Wärmepumpe in Hamburg: Kostenlos Experten-Angebote anfordern!


Die besten Wärmepumpe-Anbieter in Hamburg

icon

In nächster Nähe


Haus-Sanierung HamburgHofweg 7
22085 Hamburg
icon 2,0 km entfernt
Zum Experten-Profil

Klima Kontor - Planung und Beratung GmbHDeepenstöcken 1
22529 Hamburg
icon 5,0 km entfernt
Zum Experten-Profil

NI3CO-IngenieurdiensteSchefflerweg 7
22605 Hamburg
icon 7,0 km entfernt
Zum Experten-Profil
icon

Praxis-Erfahrung


Haus-Sanierung HamburgHofweg 7
22085 Hamburg
icon 1 Referenzen
Zum Experten-Profil

Entratek GmbHLiliencronstr. 65
21629 Neu Wulmstorf
icon 0 Referenzen
Zum Experten-Profil

Jörg Wiemeyer Gebäudeenergieberatung 3G in MoorregeMünsterweg 7
25436 Moorrege
icon 0 Referenzen
Zum Experten-Profil
icon

Alles aus einer Hand


Jörg Wiemeyer Gebäudeenergieberatung 3G in MoorregeMünsterweg 7
25436 Moorrege
icon 7 Leistungen
Zum Experten-Profil

EbIM | Energieberater & Ingenieure MuzaMöllner Landstraße 159e
22117 Hamburg
icon 5 Leistungen
Zum Experten-Profil

Wärmepumpen24 GmbHSiemensstraße 23
25462 Rellingen
icon 4 Leistungen
Zum Experten-Profil


Alle Experten anfragen



Hamburg integriert Wärmepumpen in Klimaschutzziele

Hamburg, amtlich Freie und Hansestadt Hamburg, ist einer der drei Stadtstaaten der Bundesrepublik Deutschland. Mit rund 1,85 Millionen Einwohner:innen ist Hamburg die zweitgrößte Stadt des Landes, bestehend aus insgesamt 104 Stadtteilen.

Hamburg ist vor allem durch den gigantischen Hamburger Hafen bekannt, der zu den größten Umschlaghäfen der Welt zählt. Daneben ist vielen das Konzerthaus Elbphilharmonie, die Reeperbahn und auch das Vergnügungsviertel St. Pauli ein Begriff. Mit zahlreichen Flüssen und Kanälen, der Alster und Meerrnähe zählt Hamburg zu den Städten mit der höchsten Lebensqualität.

Gesetz zur Erreichung der Klimaschutzziele in Hamburg

Im Dezember 2019 verabschiedete der Hamburger Senat die Fortschreibung des Klimaplans und ein neues Klimaschutzgesetz, um die beschlossenen Klimaziele zu erreichen. Bis 2030 soll der CO2-Ausstoß um 55 % sinken (Basisjahr 1990), bis 2050 soll Hamburg vollständig klimaneutral werden.

Um diese Ziele zu erreichen, sieht die Stadt eine Reihe von Maßnahmen vor, wie etwa Sanierungs- und Dekarbonisierungsfahrpläne, Energiestandards für Gebäude, Ausbaumaßnahmen für den ÖPNV und Radverkehr sowie Förderungen von Klimaschutzprojekten.

Wärmepumpen ersetzen zukünftig die Ölheizungen in Neu- und Bestandsbauten

Seit Mitte 2021 besteht in jedem Gebäude ein verpflichtender Anteil an Erneuerbaren Energien bei einem Tausch von Heizungsanlagen. Ölheizungen im Neubau sind seit 2022 nicht mehr zulässig, beim Austausch bestehender Anlagen ist für den Energieträger Heizöl ab 2026 Schluss.

Eine umweltfreundliche Alternative ist die Nutzung von Wärmepumpen, die Energie aus der Umgebungsluft, dem Grundwasser oder dem Erdreich entziehen und in nutzbare Wärme für Gebäude umwandeln. In Hamburg-Wilhelmsburg entsteht bereits eine Tiefengeothermieanlage, die aus 3.500 Metern Tiefe Erdwärme bezieht und damit ab 2024 mehrere Quartiere im Stadtteil versorgen soll.

Wärmepumpen eignen sich zudem hervorragend für das Eigenheim und können mit einer entsprechenden Fachperson unkompliziert auch in bestehenden Gebäuden installiert werden. Für den Schutz unseres Klimas sind nicht nur die Städte selbst verantwortlich, sondern auch jede:r einzelne Bürger:in.

Auf unserer Website können Sie sich unverbindlich erste Angebote zu Wärmepumpen einholen und den Kontakt zu Fachbetrieben in Hamburg und Umgebung herstellen. Gemeinsam gegen den Klimawandel!

Anbieter und Projekte aus Hamburg

Es wurden 18 Fachbetriebe und 48 Projekte in Hamburg und Umgebung gefunden.

Experten
Projekte

Beim Anzeigen der Karte werden von Google Cookies gesetzt. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung .

Ihr Fachbetrieb ist hier nicht vertreten? Melden Sie sich kostenlos hier an: >> Registrierung

Das Hamburger Spiegel-Gebäude auf der Ericusspitze wird mit Erdwärme gekühlt. (Foto: energie-experten.org)
Projekt-Nr.: 1518

Erdwärme-Wärmepumpe heizt und kühlt Spiegel-Gebäude

Das Hamburger Spiegel-Gebäude an der Ericusspitze nutzt Geothermie über 70 Erdsonden und 110 Energiepfähle. Raumwärme wird im Sommer in den Boden abgeführt, im Winter nutzt eine Wärmepumpe die Erdwärme zum Heizen. So wird das Gebäude über die Bodenplatten und Heiz- und Kühldecken temperiert.

  • 77 Erdsonden & 110 Energiepfähle
  • Bodenplatte zum Heizen + Kühlen
  • Heiz-/ Kühldecken

20457 Hamburg Hafencity

Mehr erfahren
Hotel The George in Hamburg-St. Georg (Foto: waermepumpe-regional.de)
Projekt-Nr.: 1655

Design-Hotel in Hamburg punktet mit Wärmepumpen-Technik

Im Hamburger Stadtteil St. Georg befindet sich das Design-Hotel „The George“, welches aufgrund der anspruchsvollen Ästhetik sofort ins Auge springt. Hinter der Fassade arbeitet zudem eine monovalente Wärmepumpen-Heizung als klimafreundliche Alternative der Wärmeversorgung.

  • monovalente Wärmepumpe
  • Wärmeversorgung Hotel
  • zentrales Lüftungsgerät

22087 Hamburg-St. Georg

Mehr erfahren
Auf dem Dach der Elbarkaden wurden drei Windkraftanlage installiert (Foto: Enver Hirsch, Greenpeace Energy eG)
Projekt-Nr.: 1475

Hamburg: Elbarkaden zu 100 % mit erneuerbaren Energien versorgt

Die Elbarkaden in der Hamburger Hafencity werden zu 100 % mit erneuerbaren Energien versorgt. Hierfür wurden drei Windräder und eine Solaranlage auf dem Dach des Gebäudes installiert. Für Wärme sorgt eine Wärmepumpe in Verbindung mit einer Holzpellet-Heizung.

  • Windräder und PV-Anlage
  • Wärmepumpe
  • Holzpellet-Heizung

20457 Hamburg-Altstadt

Mehr erfahren
Das Centurion Commercial Center in Hamburg verwendet drei Wärmepumpen (Foto: waermepumpe-regional.de)
Projekt-Nr.: 1319

Hamburg: Centurion Commercial Center heizt mit Erdwärme

Das Büro- und Geschäftshaus Centurion Commercial Center in der Hamburger HafenCity nutzt seit 2011 drei Grundwasser-Wärmepumpe mit einer Heizleistung von 170 kW und einer Kühlleistung von 90 kW. Die darüber hinaus benötigte Wärme wird aus dem Fernwärmenetz bezogen.

  • Drei Wärmepumpen mit 170 kW Heiz- und 90 kW Kühlleistung
  • 80% des Energiebedarfs gedeckt
  • CO2-Ausstoß um ungefähr 60% reduziert

20457 Hamburg-Mitte

Mehr erfahren
In das für die Garbe Gruppe im 4. Quartal 2008 fertiggestellte Bürogebäude Am Kaiserkai 62 in der Hamburger Hafencity wurde zur Kaltwassererzeugung eine Geothermie Anlage (Wärmepumpe) eingesetzt. (Foto: energie-experten.org)
Projekt-Nr.: 1637

Erdwärme kühlt Gebäude Am Kaiserkai

Das 11.000 m2 Büro- und Verwaltungsgebäude Am Kaiserkai in der Hamburger Hafencity wird mit Erdwärme über eine Betonkernaktivierung passiv gekühlt. Im Winter wird die in den Boden eingebrachte Abwärme wieder mit einer Wärmepumpe zur teilweisen Deckung des Wärmebedarfs genutzt.

  • Erdwärme
  • Passives Kühlen
  • Wärmepumpenheizung

20457 Hamburg-Hafencity

Mehr erfahren

Haus-Sanierung Hamburg

Hofweg 7, 22085 Hamburg

icon2,0 km von Hamburg entfernt.
WärmepumpeGasheizungElektroheizungPhotovoltaikFensterDämmungEnergieberaterArchitekt
FleetOffice in Hamburg-Hammerbrook / City Süd (Foto: waermepumpe-regional.de)
Projekt-Nr.: 1639

Erdwärme zum Heizen und Kühlen im Hamburger Fleet-Office

Das Hamburger Fleet-Office ist von dem bekannten Architekten Hai Teherani entworfen. Ihm ist gelungen, das klassische Hamburger Kontorhaus neu zu interpretieren und dabei auf eine zeitgemäße Energieversorgung zu achten - Erdwärme versorgt das Bürohaus im Sommer als auch im Winter.

  • Erdwärme über Energiepfähle
  • Hamburger Fleet-Office
  • preisgekröntes Bürogebäude

20097 Hamburg-Hammerbrook

Mehr erfahren
Die "Floating Homes" am Victoriakai-Ufer in Hamburg sind mit einer umweltfreundlichen Luft/Wasser-Wärmepumpe ausgestattet (Foto: waermepumpe-regional.de)
Projekt-Nr.: 2364

Hamburg: Luftwärme in den Floating Homes am Victoriakai-Ufer

Am Victoriakai-Ufer in Hamburg liegen bisher sieben sogenannte „Floating Homes“: Schicke und luxuriöse Hausboote, die umweltfreundlich mit einer Luft/Wasser-Wärmepumpe versorgt werden. Für 589.000 € lässt sich das romantische Zuhause ergattern, welches zudem die Umwelt schont.

  • Luftwärmepumpe im Hausboot
  • Floating Homes in Hamburg
  • integrierte Fußbodenheizung

20537 Hamburg

Mehr erfahren
Insgesamt 68 Duschen mit einer maximalen Zapfleistung von 750 Litern pro Minute müssen in dem Hauptgebäude der Stadtreinigung Hamburg mit Warmwasser versorgt werden (Foto: Stadtreinigung Hamburg)
Projekt-Nr.: 2262

Server-Abwärme für 68 Duschen der Hamburger Stadtreinigung

Im Hauptgebäude der Hamburger Stadtreinigung im Stadtteil Hammerbrook müssen täglich 68 Duschen mit Warmwasser versorgt werden. Um diese hohen Spitzenlasten von bis zu 360 kW zu decken, entschied man sich für den Einsatz einer Abwärme-Wärmepumpe in Kombination mit einem 30 m3 Pufferspeicher.

  • Wärmequelle Abwärme
  • 30 m3 Pufferspeicher
  • 48 kW Heiz-/32 kW Kühlleistung

20537 Hamburg-Hammerbrook

Mehr erfahren
Das Wohnquartier wird durch eine Erdwärme-Wärmepumpe beheizt (Foto: waermepumpe-regional.de)
Projekt-Nr.: 1471

Plusenergie-Quartier in Hamburg-Uhlenhorst nutzt Erdwärme

Der Altonaer Spar- und Bauverein baut in Hamburg-Uhlenhorst 40 Wohnungen in Plusenergiebauweise. Die Wohnungen werden durch eine Erdwärme-Wärmepumpe beheizt. Unterstützend arbeitet eine Solarthermie-Anlage. Außerdem wurde eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Hauses installiert.

  • Erdwärme-Wärmepumpe
  • Solarthermie und PV
  • Plusenergiebauweise

22081 Hamburg-Uhlenhorst

Mehr erfahren
Das Flusswasser des Eilbekkanals dient als Wärmequelle für die Wärmepumpe (Foto: waermepumpe-regional.de)
Projekt-Nr.: 1501

Hamburger Hausboot auf dem Eilbekkanal heizt mit Wärmepumpe

Auf Hamburgs Eilbekkanal liegt seit 2009 ein Hausboot, welches mit Hilfe einer Sole-Wasser-Wärmepumpe durch das Wasser des Kanals beheizt wird. Zum Einsatz kommt dafür eine WPS K-1 von Buderus. Verteilt wird die Wärme über eine Fußbodenheizung.

  • Sole-Wasser-Wärmepumpe
  • Fußbodenheizung
  • 116 m2 Wohnfläche

22081 Hamburg-Barmbek-Süd

Buderus
Mehr erfahren
Das Mehrfamilienhaus mit Eisspeicher-Technik befindet sich in der Bismarckstraße in Hamburg (Foto: waermepumpe-regional.de)
Projekt-Nr.: 1549

Eisspeicher versorgen Mehrfamilienhaus in Hamburg mit Heizwärme

Zwei Eisspeicher versorgen ein Mehrfamilienhaus in der Hamburger Bismarckstraße mit Heizwärme. Durch das Gefrieren des Wassers in den Tanks setzt sich Energie frei, die mittels Wärmepumpen entzogen und durch Kompression auf ein höheres Temperaturniveau gebracht wird.

  • Eisspeicher-Technik
  • Heizen im Mehrfamilienhaus
  • Kompression durch Wärmepumpe

20259 Hamburg-Eimsbüttel

Mehr erfahren
Das Hamburger Hafenbahngebäude wird mit Erdwärme aus Gründungspfählen mit Wärme versorgt (Foto: waermepumpe-regional.de)
Projekt-Nr.: 1662

Erstes Passiv-Bürohaus Hamburgs auf der Spreehafeninsel

Die Hamburg Port Authority (HPA) errichtete in der Hamburger Altstadt das erste Bürogebäude der Stadt, welches im Passivhaus-Standard konzipiert wurde. Das Gebäude versorgt sich mit Geothermie und Photovoltaikanlage zu hundert Prozent eigenständig mit Energie.

  • Passivhaus-Bürogebäude
  • 3,3 Mio. Euro Investition
  • Geothermie/Wärmepumpe

20457 Hamburg-Altstadt

Mehr erfahren
Ein Grüner Loop soll die Quartiere im geplanten Stadtteil Oberbillwerder miteinander verbinden (Stand: Januar 2019) (Foto-Credits: Adept mit Karresn + Brands / IBA Hamburg)
Projekt-Nr.: 3045

Wärmepumpen beheizen Hamburger Stadtteil Oberbillwerder

In Oberbillwerder in Hamburg-Bergedorf entsteht ein neuer Stadtteil mit fünf Quartieren, der zum Großteil mit Wärmepumpen beheizt werden soll. Als Wärmequelle soll einerseits Luft dienen. Andererseits sollen Abwasser-Wärmepumpen die regenerative Wärmeversorgung sicherstellen.

  • Abwasser-Wärmepumpen
  • Luft/Wasser-Wärmepumpen
  • PV, Biomethan & Power-to-Heat

21035 Hamburg-Oberbillwerder

Mehr erfahren
Über Wärmetauscher wird der Elbe Wärme entnommen (Foto: waermepumpe-regional.de)
Projekt-Nr.: 1505

Schwimmendes IBA DOCK in Hamburg nutzt Wärmepumpe

Das Schwimmende Ausstellungs- und Bürogebäude IBA DOCK in Hamburg nutzt eine Sole-Wasser-Wärmepumpe um nachhaltig zu heizen. Die externe Wärmequelle der Wärmepumpe ist das Wasser der Elbe. Über Wärmetauscher wird der Elbe Wärme entzogen und an die Wärmepumpe weitergegeben.

  • Elbewasser-Wärmepumpe
  • Solarthermie-Kollektoren
  • Photovoltaik-Anlage

20539 Hamburg-Rothenburgsort

Mehr erfahren
Insgesamt werden knapp 6.000 qm beheizt und gekühlt (Foto: waermepumpe-regional.de)
Projekt-Nr.: 1961

Logistikzentrum in Hamburg-Veddel nutzt Erdwärme-Wärmepumpe

Das BTG Logistikzenturm in Hamburg-Veddel heizt seit Fertigstellung im Jahr 2013 mit zwei Sole-Wasser-Wärmepumpe mit Erdwärme. So werden insgesamt 850 m2 Büro- und 5.044 m2 Lagerfläche mit Erdwärme beheizt und gekühlt. Die Passivhausbauweise sorgt für minimalen Energieaufwand.

  • Zwei Erdwärme-Wärmepumpe
  • Insgesamt knapp 6.000 m2 beheizt und gekühlt
  • DGNB Zertifikat in Gold

20539 Hamburg-Veddel

Mehr erfahren
Der Neubau in der Palmaille nutzt eine Sole-Wasser-Wärmepumpe (Foto: waermepumpe-regional.de)
Projekt-Nr.: 2589

Altona: Neubau in Palmaille heizt und kühlt mit Erdwärme

Im Jahr 2016 wurde ein Neubau in der Altonaer Palmaille fertiggestellt. Das Gebäude nutzt eine Sole-Wasser-Wärmepumpe, um zu heizen und zu kühlen. Hinzu kommen Wärmerückgewinnung und exzellente Dämmeigenschaften - damit ist die Anlage besonders effizient.

  • Sole-Wasser-Wärmepumpe
  • Wärmerückgewinnung
  • Fußbodenheizung

22767 Hamburg-Altona

Mehr erfahren
Das Ensemble besticht durch klare Formen im Stile einer holländischen Reihe - giebelständige Häuser mit schmalen Fassaden (Foto: Tecalor)
Projekt-Nr.: 1765

Wärmepumpe heizt und lüftet Neubauten in Hamburg-Wilhelmsburg

Im Rahmen eines vom Senat geförderten Imageprojekts sind mehrere Neubauten auf der Flussinsel Hamburg-Wilhelmsburg entstanden. Jede Wohneinheit verfügt über ein zentrales Lüftungskompaktgerät, welches für hervorragende Heiz- und Lüftungsbedingungen sorgt.

  • Neubau-Wohnsiedlung
  • zentrales Lüftungskompaktgerät
  • KfW-40-Standard

20539 Hamburg-Wilhelmsburg

Mehr erfahren
Im Jahr 2017 begannen die Bauarbeiten am Martini 44 (Foto: BVE Bauverein der Elbgemeinden eG)
Projekt-Nr.: 1483

Hamburg: ehemaliges Bethanien Krankenhaus wird „Martini 44“

Das Konzept „Martini 44“ auf dem Gelände des ehemaligen Bethanien Krankenhauses in Hamburg-Eppendorf wird nachhaltig durch eine Gas-Wärmepumpe beheizt. Diese wird durch einen Eisspeicher unterstützt. Hochdämmende Fassaden sorgen darüber hinaus für eine besonders effiziente Nutzung der eingesetzten Energie.

  • Gas-Wärmepumpe
  • Eisspeicher
  • Hochdämmende Fassade

20251 Hamburg-Eppendorf

Mehr erfahren
Das Gebäude beherbergt einen Aldi-Markt und Wohneinheiten (Foto: waermepumpe-regional.de)
Projekt-Nr.: 1470

Aldi in Hamburg Ottensen heizt mit BHKW, Wärmepumpe und Gas

Ein Gebäude bestehend aus 28 Wohneinheiten und einem Aldi schloss eine Baulücke in Hamburg-Ottensen. Das Gebäude wird durch eine Kombination aus einem BHKW, einer Abluft-Wärmepumpe und eine Gaskessel für Spitzenlasten beheizt. So werden jährlich 285 MWh Wärmebedarf gedeckt.

  • Abluft-Wärmepumpe
  • BHKW
  • Gaskessel für Spitzenlast

22765 Hamburg-Ottensen

Mehr erfahren

Klima Kontor - Planung und Beratung GmbH

Deepenstöcken 1, 22529 Hamburg

icon4,5 km von Hamburg entfernt.
WärmepumpeGasheizungBHKWPhotovoltaikDachDämmungEnergieberaterArchitektFördermittelberatungKlimaanlageHeizungsoptimierung
Das Gebäude Frieda Ottensen heizt mit Wärmepumpe und Eisspeicher. (Foto: waermepumpe-regional.de)
Projekt-Nr.: 2538

Wärmepumpe und Eisspeicher für umgebauten Bunker in Hamburg Ottensen

Im Hamburger Stadtteil Ottensen wurde ein Hochbunker zu einem Mehrfamilienhaus mit 15 Wohneinheiten umgebaut. Als Haustechnik wurde eine Sole-Wasser-Wärmepumpe mit einem 106 Kubikmeter großen Eisspeicher verwendet. Zusätzlich eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung.

  • Sole-Wasser-Wärmepumpe
  • 106 Kubikmeter Eisspeicher
  • 1.745 m2 Nutzfläche

22765 Hamburg-Ottensen

Mehr erfahren
Das Clubhaus des FC Teutonia Ottensen heizt mit Luft-Wärmepumpe (Foto: waermepumpe-regional.de)
Projekt-Nr.: 2334

FC Teutonia Ottensen aus Hamburg nutzt Luftwärmepumpe

Das Clubhaus des Fußballvereines FC Teutonia Ottensen 1905 wird mit einer Luftwärmepumpe beheizt. Der Verdampfer und die Wärmepumpe sind in unmittelbarere Nähe zum Clubhaus aufgestellt und benötigten lediglich zwei Quadratmeter Fläche.

  • Luftwärmepumpe
  • Verdampfer und Wärmepumpe auf zwei Quadratmetern Fläche
  • Beheizt Clubhaus

22763 Hamburg-Ottensen

Mehr erfahren
Die Wohnungen im neuen Quartier helling in Hamburg-Barmbek werden mit Abwasser-Wärmepumpen und Photovoltaikstrom versorgt. (Foto: energie-experten.org)
Projekt-Nr.: 3343

Hamburg-Barmbek: Abwasser-Wärmepumpen versorgen Wohnquartier

Das neue Wohnquartier "helling" in der Dieselstraße im Hamburger Stadtteil Barmbek-Nord wird seit Anfang 2023 mit Abwasser-Wärme versorgt. Wärmepumpen, angetrieben von eigenem Solarstrom, wandeln diese in nutzbare Heiz- und Brauchwasser-Temperaturen um.

  • 53 Wärmetauscher-Module
  • Abwasser-Wärmepumpen
  • KfW-40 Effizienzstandard

22307 Hamburg-Barmbek

Mehr erfahren
Das Eismeer des Hagenbecks Tierpark ermöglicht den Pinguinen, Seebären, Walrossen, Eisbären und arktische Vogelarten ein angenehm kaltes Bad (Foto: waermepumpe-regional.de)
Projekt-Nr.: 1329

Hagenbecks Tierpark in Hamburg nutzt Grundwasser

Das Eismeer des Hagenbecks Tierpark in Hamburg nutzt die Kälte des Grundwassers. Über Wärmetauscher wird dem Grundwasser Kälte entnommen, was dann an das Beckenwasser im Eismeer abgegeben wird. Der dafür benötigte Strom wird mittels einer eigenen PV-Anlage erzeugt.

  • Grundwasser-Kälte genutzt
  • Wärmetauscher verhindert Vermischen von Grundwasser und Salzwasser
  • Wasser ganzjährig auf 15 Grad gekühlt

22527 Hamburg

Mehr erfahren
lediglich Spitzenbelastungen werden über Fernwärme gedeckt (Foto: waermepumpe-regional.de)
Projekt-Nr.: 1427

Vattenfall-Zentrale in Hamburg nutzt Abwärme-Wärmepumpe

Die Vattenfall Zentrale am Überseering in Hamburg wird seit 2012 durch eine nachhaltiges Wärmepumpen-Konzept beheizt. Die zwei Ochsner-Wärmepumpen haben eine installierte Leistung von 360 kW und nutzt die Abwärme der Serverrräume als externe Wärmequelle.

  • Zwei Ochsner Wärmepumpen
  • Abwärme aus Rechenzentrum
  • Spitzenlastabdeckung über Fernwärme

22297 Hamburg-Winterhude

Mehr erfahren
Der Büroneubau wird mit Luft-Wasser-Wärmepumpen beheizt und gekühlt (Foto: ECE)
Projekt-Nr.: 2462

Campus Hamburg heizt und kühlt mit Luft-Wasser-Wärmepumpen

In Hamburg-Barmbek bietet der Büroneubau Campus Hamburg künftig Arbeitsplätze für rund 1.500 Menschen. Das Gebäude mit einer Gesamtmietfläche von rund 26.000 m2 wird mittels Energieböden und Luft-Wasser-Wärmepumpen effizient und nachhaltig beheizt und gekühlt.

  • Luft-Wasser-Wärmepumpe
  • Wärmepumpe
  • Wärmepumpe Bürogebäude

22309 Hamburg-Barmbek

Mehr erfahren
Die BSU in Hamburg nutzt die vorhandene Erdwärme (Foto: waermepumpe-regional.de)
Projekt-Nr.: 1321

Hamburg: Wärmepumpe heizt und kühlt BSU

In der Hamburger Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (BSU) setzt man ganz auf ein nachhaltiges Energiekonzept. Auf dem Gelände im Stadtteil Wilhelmsburg dient die in 75 Metern Tiefe vorhandene Erdwärme in Verbindung mit Wärmepumpen der nachhaltigen Wärmeversorgung.

  • je 230 kW Heizleistung
  • 1.200 kW Grundlast
  • KfW 70-Standard

21109 Hamburg-Wilhemsburg

Angebot anfordern
Das igs-Zentrum wurde als sogenanntes Hybrid-House konzipiert
Projekt-Nr.: 1599

Erstes IBA Hybrid House heizt und kühlt mit Erdwärme

In Hamburg Wilhelmsburg wurde das erste von drei Hybrid Houses fertig gestellt. Das moderne Konzept ermöglicht eine variable Nutzung der Räume. Beheizt wird das Gebäude durch eine Sole-Wasser-Wärmepumpe des Herstellers Stiebel Eltron.

  • Sole-Wasser-Wärmepumpe
  • 8 Bohrungen mit jeweils 80 Metern Tiefe
  • Gütesiegel Silber der DGNB

21109 Hamburg-Wilhelmsburg

Stiebel Eltron
Mehr erfahren
Das BIQ Algenhaus macht sie die Sonnenenergie zu nutze (Foto: waermepumpe-regional.de)
Projekt-Nr.: 1601

Hamburger BIQ-Algenhaus setzt auf Bioreaktor mit Erdwärmespeicher

In Hamburg-Wilhelmsburg entstand ein Gebäude, welches durch eine Algenfassade Solarthermie nutzt und sowohl Wärme als auch Biomasse produziert. Unterstützt wird der sogenannte Bioreaktor zusätzlich von Wärmepumpe und Photovoltaikanlage.

  • Algenfassade als Bioreaktor
  • Erdwärmepumpe
  • Photovoltaikanlage auf Dach

21109 Hamburg-Wilhelmsburg

Stiebel Eltron
Mehr erfahren
Die Twister Fassade des IBA Softhouses dient sowohl als Schattenspender, als auch als Energielieferant (Foto: waermepumpe-regional.de)
Projekt-Nr.: 1600

IBA-Softhouse: Twister-Fassade versorgt Wärmepumpe

In Hamburg-Wilhelmburg wurde das IBA Softhouse vorgestellt. Dieses besitzt in Bogen gespannte Textillamellen über der verglasten Südseite des Gebäudes. Auf diesen Lamellen sind PV-Module installiert. So kann immer die optimale Solarstromerzeugung gewährleistet werden.

  • 180 m2 Wohnfläche
  • 32 bewegliche „Twister"
  • Sole-Wasser-Wärmepumpe

21109 Hamburg-Wilhelmsburg

Stiebel Eltron
Mehr erfahren
Im Hamburger WK-Effizienzhaus 40 wird eine Wärmepumpe eingesetzt, um die Abluft effizienter zurückzugewinnen (Foto: waermepumpe-regional.de)
Projekt-Nr.: 1508

Hamburger WK-Effizienzhaus 40 mit Abluft beheizt

Kurz vor der Autobahnabfahrt Hamburg-Stellingen auf die A7 wurde im Jahr 2015 die "Neue Ecke Stellingen" (NESt) errichtet. Zur Beheizung der Wohneinheiten sind unter anderem zwei Blockheizkraftwerke und eine Wärmepumpe in Betrieb. Damit ist der Wärmebedarf der Bewohner gedeckt.

  • Biomethan-BHKW
  • Abluft-Wärmepumpe
  • 517 MWh Wärmebedarf

22525 Hamburg-Stellingen

Angebot anfordern
Das Doppelhaus in Hamburg-Alsterdorf wurde mit einer Wärmepumpe ausgestattet (Foto: waermepumpe-regional.de)
Projekt-Nr.: 1702

Hamburg-Alsterdorf: Bauhaus-Doppelhaus mit PV-Wärmepumpe

Unweit des Alsterlaufes wurde ein modernes Energieeffizienzhaus errichtet, welches seine Wärme durch Erdwärme gewinnt. Der dafür benötigte Strom wird durch eine Photovoltaik-Anlage erzeugt.

  • KfW 55 Effizienzhaus
  • BUS-System
  • Wärmepumpe und Photovoltaik

22297 Hamburg-Alsterdorf

alpha innotec
Mehr erfahren
Das Bürogebäude in Hamburg-Lokstedt ist fast viermal so lang wie breit (Foto: Unipor/München)
Projekt-Nr.: 2298

Hamburg-Lokstedt: Luft-Wasser-Wärmepumpe für Bürogebäude

Im Hamburger Stadtteil Lokstedt wurde im Jahr 2019 ein Bürogebäude errichtet, was fast viermal so lang wie breit ist. Die architektonische Herausforderung ist den beteiligten Architekten allerdings gelungen. Auch die Haustechnik überzeugt. In Lokstedt wird eine Luft-Wasser-Wärmepumpe verwendet.

  • Luft-Wasser-Wärmepumpe
  • Gebäude fast viermal so lang wie breit
  • Hervorragende Dämmeigenschaften

22529 Hamburg-Lokstedt

Mehr erfahren
Im Wälderhaus in Hamburg-Wilhelmsburg kommt eine Erdwärme-Wärmepumpe zum Einsatz (Foto: waermepumpe-regional.de)
Projekt-Nr.: 1357

Hamburg-Wilhelmsburg: Wälderhaus nutzt nachhaltige Technik

Das Wälderhaus in Hamburg-Wilhelmsburg, ein Hotel und Ausstellungsgebäude, nutzt nachhaltigste Haustechnik. Eine Erdwärme-Wärmepumpe und ein Fernwärme-Anschluss sorgen für wohlige Wärme und warmes Wasser, eine Solaranlage erzeugt Strom. Sogar das Dach des Gebäudes ist begrünt.

  • Erdwärme-Wärmepumpe
  • Solaranlage auf dem Dach
  • Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

21109 Hamburg-Wilhelmsburg

Mehr erfahren
Das Gebäude ist vertikal unterteilt – die familienfreundlichen Wohneinheiten mit eigenem Garten erstrecken sich jeweils über drei Etagen (Foto: BWP)
Projekt-Nr.: 1323

Schwimmende IBA-WaterHouses nutzen Sole-Wasser-Wärmepumpen

In Hamburg-Wilhelmsburg kommen Sole-Wasser-Wärmepumpen zum Einsatz, um das moderne Wohnprojekt der IBA Hamburg, bei dem fünf Gebäude mit insgesamt 34 Wohneinheiten schwimmend errichtet wurden, mit ausreichend Wärmeenergie zu versorgen.

  • Sole-Wasser-Wärmepumpe
  • Heizung & Kühlung
  • Betonkernaktivierung

21109 Hamburg-Wilhelmsburg

Stiebel Eltron
Mehr erfahren
Das Landhaus wird mit Sole-Wasser-Wärmepumpe beheizt (Foto: Roth Massivbau)
Projekt-Nr.: 1932

Hamburg-Lurup: Einfamilienhaus heizt mit Wärmepumpe

Ein Einfamilienhaus in Hamburg-Lurup, einem Stadtteil von Altona, heizt mit einer Sole-Wasser-Wärmepumpe emissionsfrei. Bei dem Haus handelt es sich um das Landhaus „Schwerin“ von Roth-Massivhaus mit einer Wohnfläche von 128 m2 auf fünf Zimmern.

  • Sole-Wasser-Wärmepumpe
  • KfW-Effzienzhaus-55
  • 128 m2 Wohnfläche beheizt

22525 Hamburg-Lurup

Mehr erfahren
Durch die Wärmepumpe werden in Hamburg jährlich 14,5 Tonnen an CO<sub>2</sub> eingespart. (Foto: HanseWerk / PPR Hamburg)
Projekt-Nr.: 2575

Seniorenwohnanlage in Hamburg mit Wärmepumpe beheizt

Seit dem Jahr 2021 heizt die Seniorenwohnanlage in der Lyserstraße in Hamburg mit Rückwärme aus dem Wärmenetz. Eine Wärmepumpe wandelt diese an warmen Tagen direkt in Wärme und Warmwasser um. An kalten Tagen wird eine Hochtemperatur-Wärmepumpe zwischengeschaltet.

  • Wärmepumpe für Heizung und Warmwasser
  • Rückwärme aus Wärmenetz verwendet
  • Für kalte Tage Hochtemperatur-Wärmepumpe zwischen geschaltet

22761 Hamburg

Mehr erfahren
Am Hamburger Klärwerk Dradenau entsteht als Teil des "Energieparks Hafen" die erste Abwasser-Großwärmepumpe Deutschlands (Bild: © HamburgWasser)
Projekt-Nr.: 1771

Hamburger Klärwerk erhält erste Förderung für Abwasser-Wärmepumpe

Die Hamburger Umwelt- und Energiebehörde setzte sich seit Jahren für eine Gesetzesänderung im KWKG ein - nun ist es endlich soweit: Auch Großwärmepumpen, die Abwasser als Wärmequelle nutzen, werden nun gefördert und sind damit ökologisch als auch wirtschaftlich sinnvoll. 

  • Gesetzesänderung im KWKG
  • Förderung Abwasser-Großwärmepumpen
  • Erzeugung CO2

    -freie Fernwärme

21129 Hamburg-Waltershof

Mehr erfahren

NI3CO-Ingenieurdienste

Schefflerweg 7, 22605 Hamburg

icon6,7 km von Hamburg entfernt.
WärmepumpeGasheizungSolarthermieÖlheizungPelletheizungBHKWHolzheizungElektroheizungHeizkörperFußbodenheizungKamin / OfenEnergieberaterArchitektWohnraumlüftungHeizungsoptimierung
Ø 3,00 Sterne

von total 2 Bewertungen

Profil aufrufen
Die Wohnanlage in Hamburg-Bramfeld wird mit einer Mischung aus Wärmepumpe und BHKW beheizt (Foto: Stiebel Eltron)
Projekt-Nr.: 1617

Wohnanlage Bramfeld: Brauchwasser-Wärmepumpen optimieren BHKW

In Hamburg-Bramfeld kombiniert eine 192 Wohneinheiten große Wohnanlage ein Blockheizkraftwerk, eine Gas-Brennwerttherme und eine Wärmepumpe, um möglichst effizient zu arbeiten und keine Energie verloren gehen zu lassen.

  • Vier mal 14 Blockheizkraftwerke
  • Vier mal eine Gas-Brennwertthermen
  • Vier mal eine Luft-Wasser-Wärmepumpe

22177 Hamburg-Bramfeld

Stiebel Eltron
Mehr erfahren
Wenn die Solarabsorber nicht ausreichen, schaltet sich die Wärmepumpe zu (Foto: SOLKAV e.U.)
Projekt-Nr.: 1753

Hamburg: Billstedter Schwimmbad nutzt Wärmepumpe

Das Freizeitbad im Hamburger Stadtteil Billstedt heizt seit neustem mit einer Gasmotor-Wärmepumpe in Kombination mit einer Solarthermie-Anlage. So kann der Gasverbrauch im Vergleich zur alten Gasheizung um 50% reduziert werden. Im Jahresdurchschnitt deckt die Anlage 71% des Wärmebedarfs.

  • 71% des Wärmebedarfs gedeckt
  • Gasmotor-Wärmepumpe
  • Solarabsorber mit 905 m2

22117 Hamburg-Billstedt

Mehr erfahren
Damit dieser nachhaltiger wird, wurde eine Wärmepumpe installiert (Foto: waermepumpe-regional.de)
Projekt-Nr.: 1692

Hamburg: Wärmepumpe mit 3,25 MW trocknet Braugerste

Die GlobalMalt hat mithilfe einer 3,25 MW starken Wärmepumpe den Braugerste Trocknungs-Prozess deutlich effizienter gestaltet. Diese nutzt die Abwärme aus dem Prozess und fügt diese dem Prozess erneut hinzu. Zuvor war diese verloren gegangen.

  • Abwärme-Wärmepumpe mit 3,25 MW
  • 6.300 Tonnen CO2 eingespart
  • BHKW erzeugt Strom für Wärmepumpe

22525 Hamburg-Stellingen

Mehr erfahren
Die barclaycard-arena in Hamburg wird dank eine Abwärme-Wärmepumpe nachhaltig beheizt (Foto: waermepumpe-regional.de)
Projekt-Nr.: 1585

Hamburger Barclaycard-Arena nutzt Abwärme-Wärmepumpe

Die Hamburger Barclaycard-Arena nutzt eine Abwärme-Wärmepumpe um nachhaltig zu heizen. Diese wandelt die Abwärme der Eiskälteanlage in nutzbare Wärme um. Das ganze mit einer Heizleistung von 240 kW. So kann der Ausstoß von 24 Tonnen CO2 pro Jahr verhindert werden.

  • Abwärme-Wärmepumpe
  • 24 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart
  • Heizleistung von 240 kW

22525 Hamburg-Stellingen

Mehr erfahren
Das Gebäude hat teilweise fünf Geschosse (Foto: waermepumpe-regional.de)
Projekt-Nr.: 1888

Hamburg-Niendorf: Erdwärme für Kirchenkreiszentrum

Das Kirchenkreiszentrum in Hamburg-Niendorf heizt und kühlt dank einer Sole-Wasser-Wärmepumpe in Verbindung mit 38 Sonden in jeweils 50 Metern Tiefe mit Erdwärme. Geplant wurde die Anlage vom erfahrenen Ingenieurbüro H.S.W. aus Rostock.

  • Sole-Wasser-Wärmepumpe
  • 38 Erdsonden á 50 Metern Tiefe
  • Solaranlage auf dem Dach

22459 Hamburg-Niendorf

Mehr erfahren
Eine Bosch Supraeco T 800/2 Sole/-Wasser-Erdwärmepumpe mit 80 Kilowatt Leistung unterestützt die Beheizung der 74 Wohneinheiten in Hamburg-Fuhlsbüttel (Foto: waermepumpe-regional.de)
Projekt-Nr.: 2437

Hamburg: Nahwärmenetz mit Erdwärme beliefert 74 Wohneinheiten

Drei Niedrigenergie-Mehrfamilienhäuser in Hamburg-Fuhlsbüttel bilden den Kern eines eigenen Nahwärmenetzes. Das Hamburger Bauunternehmen Peter Ahrens entschied sich dabei für die klimaneutralen Wärmeerzeuger Solarthermie und Erdwärme, sowie der Brennwerttechnik für Spitzenlastzeiten. 

  • Erdwärme-Nahwärmenetz
  • 74 Wohneinheiten
  • Solar-Kollektoren von Bosch

22335 Hamburg-Fuhlsbüttel

Mehr erfahren

EbIM | Energieberater & Ingenieure Muza

Möllner Landstraße 159e, 22117 Hamburg

icon8,6 km von Hamburg entfernt.
WärmepumpeGasheizungSolarthermieÖlheizungPelletheizungHeizkörperFußbodenheizungDämmungEnergieberaterWohnraumlüftungFördermittelberatungKlimaanlageBrennstoffzelleHeizungsoptimierung
Durch ein innovatives Konzept wird das Quartier nahezu energieautark (Foto: waermepumpe-regional.de)
Projekt-Nr.: 1863

Hamburger: Abwasser-Wärmepumpen für Jenfelder Au

Das Wohnquartier Jenfelder Au im Hamburger Osten besteht aus 835 Wohneinheiten und heizt dank einer Kombination aus Abwasser-Wärmepumpen, Biogas-BHKW und Solarthermie-Anlagen nachhaltig und quasi energieautark. Photovoltaik-Anlagen runden das Konzept ab.

  • Biogas-BHKW
  • Abwasser-Wärmepumpen
  • Solarthermie- und PV-Anlagen

22045 Hamburg-Wandsbek

Mehr erfahren
Kreuzwärmetauscher liefern die Abwärme aus dem Mehrzweck- und Nichtschwimmerbecken an die Luft-Wärmepumpe (Foto: waermepumpe-regional.de)
Projekt-Nr.: 1749

Hamburg: Schwimmbad Elbgaustraße heizt mit Wärmepumpe

Das Regionalbad des Hamburger Bäderlands an der Elbgaustraße aus 1975 nutzt dank Kreuzwärmetauschern die Abwärme aus dem Mehrzweck- und Nichtschwimmerbecken und liefert sie an eine Luft-Wasser-Wärmepumpe. So kann der Ausstoß von 86 Tonnen CO2 verhindert werden.

  • Einsparung von 500 MWh
  • Abwärme-Wärmepumpe
  • 86 Tonnen CO2 eingespart

22523 Hamburg-Eidelstedt

Mehr erfahren
Das Hamburger HIP One nutzt eine Luft-Wärmepumpe (Foto: HIP HAMBURG INNOVATION PORT GmbH)
Projekt-Nr.: 331

Hamburg-Harburg: HIP One nutzt Solarstrom und Luft-Wärmepumpe

Im Jahr 2019 wurde der Technologie- und Innovationsstandort HIP One in Hamburg-Harburg feierlich eröffnet. Verbaut wurde moderne Haustechnik. Eine PV-Anlage liefert Strom, geheizt wird mittels Luft-Wärmepumpe und die Wärme wird über Heiz-Kühl-Deckensegel abgegeben.

  • Luft-Wärmepumpe
  • PV-Anlage liefert Strom
  • Heiz-Kühl-Deckensegel

21079 Hamburg-Harburg

Mehr erfahren
Das Hamburger HIP One nutzt eine Luft-Wärmepumpe (Foto: HIP HAMBURG INNOVATION PORT GmbH)
Projekt-Nr.: 2336

Hamburg-Harburg: HIP One nutzt Luft-Wärmepumpe und Solarstrom

Im Jahr 2019 wurde der Technologie- und Innovationsstandort HIP One in Hamburg-Harburg feierlich eröffnet. Verbaut wurde moderne Haustechnik. Eine PV-Anlage liefert Strom, geheizt wird mittels Luft-Wärmepumpe und die Wärme wird über Heiz-Kühl-Deckensegel abgegeben.

  • Luft-Wärmepumpe
  • PV-Anlage liefert Strom
  • Heiz-Kühl-Deckensegel

21079 Hamburg-Harburg

Mehr erfahren
Das Hausboot von Fynn Kliemann und Olli Schulz wird umweltfreundlich mit einer Wärmepumpe beheizt (Foto: Buderus)
Projekt-Nr.: 2618

Musiker-Hausboot nutzt Elbe als Wärmepumpen-Quelle

Im Hamburger Stadtteil Harburg nutzt ein Hausboot die Temperatur der Elbe, um Wärmeenergie zu erzeugen. Durch eine Sole-Wasser-Wärmepumpe des Typs Logatherm WPS 8-1 von Buderus erreicht die Pumpe eine Heizleistung von rund 10,4 kW.

  • Sole-Wasser-Wärmepumpe
  • 10,4 kW Heizleistung
  • Elbwasser als Wärmequelle

21079 Hamburg-Harburg

Buderus
Mehr erfahren

jeske_architekt

Heimfelder Strasse 14, 21075 Hamburg

icon10,3 km von Hamburg entfernt.
WärmepumpeSolarthermieFensterDämmungEnergieberaterArchitekt

Wärmepumpen24 GmbH

Siemensstraße 23, 25462 Rellingen

icon11,6 km von Hamburg entfernt.
WärmepumpeKlimaanlage

Diehn Heizungstechnik GmbH

Kreuzweg 7b, 22869 Schenefeld

icon12,0 km von Hamburg entfernt.
WärmepumpeGasheizungSolarthermieÖlheizungPelletheizung

Architekturbüro Höltge

Heino-Marx-Weg 72, 21077 Hamburg

icon12,8 km von Hamburg entfernt.
WärmepumpeGasheizungSolarthermieÖlheizungPelletheizungBHKWHolzheizungElektroheizungHeizkörperFußbodenheizungDachFensterDämmungEnergieberaterArchitektWohnraumlüftungBrennstoffzelleHeizungsoptimierung

Energieberater EnEV24

Rissener Straße 21, 22880 Wedel

icon13,0 km von Hamburg entfernt.
WärmepumpeGasheizungSolarthermieÖlheizungPelletheizungElektroheizungHeizkörperFußbodenheizungPhotovoltaikDachFensterDämmungEnergieberaterArchitektWohnraumlüftungBrennstoffzelleHeizungsoptimierung

Ingenieurbuero Peters

Bromberger Strasse 53, 21629 Neu Wulmstorf

icon16,9 km von Hamburg entfernt.
WärmepumpeGasheizungSolarthermieÖlheizungPelletheizungBHKWHolzheizungElektroheizungFußbodenheizungPhotovoltaikDachFensterDämmungKamin / OfenEnergieberaterArchitektTürenWohnraumlüftungElektrikerKlimaanlageBrennstoffzelleHeizungsoptimierung

Entratek GmbH

Liliencronstr. 65, 21629 Neu Wulmstorf

icon17,4 km von Hamburg entfernt.
WärmepumpeElektroheizungFußbodenheizungPhotovoltaikElektrikerKlimaanlage

Ventron GmbH

Kronskamp 131, 22880 Wedel

icon18,0 km von Hamburg entfernt.
WärmepumpeKlimaanlage

Michael Witt Haustechnik

Maschener Kirchweg 2, 21218 Seevetal - Hittfeld

icon18,8 km von Hamburg entfernt.
WärmepumpeGasheizungSolarthermieÖlheizungPelletheizungBHKWHolzheizungHeizkörperFußbodenheizungPhotovoltaikDämmungEnergieberaterArchitektWohnraumlüftung

HANSA Haus- und Gebäudetechnik GmbH

Kurzer Kamp 2, 21521 Wohltorf

icon20,5 km von Hamburg entfernt.
WärmepumpeGasheizungSolarthermieÖlheizungPelletheizungBHKWHolzheizungElektroheizungHeizkörperFußbodenheizungPhotovoltaikKlimaanlageHeizungsoptimierung

Bohlmann & Hoffmann GmbH

Bendestorfer Str. 12, 21224 Rosengarten

icon22,0 km von Hamburg entfernt.
WärmepumpeSolarthermiePelletheizungHolzheizungPhotovoltaikHeizungsoptimierung

ISB-Haase

Konopkastraße 2, 21614 Buxtehude

icon22,1 km von Hamburg entfernt.
WärmepumpeGasheizungSolarthermieÖlheizungPelletheizungBHKWElektroheizungHeizkörperFußbodenheizungPhotovoltaikDachFensterDämmungEnergieberaterArchitektWohnraumlüftungBrennstoffzelleHeizungsoptimierung

Jörg Wiemeyer Gebäudeenergieberatung 3G in Moorrege

Münsterweg 7, 25436 Moorrege

icon24,9 km von Hamburg entfernt.
WärmepumpeSolarthermiePelletheizungPhotovoltaikDachFensterDämmungEnergieberaterWohnraumlüftungFördermittelberatungHeizungsoptimierung

Ingenieur Büro van Diepen

Auf der Worth 23, 21640 Bliedersdorf

icon29,2 km von Hamburg entfernt.
WärmepumpeGasheizungSolarthermieÖlheizungPelletheizungBHKWElektroheizungHeizkörperFußbodenheizungPhotovoltaikDachFensterDämmungEnergieberaterArchitektWohnraumlüftungBrennstoffzelleHeizungsoptimierung

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet