So finden Sie das beste Wärmepumpen-Angebot

Hier sehen Sie ein Energie-Plus-Haus

Optisch und energetisch sehr gut gelungen: Das Buderus Energie-Plus-Haus in Massivbauweise (Bild: Buderus)

Hückeswagener Energie-Plus-Haus nutzt Erdwärme und Solar

Im Neubaugebiet von Hückeswagen im Bergischen Land hat eine vierköpfige Familie ein Buderus Energie-Plus-Haus in Massivbauweise gebaut. Eine Erdwärme-Wärmepumpe mit PV-Anlage, eine Solarthermie-Anlage und eine kontrollierte Lüftung sorgen im Hückeswagener Einfamilienhaus für einen Primärenergieüberschuss von rund 7500 kWh pro Jahr!

Das Wohnhaus von Klaus und Renate Poranzke hebt sich von der Masse ab: Das Ehepaar hat ein Buderus Energie-Plus-Haus gebaut, das in der Jahresbilanz einen Endenergieüberschuss von mehr als 3000 kWh und einen Primärenergieüberschuss von rund 7500 kWh erreicht. Ausschlaggebend für diese positive Bilanz sind mehrere Faktoren, insbesondere die Photovoltaikanlage auf dem Dach zur regenerativen Stromerzeugung, die Buderus Sole/Wasser-Wärmepumpe Logatherm WPS, die thermische Solaranlage und die kontrollierte Wohnungslüftung.

Seit August 2012 wohnt die vierköpfige Familie in dem Neubau mit etwa 215 Quadratmeter Wohnfläche nach EnEV, der den KfW-55-Standard erreicht. Das Einfamilienhaus in Massivbauweise liefert den Beweis, dass ein Energie-Plus-Haus individuell geplant werden kann. „Es gibt keine Einschränkungen bei den Nutzungsmöglichkeiten oder der Wohnqualität“, unterstreicht Architekt Dip.-Ing. Michael Koppetsch aus Burscheid. Die Besonderheit liegt in der Energie-Plus-Haus-Systemtechnik, wodurch der Heizenergieverbrauch deutlich gesenkt wird und zusätzlich die Solarenergie für die positive Bilanz bei Strom und Wärme sorgt.

Auf dem Dach des Neubaus ist eine Photovoltaikanlage zur regenerativen Stromerzeugung mit einer Leistung von 9,6 kW Peak installiert. Die 65 Quadratmeter große Anlage lieferte im Einjahreszeitraum von April 2014 bis einschließlich März 2015 rund 8700 kWh elektrische Energie, was einer Primärenergie von fast 21000 kWh entspricht. Beim erfassten Stromverbrauch von rund 2500 kWh für die Sole/Wasser-Wärmepumpe sowie von knapp 3200 kWh für Haushaltsstrom und Lüftung ergab sich ein Endenergieüberschuss von etwa 3 000 kWh – das entspricht einem Primärenergieüberschuss von rund 7500 kWh.

Seit August 2012 werden sämtliche Daten erfasst und ausgewertet, dieses Monitoring für mehrere Jahre soll die während der Planung erstellten Prognosen zum Energie-Plus bestätigen und Veränderungen feststellen. Der Stromverbrauch der Wärmepumpe hat seit der Inbetriebnahme um zirka 25 Prozent abgenommen. Dies liegt unter anderem an geringeren Heizwärmebedarfswerten durch die stetige Baukörpertrocknung nach der Erstellung. Der Ertrag der Photovoltaikanlage und der thermischen Solaranlage ist im 12-Monats-Betrachtungszeitraum konstant geblieben. Die Jahresarbeitszahl der Wärmepumpe ist im Trend über den Betrachtungszeitraum leicht gestiegen.

Eine thermische Solaranlage mit drei Buderus Hochleistungs-Flachkollektoren Logasol SKS 4.0 erwärmt das Trinkwasser, das in einem Solar-Warmwasserspeicher Logalux SMH 400 gespeichert wird. „Die Hochleistungs-Flachkollektoren sind hermetisch dicht und mit Edelgas gefüllt für eine hohe Effizienz im praktischen Betrieb und haben eine Schnellmontage-Technik. Sie konnten gut auf das Dach transportiert und dort schnell montiert werden“, unterstreicht der Hückeswagener Bauherr. Die hochselektive Beschichtung des Vollflächenabsorbers setzt die Sonneneinstrahlung besonders effizient in Wärmeenergie um, darüber hinaus reduziert die hermetisch dichte Bauweise mit Edelgasfüllung zwischen Absorber und der transparenten Abdeckung die Wärmeverluste.

Herzstück der effizienten Wärmeerzeugung des Hückeswagener Energie-Plus-Hauses ist die Sole/Wasser-Wärmepumpe Logatherm WPS 6-1 zur Innenaufstellung mit einer Nennwärmeleistung von 5,8 kW. Aufgrund der guten Dämmung des Neubaus ist diese Leistungsgröße ausreichend.

„Die Wärmepumpenregelung Logamatic HMC 10-1 erleichtert durch eine logisch aufgebaute Menüführung und die Klartextanzeige sowohl Inbetriebnahme als auch Programmierung“, unterstreicht Klaus Poranzke. Sie kann über die Außentemperatur oder über die Raumtemperatur gesteuert werden. Durch den Einbau von Hocheffizienzpumpen auf der Heizungs- und Soleseite erzielt die Wärmepumpen-Anlage eine hohe Jahresarbeitszahl (JAZ) von bis zu 4,4 im praktischen Betrieb.

Was die Familie zudem besonders schätzt, sind die mit einem Schalldruckpegel von 31 dB(A) nach ISO 11203 ausgesprochen niedrigen Geräuschemissionen. Um diesen Wert zu erreichen, ist der Kompressor gesondert entkoppelt und das Gehäuse entsprechend isoliert. Die Wärmeverteilung in dem Energie-Plus-Haus in Hückeswagen erfolgt über eine Logafix Fußbodenheizung mit 19 Heizkreisen und einer Gesamtlänge von rund 2000 Metern PEX Rohr 17X2. Die Temperatur in den verschiedenen Räumen wird über eine Einzelraumregelung gesteuert.

"Weil wir in unserem Neubau stark auf Effizienz setzen, wollen wir natürlich möglichst wenig Energie verschwenden – etwa durch geöffnete Fenster im Winter", erklärt Klaus Poranzke. Um die Lüftungswärmeverluste deutlich zu reduzieren, wurde eine kontrollierte Wohnungslüftung mit Wärmerückgewinnung Logavent HRV31 eingebaut. Diese sorgt nicht nur dafür, dass ein Großteil der Abluftwärme wieder über einen Wärmetauscher zur Erwärmung der Zuluft genutzt wird, sondern steigert auch die Luftqualität und den Wohnkomfort.

Eine weitere wesentliche Komponente bei einem Buderus Energie-Plus-Haus sind die stromverbrauchenden Geräte, deshalb hat der Bauherr auf einen möglichst geringen Stromverbrauch geachtet. Neben der energiesparenden Beleuchtung hat Familie Poranzke Haushaltsgeräte mit dem Energielabel A++ von Bosch eingebaut.

Die Gebäudehülle wurde mit der Buderus Systemtechnik und dem Architekten abgestimmt. Dachdämmung und Bodenplattendämmung sind optimiert, damit eine geringe Heizlast erreicht wird, ebenso die Fenster mit einem Ug-Wert von 0,79 (Dreifach-Verglasung). Das Mauerwerk besitzt besondere Eigenschaften, um Feuchtigkeit aufzunehmen, und hat einen guten Dämmwert.

"Mit der eingebauten Technik erreichen wir nicht nur einen Energieüberschuss, darüber hinaus ist damit auch ein behagliches Wohnen in dieser Gebäudehülle möglich und die Mehrkosten für die Buderus Energie-Plus-Haus-Systemtechnik sind eine wirtschaftlich sinnvolle Investition", sagt Klaus Poranzke. "Ergebnis: Auch finanziell haben wir nun im Jahr ein Plus, also Einnahmen statt Kosten für Heizung, Warmwasser und Strom."

Wärmepumpe-Projekt von Buderus

Buderus

Steckbrief
Projektnummer:
1774
Objekt:
Energie-Plus-Einfamilienhaus
Ort:
Hückeswagen
Hersteller:
Buderus Sole/Wasser-Wärmepumpe Logatherm WPS 6-1
Thermisch Heizleistung:
5,80 kW
Elektrische Leistung:
8.700,00 kW
Baujahr:
2012


Bilder

Finden Sie jetzt gezielt die besten
Projekt-Beispiele in Deutschland.


Weitere Projekte

Wärmepumpe versorgt Landhaus Kolfhausen in Wermelskirchen

Ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus aus dem Jahr 1487 in Wermelskirchen erhielt im Zuge einer Sanierung ein neues Heizsystem: Eine erdwärmegekoppelte...

42929 Wermelskirchen

Mehr erfahren

Terrassenhaus in Remscheid heizt mit Geothermie

In der Remscheider Innenstadt ist eines der architektonisch interessantesten Bauprojekte entstanden - und auch energetisch überzeugt das Achtfamilienhaus....

42853 Remscheid

Mehr erfahren

Remscheid-Kremenholl: Kita Paulstraße heizt mit Erdwärmebohrung

Die neue Kita Paulstraße in Remscheid konnte im März 2019 ihre Einweihung feiern. Insgesamt 80 Kinder werden hier seitdem betreut und können sich über...

42857 Remscheid-Kremenholl

Mehr erfahren

Eisspeicher-Wärmepumpe heizt und kühlt Kletterhalle in Lindlar

Die 2T Kletter- und Boulderhalle in Lindlar ist bei Einsteigern sowie erfahrenen Kletterern beliebt. Auch Klimaaktivisten kommen hier auf ihre Kosten,...

51789 Lindlar

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Rathaus in Lindlar

Lindlar: Rathaus heizt und kühlt mit Eisspeicher-Wärmepumpe

Im Jahr 2019 wurde das Rathaus in Lindlar energetisch saniert. Die alte Gasheizung musste eine modernen Eisspeicher-Wärmepumpe weichen. Diese beliefert...

51789 Lindlar

Mehr erfahren
Hier sehen Sie einen Neubau

Bismarck-Palais in Solingen heizt mit Erdwärmepumpen

Bei dem Bismarck-Palais in Solingen handelt es sich um zwei Zwillingshäuser, erbaut von dem Beamten-Wohnungsbauverein Solingen, welcher bereits bei vielen...

42659 Solingen

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Quartier GREEEN in Solingen

Solingen goes GREEEN: Wärmepumpen für eine nachhaltige Zukunft

In Solingen entsteht mit dem "GREEEN" ein beeindruckendes Wohnquartier mit nachhaltiger Energieversorgung. Dank innovativer Wärmepumpen-Technologie,...

42651 Solingen

Mehr erfahren

Solinger Grundschulen-Turnhalle heizt mit Gas-Wärmepumpe

Die Turnhalle der Grundschule in der Wiener Straße in Solingen wird seit Sanierungsarbeiten mit einer Gas-Absorptionswärmepumpe und eine...

42657 Solingen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Haustechnik des Wasserturms in Solingen

Wärmepumpe heizt und kühlt ehemaligen Wasserturm in Solingen

Der Solinger Lichtturm war früher einmal der Wasserturm der Stadt, heute ist er Veranstaltungs- und Tagungsort. Beheizt wird er durch eine...

42653 Solingen-Gräfrath

Mehr erfahren
Das Bild zeigt ein Musterhaus.

Musterhaus in Wuppertal zeigt Wärmepumpen-Einsatz

In der Fertighauswelt Wuppertal, eine Musterhausausstellung mit rund 250.000 Besuchern pro Jahr, befindet sich ein nach dem BNB- als auch nach dem...

42279 Wuppertal-Oberbarmen

Mehr erfahren

Architektenhaus an der Wupper heizt allein mit Erdwärme

In Leichlingen, einer Stadt im Rheinisch-Bergischen Kreis in Nordrhein-Westfalen, befindet sich das Einfamilienhaus von Manuela und Stephan Roskothen. Das...

42799 Leichlingen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Kita in Leverkusen-Steinbuechel

Kita Heinrich-Lübke-Straße wird mit Geothermie klimatisiert

Im Juli 2019 wurde eine neue Kindertagesstätte im Leverkusener Stadtteil Steinbrüche errichtet. Das Gebäude hat eine Fläche von 1.212 m2, welche dank...

51375 Leverkusen-Steinbüchel

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Lehrstunden an den Prüfständen der FH in Luedenscheid

Lüdenscheid: Labor der FH Südwestfalen lehrt Wärmepumpentechnik

Im 2014 fertiggestellten Labor der FH Südwestfalen in Lüdenscheid werden Studierenden und Praktikant:innen praktisch ausgebildet. Im Fokus stehen...

58507 Lüdenscheid

Mehr erfahren

Hybrid Luft -Wasserwärmepumpe

Bei dem Mehrfamilienhaus 6 WE, wurde zum Gasbrennwertkessel eine Luftwärmepumpe parallel eingebaut. Hydraulischer Abgleich angepasst, so daß nun die...

51491 Overath

Profil aufrufen
Das Bild zeigt Mitarbeiter von der Wohnungsgenossenschaft und Stiebel Eltron

Wärmepumpen-Kaskade heizt Wohnhäuser in Lüdenscheid

In Lüdenscheid wurden drei 90 Jahre alte Wohnhäuser mit einer modernen und wesentlich effizienteren Heiztechnik ausgestattet. Das Konzept basiert auf...

58507 Lüdenscheid

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Freilichtmuseum in Hagen-Selbecke

Hagen-Selbecke: LWL-Freilichtmuseum fördert Erdwärme

Eine Lagerhalle des Freilichtmuseums „Westfälisches Landesmuseum für Handwerk und Technik“ in Hagen-Selbecke wird seit Bau im Jahr 2008 mit einer...

58091 Hagen-Selbecke

Mehr erfahren

Obereschbach: Bürogebäude heizt und kühlt mit Luftwärmepumpe

Das moderne, schlüsselfertige Bürogebäude der Firma Geiger BDT in Bergisch Gladbach wurde von den Architekten Retz & Partner entworfen. Mit einer...

51429 Bergisch Gladbach

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Produktions- und Verwaltungsgebäude von Schmersal Böhnke+Partner von außen.

Moitzfeld: Schaltgeräte-Hersteller klimatisiert Büroräume mit Wärmepumpe

Ein Hersteller von Schlatgeräten, die Schmersal Böhnke+Partner aus Bergisch Gladbach, bezog im Jahr 2015 ein neues Produktions- und Verwaltungsgebäude im...

51429 Bergisch Gladbach-Moitzfeld

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Maedchentreff Mabuka in Leverkusen

Mädchentreff Mabuka heizt mit Wärmepumpe

Das neue Gebäude des Mädchentreffs Mabuka in Leverkusen-Quettingen wurde im Jahr 2019 feierlich eingeweiht. Beheizt wird das „Jugendhaus nur für Mädchen“...

51381 Leverkusen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das umgebaute Pumpwerk in Haan

Haan: Saniertes Pumpwerk setzt auf moderne Wärmepumpen

Das alte Pumpwerk in Haan wurde im Jahr 2010 zu Büros mit einer Gesamtfläche von 1.000 m2 umgebaut. Dabei kam eine moderne Eisspeicher-Wärmepumpe zum...

42781 Haan

Mehr erfahren

Sprockhövel: Altbau-Sanierung mit Wärmepumpe, Solarthermie und Photovoltaik

Das in mehreren Schritten sanierte Einfamilienhaus in Sprockhövel ist heute ein CO2-freies Plusenergiehaus. Als Heizung nutzen die Bewohner eine WOLF CHA...

45549 Sprockhövel

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Emil-Schuhmacher Museum in Hagen

Moderne Erdwärmetechnik im Emil-Schumacher-Museum in Hagen

Das Emil-Schuhmacher-Museum in Hagen heizt und kühlt mittels zwei Erdwärme-Wärmepumpen mit jeweils 270 kW. Insgesamt 81 Erdsonden wurden in eine Tiefe von...

58095 Hagen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das neue Gebäude des Kinderschutzbundes in Hagen

Luftwärmepumpe spendet Hagener Kinderschutzbund Wärme

Der Hagener Kinderschutzbund konnte das neue „Haus für Kinder“ im Jahr 2006 einweihen. Das 400 m2 große Gebäude wird durch eine Luft-Wärmepumpe von...

58095 Hagen

Mehr erfahren

Geothermie-Bohrungen versorgen Finanzamt in Leverkusen-Manfort

Der Neubau des Finanzamts Leverkusen im Stadtteil Manfort feierte im Januar 2011 Richtfest. Das Gebäude wird mit einer Erdwärme-Wärmepumpe in Verbindung...

51377 Leverkusen-Manfort

Mehr erfahren

Kölner GWG 1897 heizt Wohnanlage in Dellbrück mit Eisspeicher und PV

Die Gemeinnützige Wohnungsgenossenschaft 1897 Köln rrh eG (GWG) beheizt eine Wohnanlage in Köln-Dellbrück nachhaltig mit Eisspeicher-Wärmepumpe....

51069 Köln-Dellbrück

Mehr erfahren
Hier sehen Sie vier Wohnhäuser

Passivhäuser in Bergneustadt mit Wärmepumpen ausgestattet

In Bergneustadt wurden vier Doppelhaushälften mit hervorragender Energiebilanz gebaut. Die Nullenergiehäuser heizen mit Wärmepumpen von Stiebel Eltron....

51702 Burgneustadt-Pernze

Mehr erfahren

Leverkusen-Rheindorf: Zwei Energiesysteme in Zweifamilienhaus

Das Haus der Familie Kolberg aus Leverkusen-Rheindorf wird nachhaltig durch eine Gas-Hybrid-Wärmepumpe beheizt. Die Anlage kombiniert eine...

51371 Leverkusen-Rheindorf

Mehr erfahren

Rösrath: Luft/Wasser-Kaskade im Mehrfamilienhaus

In Rösrath wurde ein Mehrfamilienhaus mit sieben Wohneinheiten gebaut, welches dank zweier Luft-Wasser-Wärmepumpen nachhaltig mit Heizenergie versorgt...

51503 Rösrath

Mehr erfahren

Nachrüstung Wärmepumpe zum Gasbrennwertkessel

Luft-Wasser Wärmepumpe Monoblock, Buderus Hybrid-Set WLW196i-8 A H ODU8.2i,HF-SetHYC25,HM200, EFH

 

58849 Herscheid

Profil aufrufen
Hier sehen Sie die Kreispolizeibehörde in Mettmann

Erdwärme ist Freund und Helfer der Kreispolizei in Mettmann

Die Kreispolizeibehörde Mettmann heizt und kühlt seit 2003 mit einer Erdwärme-Wärmepumpe. Thermisch aktivierte Bohrpfähle liefern Erdwärme an die...

40822 Mettmann

Mehr erfahren


Sie interessieren sich für dieses Energie­konzept?

Fachbetrieb anfragen

Wärmepumpe-Projekt von Buderus

Buderus

Steckbrief
Projektnummer:
1774
Objekt:
Energie-Plus-Einfamilienhaus
Ort:
Hückeswagen
Hersteller:
Buderus Sole/Wasser-Wärmepumpe Logatherm WPS 6-1
Thermisch Heizleistung:
5,80 kW
Elektrische Leistung:
8.700,00 kW
Baujahr:
2012

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet