Die 20 PV-Module versorgen den Hausherren mit mehr als 7.000...

86316 Friedberg

Mehr erfahren


Sie interessieren sich für dieses Energie­konzept?

Fachbetrieb anfragen
Steckbrief
Projektnummer:
2736
Objekt:
Kinderkrippe
Ort:
Waltenhofen
Quelle:
Bundespreis Umwelt & Bauen
Anzeige

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen