Das Bild zeigt das Wohn- und Geschäftshaus in Makranstädt.

Sechs 80 bis 140 Quadratmeter große Wohnungen befinden sich in dem Neubau an dem Marktplatz (Foto: Christian Günther, Leipzig / Sto SE & Co. KGaA)

Niedrig-Energiehaus am zentralen Markt in Markranstädt

Anzeige

Markranstädt, eine sächsische Kleinstadt südwestlich von Leipzig, hat in den vergangenen Jahren ihren Stadtkern mit der St. Laurentiuskirche und dem Rathaus saniert. Nun komplettiert ein neues Wohn- und Geschäftshaus die Zeile in der Schulstraße 5/6, direkt gegenüber dem Marktplatz.

In strahlendem Weiß hat die Markranstädter Bau- und Wohnungsverwaltungsgesellschaft die Fassade gestaltet. In seiner modernen, verschachtelten Form nimmt das Haus den Stil des ebenfalls neuen Rathausanbaus auf. „Der Entwurf war diskussionswürdig. Aber entscheidend war, dass das einstige Brachgelände attraktiv genutzt wurde“, betont Frank Sparschuh, Geschäftsführer der Gesellschaft.

Das Erdgeschoss ist an der Straßenfront mit dunklen Natursteinplatten abgesetzt. Dort bietet der Neubau Räume für einen Arzt, einen Physiotherapeuten und ein Sanitätshaus. Sie seien schon vor Baubeginn vermietet gewesen, sagt Sparschuh. Auch die sechs 80 bis 140 Quadratmeter großen Wohnungen seien alle vergeben – bei einer durchschnittlichen Miete von 8,50 Euro pro Quadratmeter.

Die Fassade wurde mit dem Dämmsystem StoTherm Classic und StoTherm Vario saniert, teilweise mit Natursteinbekleidung mit Sto-Fossil SKL. Durch die zum Teil zurückgesetzte Fassade und die unterschiedlichen Fensterfronten sind die Grundrisse individuell. So verfügt die größte Vierzimmerwohnung über eine knapp acht Meter lange Fensterfront und einen 15 Quadratmeter großen Balkon.

Das Niedrigenergie-Haus ist mit einer Fußbodenheizung ausgestattet, die über eine Sole-Wasser-Wärmepumpe mit Erdwärme gespeist wird. Acht Bohrungen bis 90 Meter Tiefe wurden dafür vorgenommen. „Das war kostenintensiv, aber wir rechnen damit, dass sich der Bau innerhalb von zehn Jahren amortisiert“, berichtet Sparschuh.

Steckbrief
Projektnummer:
1388
Objekt:
Wohn- und Geschäftshaus
Ort:
Markranstädt
Beteiligte Unternehmen:
TMP Planungsgesellschaft mbH, AZL Bau GmbH
Baujahr:
2015


Bilder

Finden Sie jetzt gezielt die besten
Projekt-Beispiele in Deutschland.


Weitere Projekte

Hier sehen Sie ein Musterhaus

Wärmepumpe heizt Musterhaus im UNGER-Park Leipzig

Das Familienunternehmen HUF HAUS setzt mit seinem Musterhaus ART 4 neue Maßstäbe für zeitgemäßes Wohnen. Mit viel Liebe eingerichtet überzeugt das Gebäude...

04435 Schkeuditz

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Schwimmhalle der Uni Leipzig

Leipzig: Schwimmhalle der Uni nutzt Umweltwärme

Die Schwimmhalle der Universität Leipzig heizt seit März 2017 mit einer Abwärme-Wärmepumpe. Diese bedient sich der Wärme aus der Filterrückspulwasser und...

04109 Leipzig-Zentrum

Mehr erfahren

Leipzig: Wohngebäude beheizt, belüftet und gekühlt

Am Leipziger Stadtrand wurde im Jahr 2012 ein Ytong-Bausatzhaus mit moderner und klimafreundlicher Haustechnik errichtet. Zu Letzterer zählen unter...

04329 Leipzig

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Mehrfamilienhaus

Gera: Mehrfamilienhaus mit Sole-Wärmepumpe ausgestattet

Im Stadtzentrum von Gera hat die Primono Group ein innovatives Mehrfamilienhaus im DGNB-Gold-Standard errichtet. Für die umweltfreundliche...

07545 Gera

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Brillux Verkaufsniederlassung in Jena

Brillux Verkaufsniederlassung in Jena heizt mit Luftwärmepumpen

Die Brillux Niederlassung in Jena wurde mit zwei Luft-Wasser-Wärmepumpen des Herstellers Ochsner versehen. Hinzu kommt ein Pufferspeicher mit 1.500 Litern...

07745 Jena

Mehr erfahren
Bild der Turnhalle Pleißa in Limbach-Oberfrohna (Foto: Bosch)

Limbach-Oberfrohna: Wärmepumpe und PV versorgt Turnhalle Pleißa

Bei der Sanierung und Erweiterung der Einfeld-Turnhalle Pleißa in Limbach-Oberfrohna setzte die Stadt auf Photovoltaik und eine Luftwärmepumpe von Bosch,...

09212 Limbach-Oberfrohna

Mehr erfahren

Zwickauer Schwimmbad nutzt Luft-Wärmepumpe

Das Schwimmbad „Glück auf“ in Zwickau-Schedewitz zeigt die vielversprechenden Aspekte des Zusammenspiels verschiedener Technologien zur Energieversorgung...

08056 Zwickau-Schedewitz

Mehr erfahren

ÖL-Brennwertkessel und Wärmepumpe im Team

Ein Einfamilienhaus aus 1982 in Kreinitz wurde um eine ROTEX Luft-Wasser-Wärmepumpe erweitert. Zuvor wurde bereits die alte Ölheizung gegen eine...

01619 Kreinitz

Mehr erfahren

Reichenbacher Dittesschule mit Erdwärmeheizung saniert

Seit 2012 beteiligte sich die Stadt Reichenbach bereits am European Energy Award (eea) - die Umstellung der Beheizung der Ditteschule auf Erdwärme zählt...

08468 Reichenbach im Vogtland

Mehr erfahren

Uebigau-Wahrenbrück: Wärmepumpe beheizt Ackerbürgerhäuser

In Uebigau-Wahrenbrück wurden zwei Ackerbürgerhäuser aus dem 18. Jahrhundert saniert. Dabei werden zwei Sole-Wasser-Wärmepumpen mit insgesamt acht...

04938 Uebigau-Wahrenbrück

Mehr erfahren

Sole/Wasser-Wärmepumpe für Wohnhaus Hansi in Erfurt

Eine Bauherrengemeinschaft, bestehend aus zwei Familien, stellte im August 2020 den Bau ihres "Wohnhauses Hansi" in Erfurt fertig. Das Gebäude punktet...

99089 Erfurt-Ilversgehofen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie einen Neubau

Erfurter Unigarten: von Anfang mit Luft-Wasser-Wärmepumpe

Ein Neubaugebiet am Erfurter Unigarten kombiniert für die Haustechnik ein Lüftungs-Integralgerät LWZ 403 des Herstellers Stiebel Eltron mit einer...

99089 Erfurt

Mehr erfahren

Meißener Mehrfamilienhaus: Wärmepumpe machen Miete sozialverträglich

In Meißen hat die SEEG ein Mehrfamilienhaus so konzipiert, dass es sich nahezu selbst mit Energie versorgt. Im Mittelpunkt stehen eine Solaranlage und...

01662 Meißen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Einfamilienhaus

Wilsdruff-Mohorn: Familie heizt mit Sole-Wasser-Wärmepumpe

Im Siedlungsgebiet Kastanienhöhe befindet sich der Neubau der Familie P., welcher mit einer eigenen Sole-Wasser-Wärmepumpe in Kombination mit Fußboden-...

01723 Wilsdruff-Mohorn

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Haus

Quedlinburg: Saniertes "Unesco-Welterbe" heizt jetzt mit Sole-Wärmepumpe

Die qbatur Planungsgenossenschaften hat das historische Fachwerkhaus 11/12 in der Breiten Straße in Quedlinburg nicht nur aufwendig restauriert, sondern...

06484 Quedlinburg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Umweltamt in Sondershausen

Umweltamt Sondershausen: Wärmepumpe statt Gaskessel

Das Umweltbundesamt in Sondershausen wurde modernisiert und erweitert. Dabei wurde auch die Haustechnik erneuert. So wurde die alte Gasheizung durch eine...

99706 Sondershausen

Mehr erfahren


Sie interessieren sich für dieses Energie­konzept?

Fachbetrieb anfragen
Steckbrief
Projektnummer:
1388
Objekt:
Wohn- und Geschäftshaus
Ort:
Markranstädt
Beteiligte Unternehmen:
TMP Planungsgesellschaft mbH, AZL Bau GmbH
Baujahr:
2015
Anzeige

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet