Letzte Aktualisierung: 21.09.2022

Experten-Ratgeber: Solargeneratoren in Notstrom-Situation nützlich?

Während Solaranlagen Dach- oder Gebäudefläche benötigen, mit hohen Investitionen verbunden sind und fast immer am öffentlichen Netz betrieben werden, können solare Notstromaggregate oder auch Solar-Generatoren mobil und netzunabhängig (offgrid) Strom liefern.

Off-Grid Systeme stellen seit über einer Dekade eine der einfachsten und ersten Stromversorgungssysteme in der (ländlichen) Elektrifizierung dar. Das Prinzip ist simpel, durch die Sonneneinstrahlung wird tagsüber Strom produziert. Dieser kann entweder direkt genutzt werden oder für die Abend- und Nachtstunden gespeichert werden. Je größer der Stromspeicher, desto länger kann eine Stromversorgung netzunabhängig und autark gewährleistet werden.

Inwiefern Solargeneratoren als Notstromaggregat dienen, welche Kennwerte beim Kauf beachtet werden sollten und welche Leistung zu erwarten ist, erfahren Sie im folgenden Beitrag. Zudem vergleichen wir die Systeme einiger Anbieter von Solar-Generatoren.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Solar-Generator besteht aus Batteriespeicher, Wechselrichter, Energie-Management-System und angeschlossenem Solarpanel.
  • LiFePO4 Batterien sind im Vergleich zu Blei-Säure Batterien, leichter, Zyklusfester und können problemlos tiefer entladen werden. Die Langlebigkeit und Leistungsfähigkeit zahlen sich aus.
  • Ein intelligentes Energiemanagementsystem sorgt für schnelle und effiziente Ladeprozesse und gewährleistet eine bedarfsgerechte Stromversorgung.
  • Sinus-Wechselrichter wandeln Gleichstrom in Wechselstrom und bestimmen durch ihre Leistung den maximalen Betrieb von elektrischen Geräten.
  • Ein solarer Stromgenerator liefert Strom, wenn Netzunabhängigkeit und Flexibilität gefragt sind.
  • Speicherkapazität, Solarleistung und Wechselrichter bestimmen die Fähigkeiten und Limits eines solaren Notstromaggregats.
  • Ein versorgungssicheres und leistungsstarkes solares Notstromaggregat für zuhause ist teuer und unflexibel.
Anzeige

Hier finden Sie Solar-Experten in Ihrer Nähe!

Jetzt Ihre Fachbetriebe finden!

Technische Übersicht eines Notstromaggregats Solar

Ein solarer Stromgenerator besteht aus mehreren technischen Komponenten. Bis auf die Solarmodule sind zumeist alle Komponenten unter einer Hülle vereint. Ein handlicher Würfel oder Koffer umfasst den Batteriespeicher, einen Wechselrichter, ein Energiemanagementsystem (EMS) und ggfls. einen Maximum-Powerpoint-Tracker (MPPT). Über gekennzeichnete Steckdosen, Netzanschluss Wechselstrom und MC4 Gleichstrom-Stecker erhält ein solares Notstromaggregat Strom (Input). Die Stromversorgung stellt ein Stromaggregat solar über USB, 12 Volt oder auch herkömmliche Wechselstrom-Steckdosen bereit (Output).

Solarmodul/ Solarpanel

Solar-Generatoren erhalten ihre Energie durch die Stromerzeugung aus Solarmodulen. Die Stromgeneratoren können allerdings auch immerüber einen gewöhnlichenNetzanschluss (Wechselstrom) geladen werden. Die Ladeleistung bzw. maximale Eingangsleistung durch Solar variiert stark. Je nach Leistungsstärke erlauben Solargeneratoren eine solare Ladeleistung zwischen 100 W und 900 W. Der Anschluss der Solarmodule erfolgt über herkömmliche MC4 Gleichstromkabel (meist im Lieferumfang).

Um einen flexiblen Einsatz zu gewährleisten, bieten die meisten Hersteller leichte, faltbare Solarpanele an. Diese sind flach verstaubar und unkompliziert ausrichtbar. Der Nachteil der Solarpanele: sie sind im Vergleich zu herkömmlichen Solarmodulen teuer und schwächer.

Batteriespeicher

Der Batteriespeicher bildet das Herz eines solaren Notstromaggregats. Für eine hohe Flexibilität und Praktikabilität bieten sich Lithium-Ionen wie Lithium-Eisenphosphat (LiFePO4)Batterien an. Diese sind im Vergleich zu Blei-Säure Batterien zwar etwas teurer, die Mehrkosten lohnen sich aber. LiFePO4 Batterien sind leichter, Zyklusfester, können also problemlos tiefer entladen werden und sind langlebiger.

So wird ein Stromaggregat solar häufig mit LiFePO4 Batterien zwischen 1.000 bis 3.000 Ladezyklen ausgestattet. Nach dem Ablauf der Zyklen sollen nach Herstellerangaben noch rund 80 % der Speicherkapazität verfügbar sein. Die Speicherkapazität in Wattstunden oder kWh bestimmt die Leistungsfähigkeit eines Solargenerators für zuhause und unterwegs. Das Angebot reicht hier von wenigen hundert Wh bis mehreren kWh Batteriespeicherkapazität.

Energiemanagement und Wechselrichter

Ein intelligentes Energiemanagementsystem sorgt für schnelle und effiziente Ladeprozesse und gewährleistet eine bedarfsgerechte Stromversorgung. Die smarte Steuerung der Beladung und -entladung ist notwendig, damit gleichzeitig Strom entnommen und Solarenergie erzeugt werden kann.

Solarzellen erzeugen Gleichstrom. Dieser kann entweder über USB- oder 12 Volt-Anschluss an die elektrischen Geräte fließen oder ein Wechselrichter wandelt Gleichstrom in Wechselstrom. Die Solargeneratoren beinhalten Sinuswellen-Wechselrichter.

Je nach Ausstattung können elektrische Geräte mit über 1.800 Watt Leistung betrieben werden, da Überspannungen von über 3.000 Watt möglich sind. Das betrifft allerdingsnur die leistungsstärksten Solargeneratoren. So leisten kleine portable Stromaggregate solar unter 1.000 Watt.

Häufige Anwendungsfelder

Solargeneratoren dienen in einigen Anwendungsbereichen mit praktischen Eigenschaften. Die häufigste Anwendung der solaren Stromgeneratoren ist im Outdoor-Bereich. Wenn ein Stromaggregat solar geladen werden kann, bietet sich die Anwendung in folgenden Bereichen an:

  • Garten (Feste, Arbeiten, Beleuchtung)
  • Camping
  • Caravaning/ Wohnmobil/ Wohnwagen
  • Auf dem Boot (besonders beim Segeln)

Die meisten Hersteller geben eine Betriebsfähigkeit bei Temperaturen zwischen -20 °C bis 40 °C an.

Ein solarer Stromgenerator liefert Strom, wenn Netzunabhängigkeit und Flexibilität gefragt sind. Je nach Anwendungsbereich, Qualität (Leistung) und Quantität (Dauer) der Stromversorgung bieten sich unterschiedliche Kapazitäts- und Leistungsgrößen an.

Im Falle eines Stromausfalls versorgt ein Notstromaggregat die grundlegenden Strombedarfe in einem System oder Gebäude. Dabei bestimmt die Leistungsfähigkeit des Stromaggregats und die Verfügbarkeit der Energiequelle die mögliche Dauer der Grundversorgung mit Strom.

Während ein Diesel-Notstromaggregat bei stetiger Dieselversorgung dauerhaft Strom liefern kann (abgesehen von Wartungsausfällen), kommt es bei solaren Notstromaggregaten auf die Sonneneinstrahlung, die mögliche Solaranschlussleistungund allen voran die Speicherkapazität an.

Soll ein Stromaggregat solar betrieben ausreichend Leistung liefern, ist eine erhebliche Speicherkapazität sowie eine entsprechende Solarleistung erforderlich.

Anzeige

Kostenlos bis zu 5 Angebote für Solar-Anlagen & PV-Speicher anfordern!

Jetzt Ihre Fachbetriebe finden!

Leistungswerte eines Solargenerators

Leistungswerte eines 1.500 W Solargenerators mit 1,2 kWh Speicher  
1500 W Kaffeemaschine (Kapselmaschine) über 20 Kaffee
1500 W Fön 40 Min. föhnen
500 W E-Bike-Akku Laden bis zu 2,5-mal
Elektrische Geräte Laufzeit
15 W USB LED Leselampe 7.266 h
5 W iPhone Ladegerät 218 h
15 W Heizung für Aquarium 72 h
80 W CPAP-Beatmungsmaschine 13,6 h
100 W Glühbirne 10+ h
300 W Gefriertruhe mit 25 % Arbeitszyklus 14,6 h
660 W tragbarer Kocher 1,4+ h
1000 W Mikrowelle 1 h

Was kostet es ein Stromaggregat solar zu betreiben?

Ein Solargenerator liefert dann Strom, wenn kein Netz in Reichweite ist oder die öffentliche Stromversorgung ausgefallen ist. Somit ist der Mehrwert einer Kilowattstunde Stromaus einem Solar-Generator sicher größer als der einer kWh aus der Steckdose.

Wird ein Stromaggregat solar betrieben, steht CO2-freier Strom zur Verfügung. Zudem tritt im Vergleich zu einem herkömmlichen Diesel-Aggregat kein Gestank, Lärm oder Schmutz auf. Die Vorteile eines solaren Notstromaggregats haben ihren Preis. Zur Veranschaulichung der Wirtschaftlichkeit eines Solargenerators vergleichen wir die Stromgestehungskosten (LCOE) angebotener Produkte. Folgende Annahmen wurden getroffen:

  • Netzbezugskosten: 50 ct/kWh
  • Zinssatz (IR): 3 %
  • Strompreisentwicklung: +1 % pro a
  • Laufzeit: 20 Jahre
  • Maximale Entladung der Batterie: 80 %
  • Jährliche Volllastzyklen (basierend auf Fraunhofer ISE: Studie zu Stromgestehungskosten 2021)
  • 80 % Batteriekapazität nach Ablauf der angegebenen Ladezyklen
  • Es werden keine Umwandlungsverluste berücksichtigt
Die Stromgestehungskosten (LCOE) verschiedener Stromaggregate solar im Vergleich.
Solargenerator LCOE 100 % Netzladung LCOE 100 % Solarladung
AutoSolar 1,223 €/kWh 0,805 €/kWh
Bluetti EB3A 1,079 €/kWh 1,079 €/kWh
Ecoflow Delta 2 0,987 €/kWh 0,570 €/kWh
Nitecore NPS 600 1,232 €/kWh 0,814 €/kWh
Jackery Explorer 500 1,294 €/kWh 0,875 €/kWh
Poweroak AC 200 0,868 €/kWh 0,450 €/kWh
Xiaomi Mijia Outdoor Power 1000 Pro 0,828 €/kWh 0,410 €/kWh

Hier wird deutlich, dass die Strompreise aus einem solaren Stromgenerator deutlich über den Stromgestehungskosten von Photovoltaikanlagen mit Batteriespeicher liegen. Nach der Studie des Fraunhofer ISE zu Stromgestehungskosten verschiedener Erneuerbare Energien kostete eine kWh aus einer PV-Anlage mit Batteriespeicherzwischen 8 – 20 Cent, je nach Solareinstrahlung.

Anbieter auf dem Markt

Folgende Stromaggregate solar stehen im Vergleich (Stand September 2022):

  • AutoSolar
  • Bluetti EB3A
  • EcoFlow Delta 2
  • Nitecore NPS600
  • Jackery Explorer 500
  • Poweroak AC 200
  • Xiaomi Mijia Outdoor Power 1000 Pro
AutoSolar Leistungswerte Beschreibung (Herstellerangaben)
max. Solarleistung 400 W
Batteriespeicher 1.200 Wh LiFePO4 Batterie, 2.500 Zyklen, erweiterbar auf 4,8 kWh
Wechselrichter 1.500 W Spitzenleistung 1.200 W
Energiemanagement MPPT integriert, Batteriemanagementsystem Be- und Entladung gleichzeitig möglich
Ladezeit 2,5 h Netzanschluss
Preis 2.699,00 Euro UVP 2.999,00 Euro mit 200 W Solar
Preis pro kWh 2249,17 € pro 1 kWh Speicherkapazität
Bluetti EB3A Leistungswerte Beschreibung (Herstellerangaben)
max. Solarleistung 200 W
Batteriespeicher 268 Wh LiFePO4, 2.500 Ladezyklen
Wechselrichter 600 W Spitzenleistung 1.200 W
Energiemanagement MPPT-Controller Be- und Entladung gleichzeitig möglich
Ladezeit 2 h Netzanschluss, 2 h mit 200 Solar
Preis 399,00 Euro UVP 898 Euro mit 200 W Solar
Preis pro kWh 1488,81 € pro 1 kWh Speicherkapazität
EcoFlow Delta 2 Leistungswerte Beschreibung (Herstellerangaben)
max. Solarleistung 500 W
Batteriespeicher 1.260 Wh LiFePO4 Batterie, 3.000 Zyklen, auf 3,04 kWh erweiterbar
Wechselrichter 1.800 W Spitzenleistung 2.400 W
Energiemanagement
Ladezeit 1,6 h Netzanschluss, 3 h mit 500 W Solar
Preis 1.199,00 Euro UVP 2.298,00 Euro mit 400 W Solar
Preis pro kWh 1150,00 € pro 1 kWh Speicherkapazität
Nitecore NPS600 Leistungswerte Beschreibung (Herstellerangaben)
max. Solarleistung 160 W
Batteriespeicher 594 Wh Lithium-Ionen Batterie
Wechselrichter 300 W Spitzenleistung 600 W
Energiemanagement Be- und Entladung gleichzeitig möglich
Ladezeit 11 h Netzanschluss, 6 h mit 100 W Solar
Preis 999,99 Euro UVP 1.499,98 Euro mit 100 W Solar
Preis pro kWh 1683,48 € pro 1 kWh Speicherkapazität
Jackery Explorer 500 Leistungswerte Beschreibung (Herstellerangaben)
max. Solarleistung 200 W
Batteriespeicher 500 Wh Lithium-Ionen Batterie
Wechselrichter 500 W Spitzenleistung 1.000 W
Energiemanagement MPPT integriert, Batteriemanagementsystem Be- und Entladung gleichzeitig möglich
Ladezeit 6 h Netzanschluss, 5 h mit 100 W Solar
Preis 659,99 Euro UVP 1.358,99 Euro mit 200 W Solar
Preis pro kWh 1319,98 € pro 1 kWh Speicherkapazität
Poweroak AC 200 Leistungswerte Beschreibung (Herstellerangaben)
max. Solarleistung 900 W
Batteriespeicher 2.048 Wh LiFePO4 Batterie Modular erweiterbar auf 8,19 kWh
Wechselrichter 2.200 W
Energiemanagement
Ladezeit Netzanschluss und Solar in < 2 h
Preis 2.179,00 Euro UVP 2.857,60 Euro mit 360 W Solar
Preis pro kWh 1063,96 € pro 1 kWh Speicherkapazität
Xiaomi Mijia Outdoor Power 1000 Pro Leistungswerte Beschreibung (Herstellerangaben)
max. Solarleistung 200 W
Batteriespeicher 1.022 Wh Lithium-Ionen Batterie
Wechselrichter Spitzenleistung 1.800 W
Energiemanagement
Ladezeit 1,5 h Netzanschluss
Preis ca 900 Euro (bisher nur in China erhältlich)
Preis pro kWh 880,63 € pro 1 kWh Speicherkapazität
Anzeige

Solar-Preise vor Ort vergleichen & bis zu 30% sparen!

Jetzt Ihre Fachbetriebe finden!

Häufige Fragen (FAQ) zu Solargeneratoren

Was ist bei dem Kauf eines Stromaggregats solar zu beachten?

Damit grundlegende elektrische Geräte im Falle eines Stromausfalls versorgt sind muss ein leistungsstarker Solargenerator mit ausreichend Speicherkapazität gekauft werden. Die Angaben auf den elektrischen Geräten geben Aufschluss über die benötigte Leistung. Der Betrieb eines Notstromaggregats solar ist wetter- und speicherabhängig. Je größer der Speicher, desto länger hält die Versorgung bei schlechtem Wetter.

Was kostet ein Solargenerator?

Günstige Solar-Generatoren sind für wenige hundert Euro erhältlich, dann aber mit wenig Leistung. Soll der Solargenerator mehr als eine Powerbank sein, kommen Kosten in Höhe von 1.500 bis 2.000 Euro zusammen. Ein guter Kennwert für die Vergleichbarkeit ist der Preis pro kWh Speicherkapazität.

Wie viel Leistung muss ein solares Notstromaggregat haben?

Wenn der tägliche Strombedarf im Falle eines Stromausfalls nicht angepasst wird, müssen in einem Haushalt mit durchschnittlichem Verbrauch von 4.000 kWh im Jahr, pro Tag rund 11 kWh zur Verfügung stehen. Mit 1.000 Watt Leistung können die meisten notwendigen Geräte betrieben werden.

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet