So finden Sie das beste Solaranlagen-Angebot

Obenansicht Schulzentrum Ost mit Blick auf die Dach-Solaranlage

Dachsolaranlage auf den Flachdächern des Schulzentrum Ost in Schwäbisch Hall, fertiggestellt 2023 (Foto: Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH)

Solaranlage in Schwäbisch Hall: Schulzentrum wird zur Photovoltaik-Quelle

Am 4. Juli 2023 war die offizielle Einweihung der Photovoltaikanlage auf dem Dach des Schulzentrums Ost in ­Schwäbisch Hall. Seit März versorgen die Solarzellen dort das gesamte Schulzentrum mit grünem Strom. Die wegweisende Initiative ist ein Vorzeigeprojekt für die Umstellung auf erneuerbare Energien und ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Selbstversorgung der Stadt mit sauberem Strom.

Optimale Ausrichtung: Ost-West-Solaranlage maximiert Energieertrag

In einem innovativen Schritt zur optimalen Nutzung der Solarenergie weicht das Schulzentrum Ost in Schwäbisch Hall bewusst von der üblichen Südausrichtung ab und setzt auf eine Ost-West-Ausrichtung der Solarmodule. Martin Menschl, Leiter der Abteilung Planung und Projektierung bei den Stadtwerken Schwäbisch Hall, erläutert die Vorteile dieser Entscheidung: „Durch diese Ausrichtung können wir mehr Dachfläche effizient nutzen und haben im Vergleich zu einer PV-Anlage mit Südausrichtung die Sonneneinstrahlung morgens früher und abends länger.“

Diese strategische Ausrichtung der Photovoltaikanlage hat sich als äußerst erfolgreich erwiesen. Mit einer Gesamtleistung von 452 kWp erzielt die Anlage einen beeindruckenden jährlichen Ertrag von voraussichtlich 431.800 kWh. Dies entspricht beinahe 90 Prozent des Stromverbrauchs des gesamten Schulzentrums und führt zu einer beeindruckenden CO2-Einsparung von etwa 151.130 Kilogramm pro Jahr.

Die Planung und Umsetzung der Anlage erfolgte durch das Hessentaler Solarunternehmen Laukemann Solar GmbH. Gemeinsam mit den Stadtwerken Schwäbisch Hall haben sie das wegweisende Projekt erfolgreich realisiert.

Die Vorteile an der Kooperation: Die Photovoltaikanlage ist ein gemeinschaftliches Vorzeigeprojekt der Stadtwerke Schwäbisch Hall und der Stadt selbst, wobei beide Parteien jeweils zur Hälfte Eigentümer sind. Der erzeugte Strom des städtischen Anteils wird vor Ort für den Eigenbedarf der Schule verwendet, was die Schülerinnen und Schüler noch näher an das Thema nachhaltige Energieversorgung heranführt. Für die Stadt ist dieses Projekt ein bedeutender Schritt in eine umweltbewusste Zukunft und ein inspirierendes Beispiel für andere Bildungseinrichtungen, wie sie nachhaltige Technologien effektiv einsetzen können.

Ehrgeizige Ziele: Schwäbisch Hall strebt 100 % Solarenergie bis 2026 an

Die Stadtwerke Schwäbisch Hall tragen mit ihrem Anlagenanteil aktiv zur Energieversorgung bei: Sie speisen den erzeugten Solarstrom vollständig ins öffentliche Stromnetz. Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den Stadtwerken, den Schulen und der Stadt selbst wird von Oberbürgermeister Daniel Bullinger gelobt. Er bezeichnet das Projekt als wegweisend und inspirierend für weitere Dachflächen, die zukünftig zur nachhaltigen Energieerzeugung genutzt werden könnten.

Bereits jetzt liefert die neue Anlage auf städtischen Dächern so viel Strom, dass bilanziell mehr als die Hälfte des eigenen städtischen Strombedarfs damit gedeckt wird. Dieser Erfolg spornt den Oberbürgermeister an, das ehrgeizige Ziel zu verfolgen, bis zum Jahr 2026 den gesamten Strombedarf der Stadt durch erneuerbare Energien abzudecken.

Die Photovoltaik-Initiative von Stadt und Stadtwerken geht dabei noch über den Zubau eigener Anlagen hinaus: So haben die Stadtwerke das Kooperationsangebot „Klimaschutz vom Dach!“ für Unternehmen ins Leben gerufen. Zusätzlich wird die Förderung von Balkonkraftwerken für Privathaushalte mit einem städtischen Zuschuss ermöglicht. In Schwäbisch Hall wird also neben dem Ausbau erneuerbarer Energien auf städtischen Dächern auch eine breitere Beteiligung der Bevölkerung und Wirtschaft an der Energiewende möglich.

Steckbrief
Projektnummer:
3546
Objekt:
Schulzentrum
Ort:
Schwäbisch Hall
Beteiligte Unternehmen:
Stadtwerke Schwäbisch Hall, Laukemann Solar GmbH (Hessental)
Elektrische Leistung:
452,00 kW
Produzierte kWh elektrisch pro Jahr:
431.800,00 kWh
Eingesparte Tonnen CO2 pro Jahr:
151,13
Baujahr:
2023


Bilder

Finden Sie jetzt gezielt die besten
Projekt-Beispiele in Deutschland.


Weitere Projekte

Blick auf die Freiflächen-Fotovoltaikanlage der Stadtwerke Schwäbisch Hall in Michelbach an der Bilz. (Foto: Stadtwerke Schwäbisch Hall)

Solarpark in Michelbach an der Bilz in Betrieb genommen

Die Stadtwerke Schwäbisch Hall haben Ende 2021 neben ihrer seit 2010 bestehenden Solaranlage in Michelbach an der Bilz ein Solarfeld mit fast 4.000...

74544 Michelbach an der Bilz

Mehr erfahren
Hier sehen Sie das Bürogebäude in Neuenstadt am Kocher

Neuenstadt am Kocher: Autarkes Büro dank PV, BHKW und Wärmepumpe

Der neue Büro- und Werkstattkomplex der Endreß & Wirdmann Solar GmbH aus Neuenstadt am Kocher in Baden-Württemberg kommt komplett ohne einen Anschluss an...

74196 Neuenstadt am Kocher

Mehr erfahren

Solarpark Mutlanger Heide versorgt 2000 Haushalte

Seit Januar 2013 produziert der Solarpark Mutlanger Heide auf einer Fläche von rund 14 Hektar mit 23.628 Photovoltaik-Modulen jährlich rund 7 Mio. kWh...

73557 Mutlangen

Mehr erfahren

Weinsberg: "Wohnen am Hasenöhrle" nutzt Solar-Wärmepumpe

Die Neubausiedlung „Wohnen am Hasenöhrle“ in Weinsberg ist dank 145 kWp Photovoltaik-Anlage, einem zentralen elektrischen und mehrerer thermischer...

74189 Weinsberg

Mehr erfahren

Solarstrom für Heilbronner Katharinenstift

Im baden-württembergischen Heilbronn hat das Alten- und Pflegeheim Katharinenstift eine eigene Photovoltaik-Anlage erhalten. Von den 36.000 kWh Stunden...

74074 Heilbronn

Mehr erfahren

Firmenparkhaus in Neckarsulm: Solarstrom für die Aufladestation

Das Firmenparkhaus der Bechtle AG in Neckarsulm erzeugt mit einer 1,35 MWp starken Solaranlage Solarstrom, welcher dann wiederum im Firmenparkhaus an 50...

74172 Neckarsulm

Mehr erfahren

154 kWp Photovoltaikanlage

Einsparung pro Jahr ca. 25.000€

74229 Oedheim

Profil aufrufen

16,6 kWp mit 19,2 kWh Speicher von Sungrow

Bäckerei mit 45000 kWh stromverbrauch p.a. spart sich jetzt ca. 17.000 kWh Strom pro Jahr ein.

74074 Heilbronn

Profil aufrufen

16,7 kWp + 19,2 kWh Speicher

Sungrow PV System mit 16,77 kWp + 2 9,6 kWh Speicher mit SunProPower Glas-Glas Modulen udn 430Wp je Modul

74074 Heilbronn

Profil aufrufen

Heilbronner Wohnquartier bekommt Strom von PV-Anlage

In dem neuen Heilbronner Wohnquartier „Neckarbogen“ ist  im Oktober 2019 ein hochkomplexes Mieterstrommodell in Betrieb gegangen. Über eine App können die...

74076 Heilbronn

Mehr erfahren

Osterburken: Unternehmen nutzt Photovoltaik für Pellet-Silo-Herstellung

Seit 2022 nutzt die A.B.S. Silo- und Förderanlagen GmbH auf ihrem Hallendach in Osterburken eine 99 kWp starke Photovoltaikanlage. Dank des eigenen...

74706 Osterburken

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Solar-Freiflächenpark.

Solarpark nach Maß: Pilotprojekt in Neusitz

Auf einem zwei Hektar großen Grundstück ließ eine neu gegründete Bürgerenergiegenossenschaft einen Solarpark in Neusitz errichten. IBC Solar übernahm die...

91616 Neusitz

Mehr erfahren
Hier sehen Sie eine Feuerwache

Solarer Notstrom für die Feuerwehr in Walheim

Die örtliche Feuerwehr von Walheim hat ihre Notstromversorgung umgestellt und bezieht diese nun durch eine 9,6 kWp starke Solaranlage vom eigenen Dach....

74399 Walheim

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Solaranlage auf der Produktionshalle in Freiberg am Neckar.

Solaranlage versorgt Produktionshalle und E-Ladesäulen in Freiberg am Neckar

Die Teamtechnik Maschinen und Anlagen GmbH setzt an ihrem Standort in Freiburg am Neckar auf nachhaltigen Solarstrom. Das Familienunternehmen möchte auch...

71691 Freiberg am Neckar

Mehr erfahren
Das bild zeigt die Solaranlage auf der RUF GmbH in Wilburgstetten.

Im bayerischen Wilburgstetten installiert die RUF GmbH über 15.000 PV-Paneele auf dem eigenen Dach

Auf den Hallendächern der RUF GmbH in Wilburgstetten in Bayern befinden sich mehr als 15.000 PV-Paneele. Das Unternehmen wollte die eigene Dachfläche so...

91634 Wilburgstetten

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die PV-Anlage auf der Gottlieb-Daimler Realschule in Ludwigsburg

Ludwigsburger finanzieren Solaranlage

Im Jahr 2003 wurde auf dem Dach der Gottlieb-Daimler-Realschule in Ludwigsburg eine Solaranlage bestehend aus 66 Modulen und drei Wechselrichtern...

71636 Ludwigsburg

Mehr erfahren
Hier sehen Sie Wohnhäuser

Solarbaum „Energy Tree“ versorgt E-Bike-Stationen in Löchgau

Eine Wohnanlage in Löchgau setzt auf eine besondere Art der Energiegewinnung. Der mit Solarfolien ausgestatte "Energy Tree" fängt die Sonnenstrahlen ein,...

74369 Löchgau

Mehr erfahren
Das Bild zeigt das Einfamilienhaus in Plochingen von außen.

In der Plochinger Nachbarschaft sind Wärmepumpen und PV-Anlagen aktiv

Ein Einfamilienhaus in einem Neubaugebiet in Plochingen verfügt über ein besonders intelligentes Energiemanagement-System von Bosch. Der Energiemanager...

73207 Plochingen

Mehr erfahren


Sie interessieren sich für dieses Energie­konzept?

Fachbetrieb anfragen
Steckbrief
Projektnummer:
3546
Objekt:
Schulzentrum
Ort:
Schwäbisch Hall
Beteiligte Unternehmen:
Stadtwerke Schwäbisch Hall, Laukemann Solar GmbH (Hessental)
Elektrische Leistung:
452,00 kW
Produzierte kWh elektrisch pro Jahr:
431.800,00 kWh
Eingesparte Tonnen CO2 pro Jahr:
151,13
Baujahr:
2023

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet