Waldbad Bomlitz heizt mit Abwärme und Wärmepumpe

Anzeige

Das Bomlitzer Waldbad wird seit 2009 mit Prozess- und Abwärme aus geklärtem Abwasser der Kläranlage Bomlitz beheizt. Mit einer Wassertemperatur von über 26°C kann das Waldbad mehr als 6 Monate genutzt werden. Die Anbindung an die Kläranlage Bomlitz hat die Gemeinde genutzt, um die im Waldbad zum Aufheizen vorhandene Wärmepumpe auf den neuesten Stand zu bringen, so dass im Notfall zugeheizt werden kann.

Im Rahmen des Projekts "Prozesswärmenutzung für das Waldbad Bomlitz" wurden dazu über 800 m unterirdische Wärmeleitung verlegt, in denen das Schwimmbadwasser zur Kläranlage befördert wird, wo die Wärme über Wärmetauscher an das Badewasser abgegeben wird.

Die Gemeinde Bomlitz erzielt mit der Abwärmenutzung nicht nur eine Reduktion der Energiekosten für den Freibadbetrieb, sondern kann mit den hohen Badewassertemperaturen auch therapeutische Angebote für Touristen und Kurpatienten, z.B. zur Rheumatherapie anbieten. Auch Schulen und Kindergärten der Region haben die Möglichkeit über die verlängerten Nutzungszeiten ihr Angebot an Schwimmunterricht auszubauen.

Steckbrief
Projektnummer:
2339
Objekt:
Freibad
Ort:
Bomlitz
Baujahr:
2010
Quelle:
kreiszeitung.de

Finden Sie jetzt gezielt die besten
Projekt-Beispiele in Deutschland.


Weitere Projekte

Das Bild zeigt das Mehrgenerationen-Wohnprojekt in Rotenburg an der Wümme.

Wohnprojekt in Rotenburg an der Wümme versorgt sich mit Grundwasser-Wärmepumpe

Eine Gruppe Gleichgesinnter realisierte ein energetisch modernes Wohnprojekt in der norddeutschen Stadt Rotenburg. Der Mehrgenerationen-Neubau verfügt...

27356 Rotenburg (Wümme)

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Wärmepumpe (Foto: Richard Goepffarth)

Hermannsburger mit Wärmepumpe sehr zufrieden

In Hermannsburg baute ein Hausherr bereits im Jahr 2002 sein Einfamilienhaus im Niedrigenergie-Standard, kurze Zeit später folgte die Installation einer...

29320 Hermannsburg

Mehr erfahren

Modernes Stadthaus in Celle: Photovoltaik versorgt Wärmepumpe

Eine moderne Stadtvilla am Rande von Celle wurde mit einem zukunfts- und ausbaufähigen Haustechnikkonzept ausgestattet. Der Architekten-Neubau verfügt...

29223 Celle

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Solaranlage auf dem Dach der Stadtvilla in Celle

Photovoltaik und Wärmepumpe versorgen Celler Stadtvilla

Ein modernes Wohnhaus in Celle erzeugt dank einer Luft-Wasser-Wärmepumpe von Stiebel Elton (Typ: WPL 25 A) Heizenergie und Warmwasser. Der für die...

29223 Celle

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Wärmepumpe des Mehrfamilienhauses in Langenhagen

Vier Wärmepumpen versorgen neues Mehrfamilienhaus mit Wärme für Warmwasser und Heizung

Ein Neubau Mehrfamilienhaus in Langenhagen wird durch insgesamt vier Rotex Wärmepumpen nachhaltig beheizt. Drei Niedrigtemperatur-Wärmepumpen übernehmen...

30855 Langenhagen

Mehr erfahren

Bremen: „Effizienzhaus-Plus“ mit Wärmepumpe ausgestattet

Ein Bremer Einfamilienhaus mit Effizienzhaus-Plus Standard ist zum Zweck der energetischen Versorgung mit einer Sole-Wärmepumpe ausgestattet. Die...

28355 Bremen-Oberneuland

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Musterhaus

Langenhagen: Wärmepumpe kühlt Musterhaus

Wer sein Eigenheim auf besonders clevere Weise kühlen möchte, der greift auf die Kombination von Wärmepumpe und Fußbodenheizung zurück. Wie genau das...

30855 Langenhagen

Mehr erfahren
Hier sehen Sie die Wärmepumpe des Ummelbads in Hepstedt

Luftwärmepumpe beheizt Ummelbad Hepstedt

Seit dem Jahr 2010 wird das Wasser im Ummelbad durch eine nachhaltige Luft-Wärmepumpe beheizt. Mit der Wärmepumpe wird sowohl das große Becken für...

27412 Hepstedt

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die beiden Gebäude von außen (Foto: Mitsubishi Electrics / Schierenbeck Gebäudetechnik e.K.)

Cityhof Weyhe wird mit Wärmepumpen-Kaskade versorgt

Bei dem Bau des neuen Cityhofs Kirchweyhe in dem niersächsischen Landkreis Diepholz wurde besonders auf eine hohe Energieeffizienz geachtet: Eine...

28844 Weyhe

Mehr erfahren
Hier sehen Sie ein Haus

Erdwärmepumpe unterstützt Bremer Passivhaus

Im Jahr 2014 waren die Bauarbeiten für das Solar-Plus-Haus (KFW-40) in Bremen abgeschlossen. Teil des nachhaltigen Energiekonzepts ist eine Erdwärmepumpe....

28359 Bremen

Mehr erfahren

Garbsen: Erdwärmesonden heizen und kühlen Wohnquartier

Erdwärme aus 200 Meter tiefen Sonden soll ein kaltes Nahwärmenetz im neuen Wohnquartier An den Eichen in Garbsen-Berenbostel versorgen. Das Wärmenetz...

30827 Garbsen-Berenbostel

Mehr erfahren
Das Bild zeigt den Eingangsbereich des Energieparks der Stadtreinigung Hamburg.

Luftwärmepumpe heizt Energiepark Neu Wulmstorf

In dem Neu Wulmstorfer Energiepark auf einer ehemaligen Mülldeponie stehen drei Winkraft- und zwei Photovoltaikanlagen der Hamburger Stadtreinigung. Zudem...

21629 Neu Wulmstorf

Mehr erfahren
Das H3ö, Hannovers nachhaltigster Bürocampus, wird mit einem Eisspeicher-Wärmepumpen-Konzept beheizt und gekühlt. (Bildnachweis: MACINA digital film für STRABAG Real Estate)

Hannover: Eisspeicher-Wärmepumpe heizt und kühlt Bürocampus H3ö

Im neuen H3ö-Bürocampus kommt ein Eisspeicher zum Einsatz, der die Kühlung der Büroflächen an heißen Tagen sicherstellt. Die so gewonnene Wärme nutzt dann...

30655 Hannover Groß-Buchholz

Mehr erfahren
Der Einfamilienhaus-Neubau in Harsefeld wird über eine PVT-Kollektor-Anlage auf dem Dach und einer Wärmepumpe im Erdgeschoss beheizt und gekühlt. (Foto: Fraunhofer ISE)

Einfamilienhaus: PVT-Wärmepumpe statt Luft- oder Erdwärme

Beim Neubau eines Einfamilienhauses in Harsefeld entschied sich der Bauherr für eine Wärmepumpen-Heizung mit speziellen Photovoltaik-Thermie-Kollektoren,...

21698 Harsefeld

Mehr erfahren
Die "Smart City" in Harsefeld wird u.a. mit modernster Wärmepumpentechnik versorgt. (Grafik: Viebrockhaus)

Smart City in Harsefeld: KfW-Effizienzhäuser 40 Plus mit Wärmepumpen und PV

In der Viebrockhaus Smart City in Harsefeld bei Stade werden 19 Einfamilienhäuser CO2-neutral gebaut, als energiesparende KfW-Effizienzhäuser 40 Plus...

21698 Harsefeld

Mehr erfahren
Das Bild zeigt die Vorderansicht des Bremer Mehrfamilienhauses MainGold

Drei Wärmepumpen für Bremer Mehrfamilienhaus MainGold

In der Bremer Mainstraße, in der vor Kurzem noch ein ehemaliger Weltkriegsbunker stand, ist ein modernes Mehrfamilienhaus entstanden. Drei in Kaskade...

28199 Bremen

Mehr erfahren


Sie interessieren sich für dieses Energie­konzept?

Fachbetrieb anfragen
Steckbrief
Projektnummer:
2339
Objekt:
Freibad
Ort:
Bomlitz
Baujahr:
2010
Quelle:
kreiszeitung.de
Anzeige

Kostenlose Angebote anfordern:

Das könnte Sie auch interessieren:

  • Heizung planen

    Mit unserem Heizungsplaner ermitteln Sie einfach online ein Heizungskonzept, das Ihre Heizwärmeanforderungen am Besten erfüllt. Dabei richtet sich die…

    Heizung planen
  • Solarrechner

    Mit unserem Online-Solarrechner können Sie sofort prüfen, ob sich Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage technisch eignet und finanziell lohnt. Mit nur wenigen…

    Solarrechner
  • Dämmung berechnen

    Mit unserer Online-App "Dämmkostenrechner" ermitteln Sie in wenigen Schritten einfach & unkompliziert, welche Dämmung in welcher Dicke wie viel kostet, was sie…

    Dämmung berechnen

Ihre Suchanfrage wird bearbeitet